Ibanez GIO in eine Vintage verwandeln

von Philipp86, 20.05.04.

  1. Philipp86

    Philipp86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.01.05
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Kreis Offenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.04   #1
    Servus also ich besitze eine rote Ibanez Gio.
    Da mir aber der Look nicht mehr gefällt, möchte ich das sie anders bzw. alt und schrammlig aussieht...
    Naja und da wollte ich ma fragen ob man einen Vinatge Look auch künstlich erzeugen kann! :cool:

    Gibts da irgendwelche Möglichkeiten?

    Wäre super wenn ihr mir da helfen könntet :D
     
  2. nike_esp

    nike_esp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    29.04.13
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    414
    Erstellt: 20.05.04   #2
    Probier es mal mit einem Hammer ! :D ...
     
  3. Philipp86

    Philipp86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.01.05
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Kreis Offenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.04   #3
    zu extrem ;)
     
  4. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 20.05.04   #4
    Kannst ja k it schmirgelpapier an manchen stellen den lack n bissle ankratze
     
  5. lerche

    lerche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.04
    Zuletzt hier:
    5.11.06
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.04   #5
    Stahlwolle, schmirgelpapier, und einfach viel spielen.....
     
  6. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 20.05.04   #6
    ich hab das schonmal bei ner ganzen gitarre gemacht und es wird auch bald wieder soweit sein, das ein weiteres mal zu machen...

    wie bös willstes denn ham?

    inkl. Spiel/Bending-spuren aufm hals?
    richtige offene stellen im korpus, lack weggeplatzt, etc etc, was stellste dir denn vor?
    vielleicht kann ich ja helfen.
     
  7. Philipp86

    Philipp86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.01.05
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Kreis Offenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.04   #7
    @lonelobo also ich will auf jeden Fall Lack weghaben am Korpus, vielleicht auch so geplatzte Stellen! Erkläre mal wie dus gemacht hast...finde das sieht so geil aus :p
     
  8. Philipp86

    Philipp86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.01.05
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Kreis Offenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.04   #8
    [​IMG]
    In etwa so...vielleicht nich ganz so krass
     
  9. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 20.05.04   #9
    Hallöchen,

    gibt mehrere Möglichkeiten.

    Wenn ich soetwas machen würde, dann würde ich sie "künstlich altern". Es gibt Chemikalien, mit denen soetwas geht. Das hat den Vorteil, dass es meist so wird wie Du es Dir vorgestellt hast (Du kannst variieren) und es nur an der Oberfläche ist.

    Selbst wenn Dir Vintage-Look gefällt, absichtlich richtige Dellen reinzumachen, entwertet die Gitarre nur.
    Entweder soviel spielen/warten, bis es natürlich aussieht oder mit Chemikalien an der Oberfläche nachhelfen.

    Mit allem anderen erreichst Du eigentlich nur das Gegenteil von dem was Du eigentlich willst. Es ist ein unterschied, ob eine seltene Gitarre den Vintage-Look hat oder Stangenware. Bei seltenen mag der Wert steigen bzw. sie wäre was besonderes, aber bei einer "normalen"...? Das ist meine Meinung. Da kannst Du Dir gleich eine Strato-Kopie nehmen für 70 EUR...

    Jens
     
  10. Philipp86

    Philipp86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.01.05
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Kreis Offenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.04   #10
    Naja aber ist ja dann was besonderes weil ichs gemacht habe...Kann deine Ansicht aber nachvollziehen...Nur mir gefällt es und mich stört es nicht weil es eben meine Git ist und ich mir das gut vorstellen kann... :p
     
  11. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 20.05.04   #11
    Du hast mich ein kleines bisschen falsch verstanden. Wenn es Dir gefällt, kannst du es logischerweise machen.
    Nur bedenke:
    jetzt hast Du eine optisch einwandfreie und qualitativ hochwertige Gitarre. Es wäre falsch von mir, jetzt zu sagen, dass durch Dellen im Korpus der Sound leidet, aber mit Chemikalien kannst Du es genau so aussehen lassen (zu 99% - je nach Anwendung halt), wie Du es möchtest, nur bleibt das, was die Git ausmacht, verschont.

    Verstehst Du?

    Dir ist ja nur das Ergebnis (also die Optik) wichtig und bevor Du jetzt zu schwerem Gerät/Werkzeug greifst, mach Dich erstmal schlau, ob Du den selben Effekt nicht auch mit harmlosen Mitteln hinkriegst.
     
  12. Philipp86

    Philipp86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.01.05
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Kreis Offenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.04   #12
    hmm ja verstehe...sagen wir ich würde den Korpus mit schmiergel papier etc. bearbeiten, würde den Sound aber nicht leiden lassen oder?
    Schrammen hat sie eh schon...An der Kopfplatte etc.
     
  13. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 20.05.04   #13
    Rein theoretisch würde der Sound auch nicht (auffallend) leiden, wenn Du mit einem Hammer einmal drauf einschlägst.
    Aber Du solltest nur das bearbeiten, was Dir wichtig ist, und das ist wie ich das sehe eben das aussehen.
    Solange Du am Lack was machst, ist es eigentlich egal, da das keinerlei Auswirkungen hat und sich die Gitarre später leichter restaurieren lässt (solltest Du Dich umentscheiden bzw. sollte es Dir doch nichtmehr gefallen irgendwann).
     
  14. Philipp86

    Philipp86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.01.05
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Kreis Offenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.04   #14
    Mehr wollte ich nicht....Nur Lack abtragen an manchen Stellen :D
    Bis aufs Holz, das sollte doch gehen oder? :confused:
     
  15. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 20.05.04   #15
    Ja, das ist kein Problem :D
     
  16. Philipp86

    Philipp86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.01.05
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Kreis Offenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.04   #16
    Ah was ich vergessen hatte, ich hätte den Tone und Volume Regler gerne so vergilbt :D Hat da jemand nen Tip wie man das machen kann?
     
  17. lerche

    lerche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.04
    Zuletzt hier:
    5.11.06
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.04   #17
    Das geht mit Chemikalien, oder einfach lange mit UV licht bestrahlen....
     
  18. Philipp86

    Philipp86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.01.05
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Kreis Offenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.04   #18
    hmm UV Licht...kann man das als Amateur? Gibts da mittel? Was für chemikalien?

    Fragen über Fragen :D
     
  19. lerche

    lerche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.04
    Zuletzt hier:
    5.11.06
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.04   #19
    Bei Chemikalien hab ich keine ahnung, aber die Knöpfe vergilben doch wegen dem sonnenlicht, also.....man intensiviere das sonnenlicht und lasse die knöpfe lange in solchen licht liegen, und man müssten vergilbte knöpfe kriegen.
     
  20. KoRnflake

    KoRnflake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.04.08
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 20.05.04   #20
    paarmal gegen ne stuhlkante schlagen, die treppe runterschmeissen, benzin drüber kippen und anzünden und kurz danach wieder löschen, mit schmirgelpapier bearbeiten, mit'm hammer draufschlagen oder hinten ans auto hängen und eine weile schotterweg oder so fahren :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping