Ibanez Roadcore RC1320

von EmmetRay, 15.11.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. EmmetRay

    EmmetRay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.07
    Zuletzt hier:
    28.10.17
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    546
    Erstellt: 15.11.16   #1
    Hallo liebes Forum,

    Zu Weihnachten soll (wie in meinem anderen Thread schon beschrieben) eine neue Gitarre her. Ich besitze schon eine Strat (G&L-bin sehr zufrieden) und suche eine sinnvolle Zweitgitarre.

    Dabei bin ich auf die Ibanez RC1320 gestoßen. Scheint mir eine interessante Gitarre nur leider niiiiirgends anspielbar und im Internet kaum erwähnt. Da fragt man sich natürlich wieso, denn auf dem Papier klingt die Gitarre sehr interessant und kostet für eine Prestige Made in Japan nicht sehr viel.

    Hat jemand von euch schon einmal Erfahrungen mit der besagten Gitarre gemacht?

    Oder weiß jemand, warum die Gitarre so unpopulär ist?

    Viele Grüße,

    Felix
     
  2. makkohille

    makkohille Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.15
    Zuletzt hier:
    17.06.18
    Beiträge:
    468
    Ort:
    im Westen Tirols
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    506
    Erstellt: 16.11.16   #2
    Hallo,
    es gibt sie ja zu kaufen, bestell sie dir doch einfach und wenn sie dir nicht zusagt, schickst sie halt wieder zurück, denn nur Versuch macht kluch!

    Gruß makko
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. EmmetRay

    EmmetRay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.07
    Zuletzt hier:
    28.10.17
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    546
    Erstellt: 16.11.16   #3
    Hallo,
    Ja habe ich mir auch schon überlegt. Aber das mache ich irgendwie nicht sehr gerne aber eventuell komme ich nicht drum herum.

    LG,

    Felix
     
  4. musikuss

    musikuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    11.177
    Zustimmungen:
    3.398
    Kekse:
    32.939
    Erstellt: 16.11.16   #4
    Die Roadcore Modelle sind halt Geschmackssache und wohl gegenüber den RGs eher ein Nischen-Design.

    Zudem ist das Modell noch recht neu, was auch ein Grund sein könnte das da noch wenige Erfahrungsberichte vorliegen.

    Es gibt da ja noch 2 andere Modelle, 1 mit Seymour Duncan P-Rails und 1 mit 2 P-90 Pickups (1720) Bestückung.

    Gerade das Modell mit P-Rails fände ich interessant.



    Da kannst du je Pickup, Singlecoil, P-90 oder Humbucker schalten, hast also viele Soundoptionen.

    Die reine P-90 Version in weiß ist dagegen preislich noch viel günstiger, unter 1000€.

    Die 1320 dagegen ist eher auf Rockbrett ausgelegt.



    Qualitativ sollten die sehr gut sein erfahrungsgemäß, alternativ kannst du Dir ja auchmal FGN Gitarren anschauen

    zB die J-Standard Flame

    http://www.fgnguitars.de/serienuebersicht-gitarren-baesse/j-standard-flame-flattop.html

    Kommen ja aus derselben Fabrik und haben auch ganz interessante Pickup Bestückungen.
     
  5. Sparulus

    Sparulus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.15
    Zuletzt hier:
    16.06.18
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    327
    Erstellt: 16.11.16   #5
    Ich hatte die banez RC1320 im Sommer in Hamburg (bei dem Laden im Bunker) in der Hand. Ich bin aber noch reichlich grün auf der Gitarre und erlaube mir deshalb hierzu noch kein Urteil. Das gute Stück machte aber zumindest einen sehr wertigen Eindruck.
    Mir persönlich gefällt dieser Typ Gitarre sehr gut. Ich finde auch die Kleine Schwester mit dem P90 (Ibanez CMM2-BKF Chris Miller) toll, ist aber halt nicht aus Japan.

    Na ja mal ganz Ketzerisch: Wenn man den Gitarrenmarkt so beobachtet fällt auf, dass es eigentlich nur Les Paul, Strat und Tele gibt der rest ist doch irgendwie
    (leider) nur ein Nischenprodukt. :tomatoes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping