Ibanez RG 2550 E Saiten stimmen. Wie mit einem Tremolo System?

von Thrudhamar, 20.06.05.

  1. Thrudhamar

    Thrudhamar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    14.04.11
    Beiträge:
    19
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.05   #1
    Moin zusammen,

    neben meiner Gibson SG 61´Reissure habe ích mir jetzt eine Ibanez GR 2550 E zugelegt. Diese Gitarre hat ein Low Pro Edge Tremolo. Da ich vorher nur Gitarren ohne Tremolo gespielt habe, muss ich feststellen, das ein Einstellen der Saiten mit einem Tremolo gar nicht so einfach ist. Stimme ich einer Saite, ist die andere wieder verstimmt. Bis ich die Gitarre gestimmt habe, vergehen Ewigkeiten. Hätte vielleicht hier jemand einen Tip parat, wie man Gitarren mit dem Low Pro Edge Tremolo am besten stimmen kann? Bei einem Gig soll die meiste Zeit schließlich gespielt werden und nicht gestimmt werden.

    Gruß
    Lars
     
  2. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 20.06.05   #2
    1.) hab das vorgänger modell ;)
    2.) stimmend auert halt bei FR
    3.) danach sollte sie sich niocht so schnell wieder verstimmen ;)
    4.) trem einstellen: unterlegen...und dann mit dem tremfedern nachkorrigieren
    5.) stimmen:
    .............................................................e....................e
    ......................................h................h.....................h
    ......................g...........g................g.....................g
    ...........d.......d..........d...............d....................d
    ...a...a.......a..........a...............a....................a
    e...e.......e...........e..............e....................e


    so, da sist das grundsystem :) :great: dauerthalt auch


    wenn dut rem nicht brauchst: blockieren ;)
     
  3. lacrimosum

    lacrimosum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    30.08.05
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Vreden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.05   #3
    wenn du einen dickeren satz saiten drauf hast, musst du evtl. dein tremelo mit einer "ziehschraube" wieder nachziehen. bei leichteren saiten etwas lösen. zusätzlich musst du auch noch die tremelo höhe beachten. dann noch die intonation, fertig

    kleiner tipp: wenn dir ne saite beim GIG reißt, benutze deine andere gitarre und lasse sie dir von jemanden helfen, der dir dann deine git. stimmt ...

    regards,
    lacrimosum
     
  4. pharos

    pharos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    294
    Erstellt: 23.06.05   #4
    Eigentlich sollte sich das Problem, die Gitarre komplett stimmen zu muessen, gänzlich vermeiden lassen, indem man die Saiten einzeln wechselt, und zwischen den Saitenwechseln muss man bei einer guten Ibanez ja höchstens mal an den Feinstimmern nachkorrigieren.
    Sonst mache ich es immer so dass ich alle Seite immer wieder von oben nach unten durchstimme, bei den ersten paar durchgängen nur grob, dann zu Schluss fein, vielleicht 5 durchgänge. Mit einem Stimmgerät geht das eigentlich recht flott.

    niethitwos methode hat aus meiner Sicht den Nachteil, das man die tiefen Saiten erst sehr genau stimmt, um sie dann mit den hohen saiten wieder zur Verstimmen, aber ist wohl alles Geschmackssache.
     
  5. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 23.06.05   #5
    ich stimm immer von aussen nach innen. also E,e dann a,b und g,d. das ganze 2-3 mal wiederholen und schon stimmts.da der zug der saitenpaare immer relativ gleich is, stimmt sich das ganze um einiges leichter als nach der herkömmlichen von-unten-nach-oben-methode.
     
  6. pharos

    pharos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    294
    Erstellt: 23.06.05   #6
    Stimmt da hast du recht, so sollte man es machen :-)
     
  7. Thrudhamar

    Thrudhamar Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    14.04.11
    Beiträge:
    19
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.05   #7
    Hallo zusammen,

    sorry für die späte Antwort. war leider ein paar Tage verhindert.
    Mittlerweile werde ich schneller beim stimmen. Mir ist übrigens aufgefallen, das wenn man die Saiten ca 1/4 höher stimmt und dann am Kopf festschraubt, die Saiten sich wieder leicht nach unten verstimmen. Mit dem Feinregler lassen sich die Saiten dann besser stimmen.

    Gruß
    Lars
     
  8. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 30.06.05   #8
    bei mir stimmen die sich hoch, dehnen sich dann aber fast genau so weit dass es wieder passt :)
     
  9. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 01.07.05   #9
    jo, is beri mir auch so und nur logsich:

    1.) wenn man locking nut zumacht kommt evtl. noch n bissle mehr spannugn auf die saite
    2.) dehnen sich die saitenw ieder n bissle und es passt :great:
     
  10. sacred_mirrors

    sacred_mirrors Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.04
    Zuletzt hier:
    19.11.12
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 04.07.05   #10
    Ich weiß noch ganz genau, wie ich meine ersten Versuche mit nem FR hatte. Ich glaube ich habe eine Stunde für das Saitenwechseln gebraucht. Hab dann einfach immer versucht und gemacht und kann dem [E]vil nur zustimmen. Das ist auch für mich die beste und schnellste Möglichkeit.
     
Die Seite wird geladen...

mapping