Ibanez Edge

von Blashyrkh, 28.11.05.

  1. Blashyrkh

    Blashyrkh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Steiermark
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    504
    Erstellt: 28.11.05   #1
    Hi,

    nachdem ich bis jetzt immer angenommen hab das ich ein Ibanez Lo Pro Trem in meiner RG550 habe bin ich heute draufgekommen, das in den Modellen die 2000 in Japan hergestellt wurden ein "Ibanez Edge" eingebaut ist.
    Wollte nur mal wissen ob jemand etwas mehr darüber sagen könnte.
    Wie hält sich dieses Trem im Vergleich zu einem Lo Pro Edge, und in welche "Qualitätsstufe" kann man den dieses einreihen?
    Der Produktname ist laut einem Ibanez Katalog aus dem Jahre 2000 einfach nur "Edge".

    Da mein Trem auch schon ziemlich verstaubt ist und sich doch einiges an Hautresten etc. im Trem angesammelt haben, hab ich mir überlegt es mal auszubauen zu zerlegen und die Teile einzeln zu reinigen.
    Ist es ratsam dies zu machen? Ich schätze mich insofern als einigermassen fix ein was den handwerklichen Aspekt dieses Vorhabens angeht, da ich doch schon einige Saitenwechsel, Einstellarbeiten und ähnliches erfolgreich hinter mich gebracht habe.
    Gibt es irgendwelche Fallen auf die ich achten müsste?
    Und ist Waffenöl das geignete Mittel um die Trem-Teile zu reinigen? Ich frage deswegen nach da ich mir nicht ganz sicher bin ob das Trem damit nicht beschädige da es aussieht als ob es verchromt wäre(da ich nicht genau weiss wie verchromte dinge aussehen kann ich da allerdings nur schätzen :-) ).


    Eine letze Frage die sich mir im Zuge der Generalüberholung meiner Gitarre aufdrängt:

    Die RG550 hat einen wizard hals:

    Da ich in einigen Threads nachgelesen habe, das Ahorn-Hälse(wie mein Wizard(I) einer ist) nciht mit Lemon Oil gereinigt werden sollte da sie lackiert sind.
    Was sollte ich als alternative verwenden? eine gitarrenpolitur?

    Dank an denjenigen der sich die Mühe macht Licht in die Dunkelheit zu bringen, die die Antworten zu diesen Fragen für mich bedeckt.
     
  2. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 28.11.05   #2
    Also beim Tremolo auseinanderbauen kann man nichts falsch machen. Wenn die Messerkanten schon recht unscharf sind kannst du sie auch noch feilen.

    Das mit dem Lemon oil stimmt, das gehört aufs Palisandergriffbrett wo es einzieht und Feuchtigkeit spendet.

    Ich mach bei meinem Ibanez Brotzeitbrett-Hals ein Geschirrspültuch mit lauwarmen Wasser feucht, geb nen Spritzer Spülmittel drauf und wisch den Hals damit bischen ab, danach mach ich es trocken. Das macht den Dreck weg und auch das Fett von deinen Händen.

    Das Edge ist denke ich mal mit dem LoPro Edge und Edge Pro vergleichbar, da deine Gitarre heute eine Prestige Gitarre wäre, kann man das Edge sicherlich mit dem Edge Pro vergleichen.

    Gruß Markus
     
  3. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 29.11.05   #3
    Das alte Edge, nuja, so der Hit isses jetzt auch nich, hab grad ne Ibanez da auf der des druff is und wenn man lange damit rumwackelt dann verstimmt es sich n bissl.Aber einfach mal die eine oder andere Divebomb steckt des Teil ohne Probleme weg :great:


    Und Trem auseinanderbauen, is kein Problem. Is nich viel aufwändiger als nen Ikeaschrank zusammenzubauen :D

    Aber Das GRIFFBRETT deiner Gitarre ist aus Palisander, oder? Hab noch nie ne Ibanez mit Ahron gesehn (außer irgendeiner Paul gilbert . . .), aber Palisander wird mit Lemon Oil behandelt im Normalfall!
     
  4. Dreshmaker

    Dreshmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    27.05.14
    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 02.12.05   #4
    also ich hab 2 edge´s und keine stimmstabilitäts probleme, es ist nicht schlechter wie das edge pro.

    das low pro edge ist ne flachere version des edge. seit dem es die edge pro trems gibt braucht man kein low mehr weil das edge pro flach genug ist :D

    mfg Dresh
     
Die Seite wird geladen...

mapping