Ibanez DC-5 - ähnliche Lösung?

von Apu@Frame, 06.07.06.

  1. Apu@Frame

    Apu@Frame Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    7.05.07
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 06.07.06   #1
    hallo

    hab heute mal das netzverteilerkabel von ibanez ausprobiert; DC-5
    leider sind die zwischenräume ein bisschen zu kurz;

    ich habe
    1 loopstation rc-20xl von boss
    1 loopstation rc-20 von boss
    1 sansamp gt2 von tech21
    1 oktaver oc-2 von boss

    zwischen der 2ten loopstation und dem gt2 ist ein ziemlich großer abstand..

    kennt jemand von euch eine andere lösung?
    4 netzteile sind einfach zu umständlich -.-

    mfg
     
  2. Mr.Randy_Rhoads

    Mr.Randy_Rhoads Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.05
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    360
    Ort:
    Luxemburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 06.07.06   #2
    Du bekommst auch ein DC3. Also ein DC5 mit 3 Stecker sozusagen. Du könntest 2 hiervon aneinanderhängen. Hiermit hättest du 2 Stecker einerseits, einen etwas grösseren Abstand und noch 3 weiter Stecker auf der anderen Seite

    Hast du Massangaben oder ein Foto, wie weit das Kabel verlegt werden muss ?
     
  3. Apu@Frame

    Apu@Frame Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    7.05.07
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 06.07.06   #3
    hier sieht mans ganz gut - bloß dass der lineselector nicht mehr dabei is.

    zwischen loop und sansamp is es einfach eine zu große strecke; geht sich nur aus, wenn man 1 auslässt.
    zwischen sansamp und oc-2 (auf dem bild noch oc-3) is auch ne weitere spanne - es geht sich gerade so aus, aber das kabel liegt so blöd aufm sansamp drauf

    dc3+dc3 = 3+3-1 = 5 = dc5
    oder nicht..?

    am besten wär n dc5, das längere teilstücke hat... aber sowas gibts nicht oder?

    [​IMG]
     
  4. Chad Savage

    Chad Savage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    31.08.12
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 07.07.06   #4
    Mr.Randy_Rhoads meinte, dass wenn man zwei DC-3 kombiniert, man an einer stelle nen größeren abstand hat. aber die beste möglichkeit ist's wohl sich selber kabel anzufertigen (lassen). dann kann man jeden abstand einzeln bestimmen.

    um den abstand der effektgeräte zu verringern, kannst duch auch mal gewinkelte patchkabel probieren. da kann man wirklich ne menge an platz sparen; ist halt wichtig, wenn man nen effektboard hat. aber wenn du die geräte immer aufm boden lässt ist's ja eigentlich egal. nur so ein tipp.

    und das mit den beiden loopstations sieht auch interessant aus. was für sounds kann man damit erreichen oder sind die einfach nur zu zweit, um mehr speicherpla(e)tz(e) zu haben?
     
  5. Apu@Frame

    Apu@Frame Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    7.05.07
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 07.07.06   #5
    ja ich frag mal beim lokalen shop, wie das ist, wenn man sie nach maß fertigt; ob die schwierig zu löten sind bzw. was es kostet, wenn man sies machen lässt.

    bekommt man die stecker irgendwo einzeln?

    gewinkelte patch-kabel hab ich inzwischen schon; bin vor kurzem komplett auf vovox kabel umgesteiegen - das ist noch ein altes bild

    die 2 loop-stations verwend ich in kombination; auf der einen läuft der grundloop, auf der rechten irgendeine one-shot sequenz - dann kann man noch drüber improvisieren.
    man kann dann auch ziemlich coole sachen mit reverse machen, abwechselnd eine laufen lassen und die andere nicht, etc.
    ich schick dir mal ne aufnahme von mir, wo man das hört - wenn du wilst.
     
  6. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 07.07.06   #6
    Wenn du bereits ein Netzteil hsat welches du verwenden kannst..........."Hast du ja"

    Dann empfehl ich dir so ein Gerät von Ollmann...

    geh mal auf

    http://www.ollmann-elektronik.de/indexumzug.htm

    und dann auch Netzteile

    Und dann ganz unten........die Kabellänge kannst du bei bestellung angeben, und dann hast z.B eins in 35cm eins in 40cm e.t.c. auch die Steckverbindung kannst frei wählen....

    Am besten mal dem Herrn Ollmann ne Mail schreiben...


    hab mir das Modul darüber gekauft.......und bin total begeister.....kein brummen kein rauschen, auch nicht wenn ich Digital und analog mische mein Wah ist auch noch dran....

    So solls sein

    MFG:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping