IBANEZ GAX B 150 BK

von :: s t a i n t z, 23.02.04.

  1. :: s t a i n t z

    :: s t a i n t z Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    30.03.04
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.04   #1
    Hallo Leute

    was haltet ihr denn vom neuen GAX B 150, gibts jetz für knapp 200 Euro ?

    Mir is nicht ganz klar wie der "neuentwickelte" Humbucker durch einen 3 fach Toggle Switch von Humbucker auf Singlecoil und auf eine andere Klangfarbe geschaltet werden kann ? somit 3 Sounds ??!
    Und muss ein Humbucker zwingend für Metall Bass sein, oder reicht da nicht auch herkömmliche PJ Bestückung ? Ist mir klar das man mit dem Humbucker wohl härteren Bass spielen kann, fragt sich für mich dann aber eben was das mit der umschalterei bei dem Bass sein soll, dann brauch ich ja nix anderes mehr ;)))
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 23.02.04   #2
    Wie wäres es,wenn du gleich mal die URL mitgebracht hättest.

    http://www.musik-service.de/ProduX/Bass/Instrumente/Ibanez_GAXB150BK_4Saiter_Bass.htm

    Sieht ganz nett aus,obwohl ich Ibanez nicht so mag.(Geschmack kann man nicht kaufen) :D :D :D :D :D
     
  3. :: s t a i n t z

    :: s t a i n t z Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    30.03.04
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.04   #3
    weil ich auf die schnelle nix bildliches gefunden habe ?? :shock:

    kann mir jetzt ma wer den dreifach sound schmarren erklören, oder wollt ihr mich dumm sterben lassen ? :twisted:
     
  4. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 23.02.04   #4
    Ich kann mir zwar denken,wie das funktioniert.
    Will hier aber nichts falsches posten.
    Musste halt warten.
     
  5. gnome

    gnome Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.03
    Zuletzt hier:
    13.08.07
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.04   #5
    stecker rein - wenn dann sound kommt freu dich ;>


    *jaja spackenpost ich weiss aber hab langeweile*
     
  6. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 23.02.04   #6
    Sieht häßlich aus wie die Nacht, hat ne kurze Mensur, unzureichene Brighe, nur ein Humbucker mit "revolutionärer" Schaltung (da werden die wahrscheinlich nur die Resonanzfrequenz ändern per umschaltbarer Kondensatoren), schlechtes Holz und nicht umsonst nur zwei Punkte bei MS!

    Kick it!
     
  7. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 24.02.04   #7
    Statt 2 hast Du dann 4 Kabel aus dem PU kommen... damit kann man dann eine seriell/parallel/SC Umschaltung betreiben.

    Ist Geschmackssache. Man kann auch auf einem Jazz Bass oder Precision mit nur einem PU Metal spielen.

    Bedenklicher find ich mit Aqua die kurze Mensur, aber das müßte man sich mal anhören.
     
  8. :: s t a i n t z

    :: s t a i n t z Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    30.03.04
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.04   #8
    Wüsst nicht was an der kurzen Mensur für Anfänger, und für Anfänger ist sie ja schließlich gedacht, verkehrt sein sollte ?
    Angeblich sollen zukünftig sowieso n haufen Bässe mit ner wesentlich kürzeren Mensur rauskommen als das bisher der Fall war. Und über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten, mir gefällt er auch nicht sonderlich 8)

    @ Heike

    Prinzip wäre dann ja relativ simpel, von Humbucker auf Single Coil ( und den besagten dritten sound, welcher auch immer ), wird von Ibanez ja als kleine Sensation verkauft.

    So stellt sich die Frage, der für mich oder doch der Harley Benton HB 400 TBK.
     
  9. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 24.02.04   #9
    Ich will kurze oder mittlere Mensuren nicht per se schlechtreden, die haben ihren üblen Ruf aber daher, weil es schwieriger ist, nicht ganz so gut gebaute Bässe differenziert klingen zu lassen.

    Ich kenne allerdings nur sehr wenige Leute, die wirklich so kleine Hände haben, daß sie nicht mit langen Mensuren zurechtkommen könnten. Das ist eher eine Frage der Bequemlichkeit, bzw. wenn es sich lohnt, sich sowas extra zu halten für Akkordspiel oder sowas, was aber wiederum kein Anfängerstoff ist.
     
  10. :: s t a i n t z

    :: s t a i n t z Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    30.03.04
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.04   #10
    Jo, von der Seite aus betrachtet ist da was dran.
    Ich hab leider keine große Vergleichsmöglichkeit in Sachen Bässen mit kleinerer Mensur, wüd mich allerdings trotz allem mal interessieren wie sich der Bass anhört, allein aufgrund des Toggle Switches :)

    Wird wohl in Sachen GAX bei Probespielen bleiben nachdem mir nun wieder von mehreren Seiten der Benton empfohlen wurde....

    Wenn den GAX mal jemand von euch in die Griffel bekommt kann er ja schreiben wie sich das Ding so spielt !
     
  11. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 25.02.04   #11
    Ich habe herausgefunden, das Ibanez auf ihrer Site meinen, dass der Body aus Erle ist, MS schreibt Agathis, was nu vollkommen anderes.
    Näheres hier

    Was nu stimmt ist ne andere Frage, aber bei zwei Punkten in der Bewertung...na, ich würds keinen Anfänger empfehlen.
    Ich hab es auch geschafft mit ner normalen 34er Mensur Bass zu erlernen, dass schaffen andere Anfänger auch!
     
  12. :: s t a i n t z

    :: s t a i n t z Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    30.03.04
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.04   #12
    An der Stelle glaub ich dann mal eher was auf der Ibanez Seite steht.
    Aber lassen wir das mal dahingestellt.

    Der Korpus vom Benton ist aus Linde, das absolute Standartholz bei Einstiegsbassen, zusammen mit Agathis wenn ich mich nicht täusche.....
    Vor der längeren Mensur beim Benton hab ich eigentlich weniger Angst, eher das der im direkten Vergleich zum Ibanez ne schlechte Wahl ist.
    Aber auch beim Benton weis ich blos das was drei andere Leute drübe gesagt haben, nen Test hab ich auch von dem noch nirgends lesen können.

    OB MS jetzt zwei oder drei Sterne vergibt find ich weniger aufschlussreich, richtige Produkttests würden mich mehr interessieren, schlieslich schreibt MS auch " Toller Rockbass mit sehr gutem Tonabnehmer. Kurze Mensur, daher ideal für Einsteiger, sensationeller Preis " ... also zuerst lobhudeln und dann 2 Sterne passt find ich auch nicht ganz zusammen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping