IBANEZ RGA Frage an alle!

von hatred, 26.07.05.

  1. hatred

    hatred Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.04
    Zuletzt hier:
    1.10.05
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 26.07.05   #1
    hallo Mädels:D
    Ich suche eine coole Ibanez Gitarre. jetzt habe ich eine sehr coole gefunden, nur leider weiß ich nicht ob sie aus japan oder China ist:o
    Eigentlich ist sie super zu zocken und schlicht gehalten aber kostet fast 900,00€ (einfache Version)
    Wie gesagt ich will nur wissen woher sie kommt und es wäre nett wenn einer von den Besitzern dieser Gitarre mir sagen könnte wie er die Gitarre findet.

    Danke:great:
     
  2. schlorri

    schlorri Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    25.11.14
    Beiträge:
    207
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    255
    Erstellt: 26.07.05   #2
    Welche RGA meinst du genau??? 121 oder 321???wenn ich mich recht erinnere ist die 121 die billigere Version.Hab mal die 121 bei ms-koeln auf einem gutem amp gespielt und ich fand diese Gitarre einfach Klasse.Auch die schlichte Optik sagt mir sehr zu muss ich sagen.

    ich hoffe ich konnte helfen;)

    mfg
    schlorri
     
  3. hatred

    hatred Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.04
    Zuletzt hier:
    1.10.05
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 26.07.05   #3
    Danke aber wo wurde die Gitarre hergestellt?:confused:
     
  4. constraint

    constraint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    118
    Erstellt: 26.07.05   #4
    rga modelle kommen aus japan, wobei das eigentlich völlig egal ist. Auch aus Korea können sehr sehr gute Instrumente kommen (siehe das sz prestige modell). Ich hab selbst eine rga und bin sehr zufrieden damit. Super Bespielbarkeit, toller sound, schöne optik. Sehr unkompliziert durch die fixed bridge, dabei dennoch sehr stimmstabil.
     
  5. DTH387

    DTH387 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.07.05   #5
    @constraint : wie ich sehe hast du auch die rg 2570..
    wie ist denn der unterschied vom sound oder bespielbarkeit zur rg ? (floyd rose rausgelassen)
     
  6. constraint

    constraint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    118
    Erstellt: 27.07.05   #6
    meine 2570ex ist ein 2003er Modell. Deren Hals ist im Gegensatz zu den aktuellen Prestige Modellen noch ein Super Wizard und daher sogar noch einen Tick flacher als der von der rga. In punkto Bespielbarkeit gefällt mir die rga genauso gut. Der Hals ist von ersten Moment an super flutschig. Beim ersten mal Anspielen hab ich mich auf der rga schon sehr zu Hause gefühlt; das Ding spielt sich fast schon von selbst. Zum Sound: Die rga klingt wuchtiger, und imho auch etwas aggressiver als die 2570 mit ihrem sehr runden, mittigem Sound (den dürftest du von der 2550 ja schon ganz gut kennen) Das ist sicher auch durch die unterschiedlichen Pickups begründet.
     
  7. DTH387

    DTH387 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 28.07.05   #7
    ok, die rga 121 hat ja "nur" die v-serie drin, keine dimarzios...
    sicherlich gibt es über die v- serie verschiedene meinungen, was man allerdings sagen muss, das bei live gigs und hohen lautstärken die dimarzios viel sauberer sind und später an ihre grenzen stoßen (hatte auch einmal eine mit den v, hab sie aber dann sofort gegen die 2550 mit den dimarzios getauscht..)
     
Die Seite wird geladen...

mapping