Ibanez S-Serie vs. RG-Serie

von Stryke!, 18.07.04.

  1. Stryke!

    Stryke! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.04
    Zuletzt hier:
    12.07.13
    Beiträge:
    711
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    65
    Erstellt: 18.07.04   #1
    Welche Serie denkt ihr ist hochwertiger. Ich hab bisher nur mit RG Modellen gespielt, gefallen mit ganz gut aber wie siehts aus Mit der S(-aber)-SErie?

    Greetz Stryke :)
     
  2. dotvoid

    dotvoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    23.10.10
    Beiträge:
    1.725
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 18.07.04   #2
    ich kann nur was über die SA sagen, die sind meiner Meinung in den unteren Preiskategorien durchaus als hochwertiger zu bezeichnen. Bei den billigen RG hört man immer wieder Geschichten von Tremolos die gesperrt werden müssen und Stimmstabilität die gegen 0 tendiert (nicht nur hier im Forum).
     
  3. Stryke!

    Stryke! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.04
    Zuletzt hier:
    12.07.13
    Beiträge:
    711
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    65
    Erstellt: 18.07.04   #3
    Also optisch find ich die schöner als die RG und sehen auch recht gemütlich aus, nicht so zackig :rolleyes:
     
  4. constraint

    constraint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    118
    Erstellt: 18.07.04   #4
    Keine der beiden Serien ist hochwertiger. Sowohl von der RG als auch von der S Serie gibt es Prestige-Modelle aus japanischen Produktionsstätten. Man müsste schon konkret zwei Modelle der gleichen Preisklasse vergleichen....und dann wird es unter Umständen sehr schwer zu sagen, welche Gitarre nun besser ist und welche schlechter.
     
  5. KoRnflake

    KoRnflake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.04.08
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 18.07.04   #5
    naja die geräte aus der saber serie haben einen mahagoni korpus und sind ziemlich leicht(trifft auch auf die sa serie zu)
     
  6. Stryke!

    Stryke! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.04
    Zuletzt hier:
    12.07.13
    Beiträge:
    711
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    65
    Erstellt: 18.07.04   #6
    Also ansprechend finde ich zum Beispiel die S 470DX und die RGT 42BP(liegen beide etwa bei 600.
     
  7. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 18.07.04   #7
    Ich mag die Rg lieber, da ich die Dünne Korpusform (S-Serie) nicht abkann.
     
  8. Stryke!

    Stryke! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.04
    Zuletzt hier:
    12.07.13
    Beiträge:
    711
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    65
    Erstellt: 18.07.04   #8
    Ich kenn die S-serie nur von Bildern, würd sie gern mal anspielen :) !
     
  9. Moschtbauer

    Moschtbauer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    31
    Erstellt: 18.07.04   #9
    um ein bisschen weiter ins detail zu gehen !!!!!!!!!

    ibanez rg-370 oder ibanez sa-160 ??????

    welche isn da besser für mich geeignet, möchte in den metal bereich gehen, soll aber auch clean gut klinge ????

    oder unterscheiden die sich ausser den 2 humbuckern und 1 single coil bei der rg und 2 single coils und einem humbucker bei er sa nur von den verwendeten materialien ????

    also die sa's sehen halt ein bissle fetziger aus find ich

    danke
     
  10. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 18.07.04   #10
    hi

    Also die Sabers sind nicht sooooo leicht, wie sie hier immer alle haben wollen. So rein vom Aufheben her merk ich fast keinen unterschied zwischen meiner Saber und Rg.

    Ansonsten: warum soll von 2 verschiedenen Serien eine besser/schlechter sein als die andere? Versteh das irgendwie nicht.

    Fakt ist, das Saber und Rg zwei ganz verschiedene Gitarren sind. Afaik ist nur der Hals (super wizard bei einigen gleich), ansonsten ist so ziemlich alles anders. Ganz anderes Spielgefühl, weill sie ganz anders am Bauch anliegen, andere Materialien, andere Elektronik, anderes Tremolo...Da gibts eigentlich wenige Parallen.
    Aber qualität ist bei bedien gleich.

    Der einzige nachteil, der ich der S-serie anhefte, ist dass es keine prstige-2*** serie gibt, wo die RGs dann die Nase vorn haben.
    Aber ansonsten ist eine Prestige eine Prestige, egal welche Form...

    gruss
    eep
     
Die Seite wird geladen...

mapping