Ibanez RGR 321 oder Schecter Omen 6 Extreme?

von Graf Zahl, 07.08.08.

  1. Graf Zahl

    Graf Zahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    19.09.17
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.08.08   #1
    Hallo Zusammen,

    möchte mir eine der beiden Gitarren kaufen und bräuchte etwas Hilfe von euch!
    Welche ist von der Bespielbarkeit her die Bessere? Gibt es jemanden, der beide schon getestet/gespielt hat und eine brauchbare Meinung zu beiden Gitarren abgeben kann? Ich möchte damit Metal spielen.

    Vielen Dank für eure Beiträge!
     
  2. Graf Zahl

    Graf Zahl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    19.09.17
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.08   #2
    Kann mir denn keiner von euch ne brauchbare Meinung bzgl. der beiden Gitarren geben?
    Welche ist die Hochwertigere von beiden?

    Vielen Dank für eure Antworten.
     
  3. KrshnaBooz

    KrshnaBooz Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    29.07.09
    Beiträge:
    431
    Ort:
    BWL
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    111
    Erstellt: 09.08.08   #3
    Ich hatte mal eine Zeit lang die RG 321 und war alles andere als begeistert... das Problem war der Hals.

    Als ich sie im Laden angespielt habe, fand ich den dünnen, breiten Hals ganz angenehm. Im dauereinsatz stellte sich aber heraus, dass es total anstrengend und ungemütlich war, mit so einem Hals zu spielen.

    Dazu schnarrte die Gitarre extrem, und das Problem war nichmal mit einer hohen Saitenlage zu beheben. Ich hab sie dann verkauft, und habe seit dem einen Ekel, wenn ich nur eine RG anschaue...

    Zu der Schecter kann ich dir nichts sagen, ausser, dass ich mal eine 006 in der Hand hatte (welche es war, weiss ich nicht mehr, war aber in einer dunklen Cherry Lackierung), und ich den Hals viel besser fand. Die Verarbeitung war auch ziemlich gut für den Preis.
     
  4. KrshnaBooz

    KrshnaBooz Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    29.07.09
    Beiträge:
    431
    Ort:
    BWL
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    111
    Erstellt: 09.08.08   #4
    Noch ein Tipp:

    wenn due ine gute und günstige Metalgitarre suchst, schau dich bei Dean um. So ziemlich alle akutuellen Deans, die ich in der Hand hatte, waren sehr brauchbare Klampfen. Vor allem die PUs sind wirklich gut!!
     
  5. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 09.08.08   #5
    Hallo,

    ich kenne beide Gitarren nicht, nur vom Hören. Aber ich würde zur Schecter tendieren, da sie Dir für etwas mehr Geld auch etwas mehr bietet. Zum Beispiel eine Ahorndecke, eine schöne Lackierung und hat eine fließende und lebendigere Korpusform. Die Ibanez macht nicht wirklich auf sich aufmerksam und geht für mich in der Masse, an viel schöneren Gitarren die es gibt, einfach unter.

    Grüße

    -Silence-
     
  6. Yvo93

    Yvo93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    20.10.17
    Beiträge:
    2.458
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    4.405
    Erstellt: 09.08.08   #6
    ich persönlich hab mal ne rg 321 nagespielt ich fand sie eigentlich ziemlcih gut,
    das mit dem hals ist eben so ne sache bei der man selbst empfinden muss ob der gut is oder nicht,
    ich persönlich hab ne 420 und die hat auch nen wizard 2,
    ich ifnde den genial ^^
    mit dem schnarren.... hm,
    liet vielleicht auch daran das sie vom laden nicht eingestellt wurde,
    was eigentlich passieren muss ....
    naja.
    die schecter gefällt mir sehr gut.. hatte sie leider noch nie in der hand..

    mfg Yves
     
  7. Gieger

    Gieger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.07
    Zuletzt hier:
    21.10.17
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Offenbach/Pfalz
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    154
    Erstellt: 10.08.08   #7
    @KrshnaBooz:
    Der TO meint die RGR und nicht die ältere RG.

    Ich selbst spiele die RGR 321 und bin wirklich sehr zufrieden.
    Der dünne Wizard 2 Hals lässt sich richtig angenehm spielen und macht auch nach langem spielen keine Probleme.
    (Ist eben Ansichtssache. Darum am besten selbst antesten).
    Die Pickups bringen für die Preisklasse auch eine akzeptable Leistung.

    Von der Omen weiß ich jetzt leider nichts genaues.
    Aber allgemein haben Schecter-Gitarren etwas dickere Hälse als die Ibanez'.

    Und wie gesagt:
    Am besten hilft nur selber spielen/testen ;)

    Viel Spaß dabei
    Gruß Jens
     
  8. Ideentoeter

    Ideentoeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    10.02.16
    Beiträge:
    906
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.783
    Erstellt: 11.08.08   #8
    Ich würde zur Schecter tendieren. Die Ibanez kenn ich zwar nicht, aber bei Schecter bekommt man viel Gitarre fürs Geld. Review
     
  9. KrshnaBooz

    KrshnaBooz Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    29.07.09
    Beiträge:
    431
    Ort:
    BWL
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    111
    Erstellt: 11.08.08   #9
    Oh, das habe ich überlesen. Naja, die Hälse sind aber mMn die selben bei beiden Modellen. Soundmässig fand ich die RG321 übrigens ziemlich gut, genau die richtige Menge Output, und viel Dynamik.

    Ich würde auch auf jeden Fall beide Gitarren antesten, weil der Hals bei der RG echt nicht Jedermanns Sache ist.
     
  10. richi01

    richi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    15.10.11
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    164
    Erstellt: 11.08.08   #10
    Hm, ist immer schwer zu beantworten ob die oder die Gitarre besser ist.
    Als ich auf der Suche nach was neuem war, wollte ich erst ne Ibanez. Hab dann damals ne RG 321 (also nicht die RGR!) getestet und zeitgleich einfach mal blind die Omen 6 bestellt!
    Was soll ich sagen? Will die Schecter nicht mehr missen!
    Hat klar einen etwas dickeren Hals, aber keinen Baseballschläger ala Paula. Und wiegt wohl auch etwas mehr... Aber sie lässt sich genauso gut und sauber (ja, und auch schnell) spielen wie ne Ibanez mit Wizzard-Hals.
    Auch sonst ist einfach alles stimmig. Verarbeitung passt, nichts kratzt, knackt oder sonstiges.
    In dem Preis-Segment schenken sich die beiden mMn nichts.
    Liegt also an Dir.
    By The Way: Die RGR 321 hatte ich dann später mal in der Hand... Ibanez-Typisch gut verarbeitet, bespielbar wie jede andere Ibanez halt auch...

    Gruß, richi01.
     
Die Seite wird geladen...

mapping