Ibanez RG 2620

von matzefischmann, 30.12.04.

  1. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    530
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 30.12.04   #1
    Hi!

    Ich spiele eine Gibson LP, eine Fender Strat und eine LAG Roxanne.
    Nun bin ich auf der Suche nach einer Gitarre, die sich von den dreien abhebt.

    Ich hab da u.a. an die Ibanez RG 2620 gedacht. Die 1570 habe ich schon angespielt, nun ja....nicht schlecht, aber die würde ich nicht nehmen.

    Zur 2620: die Zutaten scheinen ja einen guten Eindruck zu machen, aber ich konnte das Gerät bisher nicht spielen. Lohnt es sich, dass ich mich auf den (weiten) Weg mache?
    Ich hätte gerne Erfahrungsberichte zu dieser Gitarre, Stärken Schwächen, Einsatz etc...

    Die Gitarre sollte Humbucker besitzten, ein SC ist nicht nötig, wenn die Schaltung der HB in der Mittelstellung gesplittetwird. Ein Floyd Rose wäre auch toll, Verarbeitung und Qualität allgemein sollten schon gut-sehr gut sein und, die Gitarre sollte schon relativ heftig können, d.h. die PUs sollten nicht zu schwach sein. Der Jeff Beck ist mir derzeit übrigens zu lasch...nur so als Anhaltspunkt.
    Falls also jemand andere Ideen hat, her damit :)

    Vielen Dank für Eure Hilfe!

    Matze
     
  2. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 30.12.04   #2
    Du scheinst ja doch eher was in der gehobenen Preisklasse zu suchen, also ich würde da eher ne Jackson Soloist (1 oder 2) oder ESp M/MH Serie empfehlen! Finde cih auch vom P/L-Verhältnis besser als Ibanez!
     
  3. matzefischmann

    matzefischmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    530
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 30.12.04   #3

    Hi,

    danke für Deine Antwort, warum findest Du die ESP besser?

    Grüße,

    Matze
     
  4. matzefischmann

    matzefischmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    530
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 31.12.04   #4
    Na...spielt keiner dieses Ding? Hat niemand andere Vorschläge für mich?

    Matze
     
  5. shovie

    shovie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 31.12.04   #5
    ich habe die rg620QM, das dürfte der vorgänger aus der normalen serie sein, wenn ich mich nicht täusche. ich weiss nicht genau was der unterschied ist, ich glaube die 2620 hat dimarzios anstelle der ibanez pu´s und einen mahagony body statt nato ....ansonsten sehe ich da laut homepage keinen unterschied.

    leider kann ich dir nichts über die dimarzio/IBZ pu`s sagen bezüglich output.

    ich bin eigentlich recht zufrieden mit meiner, ein schön leichtes, ausbalanciertes instrument, der hals lässt sich sehr gut bespielen, ist halt eine sehr dünnes wizard- oder ultra-neck.

    saitenlage und intonation hab ich mir selber durchs rumprobieren ein bissel verhunzt, war aber am anfang 1A. wegen dem evtl doch gewöhnungsbedürftigen hals würde ich sie auf jeden fall, wenn möglich auch im stehen mal ausgiebig anspielen, der hals is halt doch ein gewaltiger unterschied zu ner les paul oder strat.

    ciao shovie
     
  6. matzefischmann

    matzefischmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    530
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 31.12.04   #6
    Hi,

    ich denke, Du hast recht. Deine müsste der Vorgänger sein. Klar, antesten ist Pflicht, ich möchte nur im Vorfeld ausloten, ob sich überhaupt lohnt, oder ob es bei dem Teil Schwachstellen gibt, die ein Besitzer durch längere Erfahrungen schildern kann.
    Wie gesagt, die "Zutaten" sind recht in Ordnung, da sollte es also keine Probleme geben. Mir ist klar, dass sich die RG deutlich von meinen anderen Gitarren unterscheidet und das ist auch gut so und v. a. gewollt.
    Zusammenfassend kann ich also sagen, dass Du mit dem Teil zufrieden bist?

    Grüße,

    Matze
     
  7. shovie

    shovie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 31.12.04   #7
    das einzige was mich evtl noch etwas negativ stimmt sind die pu´s aber da hat die 2620 ja eh bessere drin...

    ich persönlich bin zufrieden und komme gut zurecht!
     
  8. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 31.12.04   #8
    Wie gesagt, bessres P/L-Verhältnis, imho bessres Design, etc. Halt subjektiv. :great:
     
  9. matzefischmann

    matzefischmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    530
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 31.12.04   #9

    naja die PUs sind eh immer auch Geschmackssache und die kann man zur Not auch tauschen.

    Grüße,

    Matze
     
  10. matzefischmann

    matzefischmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    530
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 31.12.04   #10

    Stimmt, alles ist ziemlich subjektiv, aber testen schadet ja nie....


    Grüße,

    Matze
     
  11. constraint

    constraint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    118
    Erstellt: 01.01.05   #11
    Ich hatte mal die rg620qmwb, also das Vorgängermodell. War eine klasse Gitarre, der Ultra-Hals ist im Vergleich zu den sehr flachen Wizard-Hälsen etwas dicker. Bespielen ließ sie sich aber dennoch sehr gut. Soundmäßig war ich anfangs sehr überrascht von dem Ding. Sehr voller warmer Klang, ging schon ein bisschen in Richtung Les Paul.
     
  12. DTH387

    DTH387 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 01.01.05   #12
    also ich habe sie vor ca 2 monaten angespielt !

    das andere holz im gegenteil zur 2550 /2570 / 1550 er macht meiner meinung keinen unterschied ...
    ich habe mich letztendlich doch schnell für die 2550er entschieden :

    1. billiger
    2. der sc in der mitte hat einen spitzen sound für clean sachen !!
    3. sonst is alles gleich ...
     
  13. matzefischmann

    matzefischmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    530
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 02.01.05   #13
    So, dann sag ich mal "danke"!!!


    Matze
     
  14. ibanezplayer

    ibanezplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    12.05.16
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.122
    Erstellt: 04.04.05   #14
    Hab die RG 2620. Kannst du wirklich für jeden Stil gebrauchen.
    + sehr gute Verarbeitung
    und Bespielbarkeit
    + top Preis/Leistungsverhältnis
    + Design
    + Sound
    + DiMarzio/IBZ Pickups
    + Flexibilität
    + Niedriges Gewicht( 3,4 Kg)
    - Hals gewöhnungsbedürftig
     
  15. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 04.04.05   #15
    Nix für ungut...aber es laufen grad 2 threads wo's auch um die RG2620 geht.Wieso holst da du nen 2 monate alten Thread hoch?
     
Die Seite wird geladen...

mapping