Ibanez Artcore die richtige Wahl?

von 7 Inch, 07.10.05.

  1. 7 Inch

    7 Inch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.05
    Zuletzt hier:
    24.03.13
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    77
    Erstellt: 07.10.05   #1
    Servus Bassisten!

    Ich habe ein paar Fragen bezüglich des Ibanez Artcore AGB - Basses.
    Hier der Link zu dem Modell: https://www.thomann.de/ibanez_agb140tbr_artcore_ebass_prodinfo.html

    Ich habe das Problem, dass ich in meiner kleinen Studentenbude leider keinen Platz für einen anständigen Verstärker habe, außerdem wird es auch nicht so gerne gesehen, wenn man in eine WG einziehen will und einen 150-Watt Verstärker anbringt... die Wände hier in der Altstadt sind halt doch relativ dünn... ;)

    Momentan spiele ich zum üben quasi "unplugged" auf meinem E-Bass und mein Verstärker steht zuhause rum, dh nur wenn ich daheim spiele, hab ich Strom am Bass. Sollte ich irgendwann mal wieder in einer Band loslegen kommt der Amp in den Proberaum. Aber ich würde halt schon mal gerne was von meinem Bass hören...

    Jetzt bin ich am überlegen, ob ich mir einen Ibanez Artcore zulegen soll, da ich diesen ja sowohl in meiner Bude hörbar spielen könnte, ohne dass ich gleich aus der WG geschmissen werde, aber auch bei Bedarf in jeden X-beliebigen Amp stöpseln könnte. Was meint ihr? Wäre ein solcher Semiakustikbass die Lösung?
    Ich habe mich schon ein wenig über den Bass schlau gemacht, nur testen konnte ich ihn noch nicht.

    Ich spiele hauptsächlich schnörkellose Rocksachen wie Hellacopters, Hives usw... ein Slapper oder Popper bin ich nicht.
     
  2. jAnO

    jAnO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    4.12.15
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    446
    Erstellt: 07.10.05   #2
    also ich hab den Artcore einmal anspielen können, ist mir als solides Instrument in Gedanken geblieben, war auch zeitweilen mein Wunschbass, aber eher aus optischen Gesichtspunkten.
    Da der Artcore ja keinen kompletten "leeren" Resonanz körper hat ist die Lautstärke garnicht so enorm. Wenn du unbedingt was mehr hören willst wäre wohl n richtiger Akustikbass bässer auch wenn ich persönlich nicht glaube das sich das ganze lohnt.
    Wenn du n neuen Bass brauchst, willst und spieltechnisch der Ibanez dir zusagt, hau rein, ist für den Preis wirklich ordentlich.
    Sollte es nur an der Verstärkung liegen so solltest du vielleicht gucken das du dir n Kopfhörer und n kleines Effektgerät oder sonstwas besorgst damit du über Kopfhörer zocken kannst. Ist billiger..

    Aber ohne Amp spielen ist auch nicht schlecht, mach ich momentan auch weil Amp meist im Proberaum steht...
    man muss sich halt dran gewöhnen..
     
  3. Nullchecker

    Nullchecker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.700
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    3.392
    Erstellt: 07.10.05   #3
    Kauf dir 'nen guten Kopfhörer und gut is'!
    Vielleicht noch so 'nen Kopfhörerpreamp, falls du nichts in der Art besitzt.

    Och, zu spääät
     
  4. 7 Inch

    7 Inch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.05
    Zuletzt hier:
    24.03.13
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    77
    Erstellt: 07.10.05   #4
    Schonmal Danke für die schnellen Antworten!

    An Kopfhörer habe ich natürlich auch schon gedacht. :) Allerdings lösen die mein Platzproblem nicht unbedingt. Natürlich ist es auch so, dass ich mir auch tatsächlich einen neuen Bass kaufen möchte und deshalb diese Überlegungen anstelle. Muss das Teil halt mal antesten, kann mir irgendwie garnicht vorstellen wie der am Amp so klingt...
     
  5. jAnO

    jAnO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    4.12.15
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    446
    Erstellt: 07.10.05   #5
    wie n bass :D
    recht druckvoll, wegen dem humbucker, mit nem richtigen Amp bestimmt gut. ich hatte den an nem behringer amp angetestet weil ich damals nur einen hatte deswegen wars klanglich nicht so der knaller, aber wie gesagt, antesten hilft...
     
  6. 7 Inch

    7 Inch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.05
    Zuletzt hier:
    24.03.13
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    77
    Erstellt: 07.10.05   #6
    Gut dass er schonmal nicht wie ein Xylophon klingt. ;)

    Im Ernst: Druckvoll ist schonmal kein schlechtes Stichwort.
     
  7. beau delay

    beau delay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    6.08.13
    Beiträge:
    325
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 07.10.05   #7
    genau! ich hab´ den bass auf der frankfurter musikmesse angetestet und war von der bespielbarkeit gar nicht begeistert - obwohl da in diversen zeitschriften was ganz anderes geschrieben steht.
    an einem amp konnte ich den bass leider nicht testen; laut oben genannter zeitschriften, soll der tonabnehmer aber wohl der schwachpunkt des instruments sein.
     
  8. ][truba][

    ][truba][ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.05   #8
  9. 7 Inch

    7 Inch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.05
    Zuletzt hier:
    24.03.13
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    77
    Erstellt: 08.10.05   #9
    Danke für den Link, aber ich suche eigentlich wirklich mal wieder ein neues Modell. :)

    Aber Semi-Akustik scheint ja nicht wirklich beliebt zu sein...
    ... wie gesagt ich teste ihn demnächst mal an und schreib dann mal wie es war.

    Hier mal noch ein kleines Bild von dem Teil:

    [​IMG]
     
  10. KingNothing`

    KingNothing` Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 08.10.05   #10
    du kannst in nen aktiv bass auch direkt mit kopfhörern reingehen ohne effektgerät dazwischen.
    mich würd aber auch mal interessieren was ihr so für erfahrungen mit dem besagtem bass gemacht habt (freundin will den haben, aber auch nur wegen aussehen)
     
  11. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 08.10.05   #11
    also bei meinen aktiv bässen kommt da nicht viel - hört man kaum. ich sage daher, man braucht schon irgend eine art von amp, wenn man was aus den pus hören will.
     
  12. 7 Inch

    7 Inch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.05
    Zuletzt hier:
    24.03.13
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    77
    Erstellt: 08.10.05   #12
    Nur wegen dem Aussehen??

    Das ist aber wirklich ne gewagte Sache... sie spielt wohl noch nicht so lange Bass, oder? :rolleyes:

    Ja, das mit den Kopfhörern hab ich auch schonmal gehört, mein anderer Bass is auch ein aktiver. Ok mal abgesehen davon, hab ich leider keinen passenden Kopfhörer. Aber wie schon ein paarmal geschrieben, möchte ich mir auch gerne mal wieder ein neues Instrument gönnen.


    Aber danke für die Tipps... vielleicht entscheide ich ja doch noch anders! :D
     
  13. KingNothing`

    KingNothing` Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 09.10.05   #13
    es soll ihr erster sein :p is halt eine von denen: ohhh wie süß, will haben!!!

    nen klinken stecker reicht und den gibts in jedem musikladen für ein paar euros
     
  14. tweippert

    tweippert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    554
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    963
    Erstellt: 09.10.05   #14
    Ibanez AGB??? :great: :great: :great: :great:
    Ich spiele selber einen und kann ihn Dir uneingeschränkt empfehelen. Über ne gute Anlage (4x10 und 1x15 müssens schon sein). Hat der sowas von einen Druckvollen und vor allem eigenständigen Sound (immer mit nem Schuß Kontrabass) echt:great: .

    Ich hab für die richtige knackigen Sachen sicher noch 2 andere Bässe, aber der AGB ist echt erste Sahne.

    Unverstärkt ist er nicht so laut wie ein Akkustikbass (logisch) aber doch ein bischen lauter als ein normaler "Vollholz"
     
  15. 7 Inch

    7 Inch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.05
    Zuletzt hier:
    24.03.13
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    77
    Erstellt: 09.10.05   #15
    Servus tweippert!

    Endlich mal jemand mit einer positiven Meinung!! :)

    Hört sich nicht schlecht an... spiele nämlich auch öfters mal Rockabilly oder Country Kram... da würde ein solcher Klang ja gut passen.

    Bin wirklich mal gespannt, wenn ich das Teil zum testen in den Händen halte.
     
  16. -_-AmoK-_-

    -_-AmoK-_- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.03
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.05   #16
    wie sieht es denn mit mikrophonieren bei dem teil aus??
    hab mir nämlich auch schon überlegt mir das ding als zweitbass zuzulegen.
    da ich von semi-akustik gitarren doch schon die erfahrung gemacht habe, dass die doc schnell anfangen zu pfeifen und zu quietschen
     
  17. tweippert

    tweippert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    554
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    963
    Erstellt: 09.10.05   #17
    Hi! Nö, ist nix mit Rückkopplungen, hab ich bisher noch nicht geschafft. Und wir spielen LAAAAUUUUUUUTTTTT:D
     
Die Seite wird geladen...

mapping