Ibanez LU-10 Stimmgerät im Eimer!? Hilfe!

von [Interfere]Jan, 05.02.05.

  1. [Interfere]Jan

    [Interfere]Jan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.04
    Zuletzt hier:
    24.05.16
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.05   #1
    Hallo zusammen,

    habe mir, wie an anderer Stelle bereits erwähnt, vor ca. 2 Wochen ein Ibanez LU-10 Stimmgerät zugelegt. Es lief bis vor wenigen Tagen super, ich war äußert zufrieden.
    Dann aber gings los: Als ich bei der Bandprobe das Teil wie gewöhnlich angeschlossen und angeschaltet habe, fiel mir auf, dass die sonst so hellen LEDs, nur noch schwach leuchteten. Ich dachte mir: "Hmm, klarer Fall, Batterie alle." Hab also einen neuen 9V-Block reingepackt. Dann wollte ich das ganze testen, stelle aber fest, dass nach dem Üblichen Einschalten des Gerätes das Display auf meine gespielten Töne nicht mehr reagierte ... das Mikrofon übrigens auch nicht, als ich die Kabel herauszog. Es leuchtet ständig nur die - ich nenn sie mal Standby- - LED am linken Rand. Weder leuchten andere LEDs auf, noch wird irgendein Notenname angezeigt.

    Zunäcst dachte ich, es wäre irgendein ganz blödes Problem, wie ein defektes Klinkenkabel oder versehentlich gemachte falsche Einstellungen am Stimmgerät ... alles nicht die Ursache. Das Teil ist mir auch nie irgendwie runtergefallen - und außerdem gehen ja alle Settings, alle LEDs, die Ein und Ausschalt-LED-Effekte - NUR DIE STIMMFUNKTION NICHT :(

    Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?

    Jan
     
Die Seite wird geladen...

mapping