Ibanez SD-Gr1000 kennt den jemand?

von S!@$H, 06.01.05.

  1. S!@$H

    S!@$H Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    31.01.15
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.05   #1
    Hi Leute,
    habe selbst einen Ibanez SD-GR1000.
    Wollte mal wissen, ob den jemand von euch kennt und wie ihr ihn findet.
    Ich glaube er ist schon älter, habe ich gebrauch, von meinem Nachbar!

    Thx Grüße S!@$H
     

    Anhänge:

  2. Uwe B.

    Uwe B. HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    2.11.14
    Beiträge:
    1.037
    Ort:
    Arzbach
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    968
    Erstellt: 07.01.05   #2
    Na klaro kenne ich diesen Bass. Ich selber habe den SR1100, der sich allerdings in vielen Details von Deinem unterscheidet.

    Meiner hat ne gewachste Oberfläche, Gold Hardware und mit aller Wahrscheinlichkeit nen anderen Hals.

    Feines Gerät, super zu spielen, fetter und vielseitiger Sound.

    Gruß Uwe
     
  3. ibanez-basser

    ibanez-basser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.03
    Zuletzt hier:
    22.04.15
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.05   #3
    Hi S!@$H. Ich spiele genau den gleichen Bass. Ist ein SDGR-1000 made in Japan mit IBZ-USA-C2 Pickups (Sonderserie mit richtig Wumms - aktiv). Hat dein Bass auch anthrazit verchromte Hardware? Sieht echt schick aus. Meiner ist von 1996 glaube ich, aber wenn der Bass pfleglich behandelt wurde, macht das rein gar nichts. Meinen habe ich zusammen mit ´nem Holzkoffer für schlappe 200 € bekommen. War ein echtes Schnäppchen, denn diese Modelle werden heute sogar noch in Preisklassen von ca. 400-500 € gehandelt, wenn sie in gutem Zustand sind. Ist imho ein Top-Bass mit breiten Soundpektrum (gute Aktivelektronik mit Aktiv/Passiv-Switch). Was hast du denn für das Schätzchen bezahlt?
     
  4. S!@$H

    S!@$H Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    31.01.15
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.05   #4
    Jep hat meiner auch! Hehe

    Ich habe 400€ bezahlt, der Bass war ohne Kratzer,... also eigentlich neuwertig. Ich habe noch Verstärker (Schrott) dabeibekommen.

    Ich finde den Bass sehr gut! Ich habe auf dem Bass von meinem Freund gespielt (Squier) der is meiner Meinung nach viel schlechter! Ich glaube aber auch billiger.

    Lohnt es sich auf meinen Bass neue Pickups draufzumachen? Und welche?

    Grüße S!@$H
     
  5. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 07.01.05   #5
    warum denkst du schon an neue pickups wenn du mit dem bass so zufrieden bist?
     
  6. S!@$H

    S!@$H Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    31.01.15
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.05   #6
    Hmm! Die alten rosten. Kriegt man das irgendwie ab?
     
  7. ibanez-basser

    ibanez-basser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.03
    Zuletzt hier:
    22.04.15
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.05   #7
    Ehm!! Bevor du dich auf die Suche nach neuen und qualitativ vergleichbaren Pickups machst, solltest du dir die Mühe machen die Pickups zu reinigen. Das bisschen Rost bekommt man schon weg oder ist der Rost schon so hartnäckig und verbreitet? :confused: Die IBZ-USA-C2 Pickups sind nämlich sehr feine Singlecoils, die bei mir z.B. kein bisschen rauschen. Wenn du vergleichbare Pickups einbauen möchtest, dann geht das auch schon deutlich ins Geld. 400€ finde ich für den Bass übrigens einen angemessenen Preis. Mein Schnäppchen war halt ´ne Ausnahme und mit dem Squier kann man den SDGR-1000 echt nicht vergleichen. Die Bespielbarkeit ist wirklich sehr gut und leichtgängig. Der Sound ist sehr ausgewogen und hat ein ordentliches Pfund (ich betone den P-Style Pickups ca. 1/4 mehr als den J-Style Pickup). Der Korpus ist aus Mahagoni und das Griffbrett aus Palisander, glaube ich. Der Hals ist mehrstreifig, aber aus dem Stehgreif weiß ich auch nicht mehr genau, was für Hölzer verbaut wurden. Der Ibanez war von ca. 8-9 Jahren auch mal Topmodell der Soundgear Serie und hatte damals auch schon ´ne ganze Stange Geld gekostet (glaube ca. 1800-2000 DM). Habe es nicht mehr genau im Kopf, kann mich beim Preis auch ein wenig vertan haben.

    Den Rost bekommst du mit ´nem Microphasertuch und etwas Fingerkraft ab, sofern er noch nicht richtig festgefressen ist. Ansosten vielleicht feine Stahlwolle versuchen.
     
  8. Sledneck

    Sledneck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    1.06.11
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Königsbrunn b. Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.05   #8
    @ibanez-basser:

    Ich habe den Ibanez SDGAR 1500PD. Dieses Modell ist standartmäßig mit den IBC C2 USA Pickups ausgerüstet. Diese Pickups gibts soweit ich weiss auch nur sehr begrenzt. Waren damals (vor 8 Jahren ??) limitiert gebaute Pickups.

    Wenn jemand zufälliger weise solche zu verkaufen hat bei mir bitte melden. Ich such nämlich nochmal 2 Stück weil sie gar so geil sind *g*
     
  9. ibanez-basser

    ibanez-basser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.03
    Zuletzt hier:
    22.04.15
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.05   #9
    Da gebe ich dir voll und ganz recht. :great: Die IBZ USA C2 Pickups waren ´ne limitierte Sonderserie und vor allem wegen dem Sound, rate ich S!@$H zunächst vom Austausch ab.

    Hm, .... Naja. ... Wenn S!@$H sie doch austauschen und verkaufen will, dann hätte ich auch interesse an Ersatzpickups. :D
     
  10. S!@$H

    S!@$H Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    31.01.15
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.05   #10
    Hehe. Ich behalte sie jetzt erst mal ;).

    Welche Saiten könnt ihr mir empfehlen, hätte gerne brilliante.?
     
  11. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 10.01.05   #11
    ähem, du hast bereits einen thread im saitenforum aufgemacht, wo dir auch ordentliches empfohlen wurde? :screwy:
     
  12. S!@$H

    S!@$H Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    31.01.15
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.05   #12
    Ja klar. Sry. Dachte nur vielleicht der Ibanez-Basser hat andere, die er für den Bass geeignet findet.
    Ich nehm dann meine Frage zurück :o
     
  13. Sledneck

    Sledneck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    1.06.11
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Königsbrunn b. Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.05   #13
    Frag nur ;)
    Aber ich kann dir keine Antwort drauf geben :) bin grad selber am rumprobieren, wobei bis jetz die Fender (welche genau weiss ich aus dem stehgreif jetz nicht) am besten waren. Warwick Red und Blacklabel ham mir bis jetzt am wenigsten gefallen

    //edit: mir ist gerade aufgefallen, dass ich oben geschriebe habe einen Ibanez SDGAR :screwy: 1500PD zu haben....ich mein natürlich SDGR ;) :great:
     
  14. ibanez-basser

    ibanez-basser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.03
    Zuletzt hier:
    22.04.15
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.05   #14
    @ S!@$H:
    Ich habe zunächst mal ´nen 5-String-Saitensatz auf meinem Bass drauf. Zur Zeit spiele ich D´ADDARIO EXL 160-5 Nickel Round Wounds (070-085-105-135). Vorher habe ich GHS Bass Boomers gespielt (Nickel Plated Steel, 065-085-105-130). Ich habe auch schon WARWICK Black Label Stainless Steel Saiten auf dem Bass gehabt (060-080-100-130), da Stahlsaiten ´nen höheren Output bei den IBZ USA C2 Pickups erzeugen sollen als Nickelsaiten. Naja, ein wenig mehr Output haben sie vielleicht schon gehabt, aber so kravierend war der Unterschied nicht. Vom Sound und Haltbarkeit ziehe ich die D´Addario und GHS Saiten den Warwicks auf jeden Fall vor. Du kannst es ja auch mal mit GHS Bass Boomers versuchen. Sind sehr gute Allround-Saiten mit fairem P/L-Verhältnis.


    // EDIT:
    OK. Habe gerade im Saitenforum gelesen, dass du Metal spielst und auf Stahlsaiten stehst. Spielst du mit Plek oder mit Fingern? Welches Tuning spielst du eigentlich? Die La Bella Saiten, welche dir im Saitenforum schon empholen wurden, wollte ich auch mal testen. Auch DR Saiten würden für dich dann in Frage kommen. Ich spiele halt mehr Finger-Style und bevorzuge ´nen weichen rollenden Sound mit ein bisschen Knurren.
     
  15. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 11.01.05   #15
    Die Stainless Steel Hexcores wären aber eher für'n Stanley-Sound mit scooped midrange, die Stainless Steel Roundcores sind für den Zweck pizz zu kultiviert, und lassen sich bei Slap, Tap und Plek nicht so gut kontrollieren.

    Wir sollten aber die Debatte wieder ins Saiten-Subforum zurückverlegen.
     
  16. S!@$H

    S!@$H Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    31.01.15
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.05   #16
    Ich spiele mit den Fingern. Tuning: E A D G (normalerweise, wenn ich nicht gerade umstimmen muss ;-)).

    Slappe auch gerne. Was mich ein bisschen iritiert ist, das mein Slap-Sound sich irgendwie anders anhört, als der von anderen. Meiner ist nicht so hart oder kurz irgendwie. Weiß ja auch nich.
     
  17. COL

    COL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.04
    Zuletzt hier:
    31.03.08
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 13.01.05   #17
    Hab den Sdgr 1000 als 4 Saiter selber und liebe ihn - hab mir aber jetzt nen preci gekauft und deshalb muss der sdgr weg - also bei Interesse :rolleyes: = pn
     
Die Seite wird geladen...

mapping