Ibanez AW, breedlove,...oder was...

von leechlife, 03.09.07.

  1. leechlife

    leechlife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.09
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Syndey
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.07   #1
    Hi

    Bin mit meiner momentanen A-gitarre nicht mehr zufrieden. (habe erst angefangen immer oefter die seiten auszuwechseln, bis man dann doch mal realisiert, es sind nicht die seiten, sonder es die gitarre, die nicht mehr rueberbringt)

    Naja, nachdem die alte schon ca 7-8 Jahre am buckel hat, kann man durchaus mal ein upgrade machen, denke ich :-).

    Nun bin ich gerade dabei durch die laeden zu maschieren und zu sehen, was mich den so zufrieden stellen kann und wieviel ich dafuer bezahlen muss....!

    So nun steh nicht so ganz schluessig da und weiss nicht so genaus was ich machen soll.
    So richtig begeistert war nur von modellen jeneits dem was ich im moment ausgeben will.

    Was so jetzt im Focus steht sind die beiden Ibanez: AW 800 ece, AW 1000 ece

    http://www.ibanez.co.jp/products/ac_page.php?AREA_ID=3&PAGE_ID=66&COLOR=CL01
    http://www.ibanez.co.jp/products/ac_page.php?AREA_ID=3&PAGE_ID=67&COLOR=CL01

    Hat jemand etwas mehr erfahrung mit den Modellen? hab die mal testgespielt und bin recht zurfrieden, aber so sicher bin ich mir nicht.

    Als alternative habe ich soweit so breedlove - atlas serie gefunden, die mir gefallen hat.
    http://www.breedloveguitars.com/instruments/guitars/atlas/index.php
    Was da aber stoert sind die laminierten seitenwaende.

    Kann mir jemand noch ein paar alternativen in der gegend geben? Ich such eine a-gitarre mit pickup(nicht muss, aber gewuenscht) und cutaway, wichtig ware 100% solid wood, keine laminate. Soundmaessig, etwas allround, mit rock einschlag..... (achja und ein gutes preis/leistungs verhaeltniss ware nett :-) )

    gruesse
     
  2. rw

    rw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.940
    Zustimmungen:
    289
    Kekse:
    3.783
    Erstellt: 03.09.07   #2
    Abgesehen davon, dass der allgemeine Ratschlag spielen, spielen, spielen auch hier gültig ist:

    "Vollmassiv", also ohne laminierte Zargen / Böden, ist schön - aber nicht zwangsläufig für ein gutes Instrument erforderlich. Abgesehen von den Seagull-Gitarren, von denen die meisten Modelle "nur" laminierte Böden und Zargen haben, trifft dies z.B. auch auf alte Gibson-Instrumente zu (AFAIK die alten B-25-Modelle, die Kottke früher spielte).

    Möglicherweise wird sich der Cutaway stärker klanglich auswirken als die Zarge.

    Preislich kann sich das Pickupsystem schon ziemlich stark auswirken, hier kannst du mal spaßeshalber die Preise für das gleiche Basisinstrument mit verschiedenen PU-Systemen vergleichen.

    Hilft nix: Noch ein paar Mal spielen gehen, auch Instrumente, die du gar nicht leiden magst oder die jenseits deiner Preisvorstellung liegen. Dann hast du wahrscheinlich irgend wann einmal die "Treffermenge" etwas eingeschränkt. Ich musste auf diese Weise auch meine "Katalogentscheidung" komplett revidieren.
     
  3. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.248
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 04.09.07   #3
    wenn sie dir doch gefällt.. wieso stören dich dann die zargen?
    nur weil nen paar leute sagen, dass massive "besser klingen"?

    lass doch DEIN OHR entscheiden und nicht die meinung irgendwelcher leute.
    wenn ich ne gitarre suche und eine finde die mir gefällt.. wo zum henker ist dann das problem? und wenn's früher ne schreibtischplatte war.. solange mir der sound gefällt..

    dann sag uns vllt noch wieviel du maximal ausgeben magst und vllt etwas mehr als "allround mit rockeinschlägen"... das ist ungefähr so wie "ich such nen auto. sollte 4 reifen haben und ziemlich schnell fahren"
     
  4. leechlife

    leechlife Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.09
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Syndey
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.09.07   #4
    naja die breedlove war soweit nicht schlecht, aber 100% uberzeugt hat sie mich nicht. Aber kam schon ziemlich nah. (die laminierten seiten sind in dem fall kein k.o kriterikum, voll holz ist wie gesagt wuenschenswert, aber nicht ein und alles).
    Die Ibanez aw 1000, fand ich etwas gewoehnungsbeduerftig der Form wegen, muss nochmal anspielen, soweit ich mich erinner fand ich sie im sound gut. (hab an dem tag einiger verschiedene modelle in der hand gehabt, kann mich nur erinnern das ich sie so ganz gut fand)

    wieviel ich ausgeben will. mmh, Ist mehr so ne frage was ich bekomm (ich weiss, doofe antwort :-) ).
    Ich dachte erst, ich will so 500-600euro ausgeben und ne A Gitarre kaufen die mir gefaellt, ohne viel kompromisse. So nach etwas testspielen habe ich festgestellt, das diese preislage doch etwas mehr kompromisse kostet als ich gerne wollte.
    Also schau ich im moment bis 1000euro. Das Ausgeben ist mehr ne Frage der prioritaet, (brauch im moment auch ein auto, also steckt ich mehr in ein second hand auto oder mehr in ne gitarre).
    1000Euro geb ich aber nur dann aus, wenn ich was find, mit dem ich sehr zufrieden bin.
    die Ibanez aw 1000 kostet hierzulande ~ 900 euro (australien), die koennte mich soweit ueberzeugen. Suche halt im moment noch ein paar anspiel kanidaten in der gegend.

    Wollte auch gerne wissen ob jemand mit der ibanez etwas erfarhung gesammelt hat.

    cheers
     
  5. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 04.09.07   #5
    warst du schon mal bei der guitar factory in gladesville? die haben ne feine auswahl an guter marken und auch ne sacond-hand ecke, falls es nicht unbedingt ne neue, sondern nur ne gute sein muss.

    groetjes
     
  6. leechlife

    leechlife Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.09
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Syndey
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.09.07   #6
    mmh, fast peinlich, ne da war ich noch nicht, wohn aber gerade mal 5 min davon weg und fahr seit 2 Jahren jeden tag dran vorbei :-). (naja aber mit den offungszeiten, bin ich selten in der gegend)

    Aber die webpage hab ich schon ein paar mal gestoebert, hin und wieder haben die was intersantes in der gebraucht ecke. Aber die verkaufen auch viel, weit uber meinem budget, ich will nicht mehr als 1500Aus$ ausgeben und die haben schon ein paar feine steucke aber weit darueber preislich.

    cheers
     
  7. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 04.09.07   #7
    solltest du doch mal dort reinschneien,wirf mal einen blick auf die takamine ef340SC, die yamaha LA-8 und die blueridge teile. sollten alle so in deinem preisbereich liegen.

    ansonsten würd ich mal mit einem von den jungs reden und ihnen sagen, was dir so vorschwebt. musst dann vielleicht noch etwas warten, aber die sagen dir dann bescheid, wenn ne secondhand, die deinen vorstellungen entspricht, mal reinkommt.

    groetjes
     
  8. art4life

    art4life Custom Leder-Design

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    580
    Erstellt: 05.09.07   #8
    Hi leechlife,
    wenn es vollmassiv sein soll, werfe ich auch noch die Cort Parkwood-Serie ins Rennen, z.B.:

    http://www.musik-service.de/Gitarre-CORT-PW-360-M-Open-Pore-prx395749986de.aspx

    http://www.musik-service.de/Gitarre-CORT-PW-370-M-Open-Pore-prx395749987de.aspx

    die liegen preislich ziemlich genau zwischen 500 und 1000 Euronen.


    MIt Kompromissen ginge es auch schon günstiger:

    https://www.thomann.de/de/cort_earth_202.htm (kein PU,kein Cut, nur Decke und Boden massiv, kostet aber nur 269,-)

    https://www.thomann.de/de/cort_ntl20f.htm (Jumbo, kein Cut, Zargen nicht massiv)

    https://www.thomann.de/de/cort_mr730fx_western.htm (keine massiven Zargen)

    (die letzten 3 scheint es beim Musik-Service wohl leider (noch) nicht zu geben)
     
  9. ike clanton

    ike clanton Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.07
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    854
    Erstellt: 05.09.07   #9
    und beim thema vollmassiv sage ich nur LAKEWOOD :great:
     
  10. mamol

    mamol Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Offenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 05.09.07   #10
    Ich habe selbst eine Ibanez AW 400 mit Cutaway und PU und bin sehr zufrieden damit. Kann die AW Reihe nur weiterempfehlen. Die 800 und 1000 habe ich zwar angespielt, mich aber nicht so stark mit denen außeinandergesetzt, wegen der hohen Preisklasse. Sie haben mir vom Sound her auch sehr gut gefallen.
     
  11. leechlife

    leechlife Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.09
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Syndey
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.09.07   #11
    Hi

    Danke soweit erstmal. Hab cort angespielt ist ok, aber haut mich nicht vom hocker. Das ist aber wohle eher sound geschmacks maessig, qualitativ machen die nen guten eindruck.

    Im moment deuted alles auf die aws1000ece hin, die klingt sehr nach meinem geschmack - hab sie jetzt noch 2x mal angespielt und bin fast ueberzeugt.
    Allen anderen Aw's sind rausgefallen, soviel besser als meine alte klingen die billigeren eh nicht, Und die 800 ist ok, aber die 1000 kling um klassen besser, hat aber auch nen sehr verschiedenen Charakter. (passt so gesehen nicht in die aw reihe, find ich)
    Werde wohl nochmal die breedlove anschauen um nochmal zu vergleichen.
    lakewood muss ich nochmal anschauen, hab da bisher aber noch kaum was in den laeden hier gesehen.

    naja so ganz eilig hab ichs nicht, muss in ruhe alles mal anfingern ;-).
    cheers
     
  12. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 05.09.07   #12
    lakewood könnt n problem werden. die haben bei euch noch keine vertretung. und unter 1200 EUR geht da ohnehin nichts.

    groetjes
     
Die Seite wird geladen...

mapping