Ibanez RD-605, SRX-505 oder EDB-605?

von Horst, 16.06.04.

  1. Horst

    Horst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    281
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    70
    Erstellt: 16.06.04   #1
    Wie der Titel schon sagt: welchen empfehlt ihr, speziell als K5 Alternative, da dieser erst im August wieder lieferbar ist :(

    Dank+Gruß,
    Horst
     
  2. JeffersonTull

    JeffersonTull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    28.11.04
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.04   #2
    fahr doch eifnach mal in den nächsten musikladen und spiel die dinger

    den rd hab ich noch nicht gespielt, den edb find ich net so toll, dafür der srx umso mehr, lässt sich richtig gut bespielen, und der sound is auch richtig toll
    also ich würd zu dem tendieren
     
  3. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 16.06.04   #3
    Lohnt sich denn da 2 Monate warten nicht? :( Fieldy hat ja früher Soundgear (mal auf der Ibanez'schen Seite unter SR/SRX/GSR nachsehen) gespielt, wenn man sich denn daran orientieren wollte. Dasselbe wie K5 ist es natürlich nicht, aber wenn ich mich recht entsinne, dann hatte der den SR3005E. Der hat natürlich keine Padauk-Decke und -Rücken, und die Elektronik ist anders, dafür hat er 'ne Monorail-Bridge. Die SRX Serie ist doch schon deutlich anders konstruiert. Wenn preiswerter, dann wären vielleicht eher SR905 oder SR505 zu erwägen -?
     
  4. Horst

    Horst Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    281
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    70
    Erstellt: 16.06.04   #4
  5. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 16.06.04   #5
    Denke mal das BM steht für nichts anderes als:

     
  6. Horst

    Horst Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    281
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    70
    Erstellt: 16.06.04   #6
    Klingt plausibel.

    Der SR505 kommt zumindest bei Harmony Central auch besser weg als der SRX.
    Fragt sich nur noch ob nicht vielleicht doch RD605 der bessere wäre. Scheiße, wenn man die Katze im Sack kaufen muß. :confused:
     
  7. Astroman

    Astroman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.04
    Zuletzt hier:
    30.10.06
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.04   #7
    also den rd hab ich erst leztens getestet, aber den 4saiter, den rd600. der ist auf jeden fall toll verarbeitet, der hals ist super zu bespielen und sound mäßig hast du da wirklich tolle einstellmöglichkeiten. wenn du über den mehr wissen willst, in der mai ausgabe von gitarre&bass ist der getestet worden.
     
  8. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 17.06.04   #8
    So ziemlich alles: Hölzer, Hardware, PUs/Elektronik... (s. Herstellerangaben)

    Die Angaben bei Thomann sind irgendwie ziemlich banane, von Ahorndecke auf Lindenkorpus sehe ich da sowieso nix (haben sie vielleicht vom kleinen BTB 'reinkopiert...), und vom Rest divergiert auch einiges von den Herstellerangaben.
     
  9. Commander

    Commander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    25.05.11
    Beiträge:
    247
    Ort:
    PB Pride!!!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    100
    Erstellt: 21.06.04   #9
    Ich kann Dir nur den EDB605 ans Herz legen.
    Ein wunderschöner Bass, der so ziemlich alle Soundmöglichkeiten abdeckt.
    Vor allem schnelles spielen ist wegen des geringen Saitenabstandes "spielend einfach" möglich.
     
  10. Sledneck

    Sledneck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    1.06.11
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Königsbrunn b. Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.04   #10
    Ibanez SR505 würde ich mir an deiner stelle auch mal unbedingt anschauen
     
  11. raven

    raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    26.07.10
    Beiträge:
    429
    Ort:
    Uhingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
    Erstellt: 25.06.04   #11
    In der aktuellen Gitarre und Bass ist ein Test vom SR500 drin. Das ist der Vier-Saiter Bruder des SR505. Ich werde demnächst nochmal den SR505 anspielen und dann vermutlich auch kaufen =)
     
Die Seite wird geladen...

mapping