Ibanez RG1570 vs. SZ520

von Extremist, 08.01.05.

  1. Extremist

    Extremist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.04
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 08.01.05   #1
    Ibanez RG1570
    http://www.ibanez.co.jp/world/products/eg/page_big/RG1570CB.html

    Ibanez SZ520QM
    http://www.ibanez.co.jp/world/products/eg/page_big/SZ520QMBB.html

    Musikrichtung?
    Disillusion - Back To Times Of Splendor

    Beide Gitarristen spielen in diesem Fall Ibanez Gitarren, einer davon eine Ibanez RG1570 mit Stock-PUs! Ich hatte selber schon die Gelegenheit die
    RG1570 zu testen und war von Handling und Sound ziemlich begeister, am
    meisten war ich von der hohen Qualität angetan. Die SZ konnte ich leider nocht nicht testen aber ich habe bis jetzt nur Gutes über sie gehört!

    Es gibt natürlich einige Unterschiede zwischen der RG1570 und SZ520, das fängt beim Hals an und hört bei der Bridge auf.

    Der Preis der beiden Gitarren liegt bei der RG1570 bei ca. 600 Euro und bei der SZ520 bei ca. 500 Euro. Wahrscheinlich macht das Floyd Rose Tremolo das meiste am Preisunterschied aus, deshalb wäre evtl. zu überlegen ob man ein FR überhaupt benötigt. Ich habe momentan zwei billigere Powerstrats mit je einem Floyd Rose Tremolo und würde somit mit einem weiteren FR ohne Probleme zurecht kommen aber etwas Abwechslung mit einer String-Thru Gitarre wäre auch nicht schlecht...

    Es liegt also hauptsächlich daran welche Gitarre MIR mehr liegt aber trotzdem würden mich eure Meinungen im Vergleich der beiden Gitarren sehr interessieren.
     
  2. Metal T

    Metal T Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.03
    Zuletzt hier:
    28.10.11
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Konz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.05   #2
    Kann wie schon gesagt nur Gutes von der SZ 520 berichten (siehe Sig.). Hab auch schon mal die Rg angespielt. Fand ich auch verdammt gut vom Handling her. War mir allerdings en bisschen zu teuer. Aber die SZ is wiklich gut.
     
  3. Riff_Meister

    Riff_Meister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    14.10.06
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.05   #3
    HI
    Ich hab vor kurzem auch mal ne SZ angespielt... hat mir wirklich gut gefallen hatte auch mal ne RG in der hand aber nich die du genauer ins auge gefasst hast. Fand DIe RG auch gut mitr hat die SZ aber besser gefallen was daran liegt das ich nciht umbedingt nen Tremolo brauch... naja is geschmackssache.
    Zumindest sind beide gitaren viel besser als meine jetzige.

    mfg
    matt
     
  4. Steve Morse

    Steve Morse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.04
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    16
    Erstellt: 08.01.05   #4
    hi!

    ich spiele selbst die rg1570. bin auch sehr zufrieden damit. das tremolo-system ist einfach genial, es verstimmt sich gar nichts etc. hab sie damals bei www.guitar24.de gekauft, da war sie im angebot. ka, guck mal nach, vielleicht ist die ja immernoch im angebot.
    das einzige problem bei der gitarre ist, dass man zwar einen super dünnen hals hat, doch die saitenlage ist sehr schwer einzustellen.
    aber insgesamt ist die gitarre für verzerrte sachen (wegen der pickups) perfekt geeignet. bei cleanen sachen nehm ich dann doch lieber meine music man, aber für verzerrte sachen mit richtig viel druck ist die echt gut.
     
  5. Ayu

    Ayu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.04
    Zuletzt hier:
    10.03.05
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Jona -> St.Gallen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    36
    Erstellt: 09.01.05   #5
    Kann ich nur zustimmen :great:
    Hab auch die Rg 1570 und sie ist spitze und endlich mal ein tremolo, welches sich nicht verstimmt, Clean-Sound gefällt mir trotzdem ist halt Geschmackssache, aber bei der Verzerrung sind wir uns einig---> einfach top.
    Bespielbarkeit 1a, der Halsliegt mir z.B ziemlich gut und insgesamt ne Top-Gitarre :great:
     
  6. Steve Morse

    Steve Morse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.04
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    16
    Erstellt: 09.01.05   #6
    hab mal bei guitar24 geguckt und die haben die 1570 BK immernoch im angebot, falls dich diese gitarre jetzt wirklich interessiert. :great:
     
  7. constraint

    constraint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    118
    Erstellt: 09.01.05   #7
    Die RG und die SZ kann man nur sehr schlecht vergleichen. Die SZ geht mit ihrem dickeren Hals und dem dicken Mahagoni-Body auch vom Spielgefühl ganz klar in Richtung Paula, während die RG-Modelle ja größtenteils mit sehr sehr dünnen Hälsen und Locking-Vibrato aufwarten und sich somit eher an die Metal-Kundschaft richten (soll jetz nicht heißen, dass man mit der sz kein Metal machen kann). Deswegen gibts da jetz auch kein "besser" und "schlechter", du musst halt wissen, was du mit der Gitarre anstellen willst. Beide Modelle bieten viel fürs eingesetzte Geld.
     
Die Seite wird geladen...

mapping