Ibanez - aktive Humbucker brummen?

von Jooggii, 10.01.07.

  1. Jooggii

    Jooggii Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.07
    Zuletzt hier:
    2.06.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.07   #1
    servus miteinander!

    jetzt habe ich mich doch endlich mal angemeldet und frage mal nach, da ich seit weihnachten einfach keine lösung zu meinem problem finde. und zwar ist folgendes:
    ich hab jetzt ne neue gitarre (Ibanez rgt6ex-bp) mit den EMG-abnehmern 81 und 85. nun hab ich folgende probleme:
    1) wenn ich etwas schneller den lautstärkeregler drehe, stockt der ton. ich kann also nur ganz langsam den ton "reinfaden" sozusagen. wenn ich ihn nicht oder sehr langsam drehe, ist alles in ordnung, doch sobald ich schneller dreh, kommt für nen kurzen moment kein ton mehr. ist das normal?? ansonsten kratzt sie noch beim aufdrehen und beim abdrehen

    2) hauptproblem: die gitarre brummt. und zwar nicht schlecht und bei allen drei abnehmerkonstellationen. ich habe jetzt lange rumprobiert mit den verschiedensten kabeln und musste feststellen, mal brummt es ein bisschen mehr, mal weniger, aber es ist doch sehr laut. sobald ich an den stecker vom kabel lange, ist das brummen weg. nun habe ich einen gitarrenlehrer meiner musikschule gefragt, der meinte, dass aktive abnehmer eigentlich so gut wie garnicht brummen dürften.
    störquellen-faktoren habe ich probiert - sämtliche elektrogeräte im zimmer aus usw, gebracht hat das alles nichts. sie brummt zwar lauter, wenn ich sie an meinen bildschirm hinbewege zum beispiel, aber das brummen bleibt immer.
    ist an der gitarre irgendwas defekt? sie ist ja vollkommen neu

    3) ich hab so nen komischen, "spacigen" "elektrosound", wenn ich die gitarre auf- oder abdrehe und einen verzerrer mit dem Boss GT-8 eingestellt habe. das war bei meiner vorherigen gitarre nicht so (billige yamaha pacifica mit passivem humbucker). ich kann den sound schwer beschreiben, aber für mich klingt das ganze so, als verzerrt das effektgerät die brumm- und kratzgeräusche die kommen, wenn ich die gitarre aufdreh. das ganze klingt irgendwie nach so nem spacigen zischsound, wie man ihn vielleicht bei elektronischer musik einsetzen würde.
    am effektgerät hab ich schon rumprobiert, aber wie gesagt, bei meiner gitarre vorher war das nicht so.

    ebenfalls hab ich 2 verschiedene verstärker probiert, wobei ich leider nicht sagen kann, dass damit der faktor verstärker auszuschließen ist, da mein alter kleiner gitarrenverstärker sowieso ein bisschen kaputt klingt und komische geräusche macht, und mein aktueller ein bassverstärker Roland DB-500 ist. ist das vielleicht auch ein störfaktor?
    wenn ich allerdings verzerrt spiele, merkt man davon ja nichts. beim cleanen spiel allerdings kratzts auch während dem spielen. das brummen kann ich natürlich über die rauschunterdrückung vom GT-8 minimieren, aber das ist auch nicht das wahre.

    ich hoffe mir kann jemand helfen, dass kann ja nicht normal sein, dass man seine gitarre nicht ohne komische geräusche ein- und ausdrehen kann.

    vielen vielen dank schonmal!
    jogi
     
Die Seite wird geladen...

mapping