ibanez steve vai signature

von rockforce, 11.06.05.

  1. rockforce

    rockforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    551
    Erstellt: 11.06.05   #1
    hallo zusammen,
    ich habe diese ibanez steve vai sigature gitarre gefunden, und finde sie optisch erst mal sehr geil! ist hier jemand der sie spielt oder mal auf ihr gespielt hat, und mir sagen kann wie sie vom sound und vom spielen her ist!
    das ist sie:
    http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp?artnr=3170018&sid=!18121995&quelle=volltext
     
  2. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 11.06.05   #2
    Hach ja,die Jem...

    Eine tolle Gitarre.spielerisch sehr angenehm,erinnert an eine Rg(generell gesehen).Der Hals ist mit das dünnste was du bei Ibanez bekommen kannst.Wobei ich glaube dass bei der 555 noch ein etwas dickerer Hals drauf ist als bei den 7'ern.Hat sich jedenfalls so angefühlt...
    Soundtechnisch sind sie sehr vielseitig,ist von Metal bis Blues alles drin.Was mich überrascht hat,ist das bei der 555 sogar die echten dimarzio evolution drin sind.
    Was ich negativ(über die 555) sagen muss,ist das Trem.Edge Pro 2 ist zwar gut aber bei einer Gitarre für über 1000 Tacken sollte schon das Edge Pro drin sein.Das haben selbst die "billigeren" Rg's drauf.Ausserdem nicht so toll ist das Inlay:geht nur bis zum 12.Bund und ist aus Plastik(bei den 7'ern sind se aus echt Perlmutt).Ebenfallsfehlt das Scalloping von Bund 20-24.

    Bei der 555 würd ich sagen,dass sie überteuert ist,auch wenn's ne schöne Gitarre ist.
     
  3. Phantom_Lord

    Phantom_Lord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    5.04.09
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 11.06.05   #3
    kann ich nur zustimmen, die 555 is eigentlich nur ein billiger abklatsch von der etwas teureren version (weiß grad net, wie die heißt)
    , mit ca. 2400€.

    die is aber dann richtig geil, was mich nur stört, is der "tragegriff", sonst aber einwandfrei,
    beste materialien, sound is genial für die verschiedensten musikstile :great:
     
  4. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 11.06.05   #4
    Ich finde die Steve VaiGItarren, absolut super.
    Sid allesamt supergeil zu bespielen.
    Und der Klang ist auch bei den meisten ein Traum.
    Habe halt nur nicht alle mit Amp testen können.
    Allerdings sind sie auch sehr teuer und es gibt wirklich weitaus Billigere, die ich auch super geil finde.
    Z.B. die neue Steve Vai Bad Horsie ist von der Bespielbarkeit ein absoluter Traum. Meine Dean Vendetta 3.0 ist aber genauso ein Traum in Sachen bespielbarkeit.
    Die Steve Vai Gitte kostet allerdings 2200€ und die Dean kostet 430€.
    Der einzige nachteil, der Dean ist, das sie keinen Tremolo hat.
    Wenn du den allerdings eh nicht braucht, würde ich echt auch mal Gitten testen, die nicht so teuer sind.
     
  5. Steve

    Steve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 12.06.05   #5
    Mein Gitarrenlehrer (besitzt JEM Modell) meinte die Pickups wären ihm zu sehr auf High Gain ausgelegt und der Sustain wär auch nicht so der Hammer.
    Außerdem würde ihm der "Tone" nicht gefallen.
    Hab die Meinung nur weitergeben, also müsst ihr ihn anrufen und selbst beschimpfen.

    Hmm, jetzt hab ich mein 100sten erst am SO geschafft, mist!
     
  6. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 12.06.05   #6
    Ich hab heut die 140er Marke überschritten, yeah...ich lauf gerade warm...egal @topic:
    Ich finde die Gitarre sieht gerade wegen dem Griff geil aus, außerdem sind die INlays oder besser das Inlay voll geil! nd so was ich von Steve an Videos gesehen hab(Live) hört sich die richtig gut an, ja ich weiß alles eine Sache des könnens!:D
     
  7. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 12.06.05   #7
    Naja,billiger Abklatsch ist vielleicht etwas übertrieben,nur ist die Gitarre das Geld(leider) nicht wert was man bezahlt,auch wenns ne tolle Gitarre ist(die ich auch gerne hätte...)
     
  8. Merkurius

    Merkurius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    8.10.06
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.05   #8
    Ich besitze die Jem 555 auch mache da jetzt mal ein schwarzes Schlagbrett drauf und dann ist sie noch geiler meiner Meinung nach!
    Ja sicher sie ist das Korea Modell und nicht das aus Japan aber mich hat das nicht besonderst gestört das original ist natürlich besser aber wie ja oben schon geschrieben auch eetwas teurer ;)
    habe meine für 800 Euronen als Ausstellungsstück bei ebay bekommen mit kasten war aber unbespielt und ich hatte 14tage umtauschrecht und hab garantie:D

    Naja also ich finde die gitte geil aber das sie sehr für high gain ausgelegt ist finde ich auch aber das ist für mich kaum störend.
    Sustain finde ich eig ganz ok ka habe aber auch noch nicht so viele e-gitten besessen...!

    Also ich find is ne tolle gitte! Es sind natürlich wieder viele der Ansicht, dass das Billigmodell nix taugen kann usw. aber wenn man die Preise und die Leistungen beider Modelle vergleicht finde ich das Billigmodell zumindest wenn man nicht unendlich viel verdient sehr gut!

    EDIT:# Das Sustain kann bei einem dünnen Hals auch net so toll sein! oder lieg ich da falsch?
     
  9. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 12.06.05   #9
    Hi
    Ist eine tolle Gitarre.
    Dass der Hals allerdings das dünnste ist, was man bei Ibanez kriegen kann, stimmt nicht so ganz. wizard ist noch dünner, und der alte super wizard erst Recht. Man muss auch hierzu sagen, dass Ibanez den Hals vor ein paar jahren verändert hat: bei alten Modellen ist der Jem hals deutlich abgeflacht, bei den aktuellen ist er schön rund (diese Veränderung gabs afaik bei allen Ibanez hälsen).

    Verarbeitung und Bespielbarkeit ist 1a, wie bei allen top Ibanesen. Bei der 7er kommen noch die letzten "ausgehöhlten" (scalopped) Bünde, was der Bespielbarkeit auch noch entgegenkommt.

    Neue Freudlos ist ja auch bekanntlich super, und imho besser als original-freudlos.

    Zum sound: nun ja, der ist gewiss nicht jedermanns Sache. Ist zumindest mit den evos ziemlich auf lead abgestimmt. Soli kommen schön kreichend oder singend rüber, rhytmus klingt alles etwas leblos, trotz der higain Pickups. Mit einer Esp Horizon mit duncans verglichen, klingen rhytmus riffs auf der jem7 sogar sehr zahm.
    Der singlecoil ermöglicht trotzdem schön glockige Cleansounds, allerdings sind in meinen Ohren nur die Zwischenpositionen für clean wirklich anzuraten: Evos alleine haben einfach zuviel Biss, den man auch nur schlecht mit runterregeln von vol- und tonepoti in den Griff bekommt, und singlecoil alleine hat einfach zu wenig dampf, da fällt die Lautstärke einfach gewaltig ab (gut, mit dem nötigen material kann man das noch korrigieren, ist mir aber zu umständlich).
    Sustain ist halt wie bei jeder Schraubhals, freudlos Gitarre. aber im Higain ist es ja eh egal, Kompression des ampes bügelt das schon wieder aus. Ausserdem wer braucht alle sustainreserven einer Paula? wohl niemand. Finde viel wichtiger als ewiges sustain, ist dass es gleichmässig abklingt, und das tun die Töne bei der Vai.

    Ich denke man sollte die vai unbedingt mal anspielen, bevor man zulangt, da ihr sound doch sehr speziell ist.

    Wie die neue BadHorsie mit den Breed klingt, kann ich nichts sagen, da ich die noch nicht angespielt habe. Es gab bios letztes Jahr noch eine mit Pafs (die mit vais Blumen-gardine/tapete), müsste man auch noch in einigen Läden finden.

    Zur 555 kann ich eigentlich nicht viel sagen. Verarbeitung schien auf den ersten Blick auch sehr gut zu sein, gut, hat zwar das schlechtere Freudlos, und weniger aufwändige Griffbretteinlagen, aber hat immerhin die gleiche Elektronik. Und hat deswegen meiner Meinung nach es nicht verdient, als billig-abklatsch dargestellt zu werden. Denn sie ist meiner Einschätzung nach wohl kaum schlechter als die rg2***, die ja auch nicht viel weniger kosten...

    gruss
    eep
     
  10. pat0815

    pat0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.04
    Zuletzt hier:
    1.06.10
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.05   #10
    sorry für OT...aber hat jemand schon mal die neue mirror-vai gespielt???
     
  11. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 12.06.05   #11
    Ja ja hab ich oben was zu geschrieben.
     
  12. rockforce

    rockforce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    551
    Erstellt: 12.06.05   #12
    ok erstmal danke für die vielen antworten :)!das hört sich ja alles sehr gut an was ihr so über die gitarre da berrichtet!ich will als nächste gitarre auf jedenfall eine mit tremolo!ich schwanke im mom noch zwischen der ibanez steve vai und der dean dimebag siganture!optisch beide saugeil!^^
     
  13. Steve

    Steve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 18.06.05   #13
    Allerdings! Der hat Live ne rießige Anlage dahinter, die macht auch noch ne Menge aus ^^.
    http://guitargeek.com/rigview/119/
     
  14. Lasse Lammert

    Lasse Lammert HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    4.059
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    35.152
    Erstellt: 19.06.05   #14
    recht hat er, aber deshalb ist ja auch der griff zum wegschmeißen dran ;)
     
  15. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 19.06.05   #15
    ist bestimmt ne geile klampfe aber ich würde sie mir niemals holen weil sie verdammt hässlich ist!
    dieses verdammte griffloch vermiest die ganze optik der gitarre und sieht einfach nur affig aus!
    [E]: ich finde dieser tragegriff ist eine frechheit!auch wenn er praktisch ist versaut er trotzdem die geile optik!da können auch die imo saugeilen inlays nix mehr gut machen :(
     
  16. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 19.06.05   #16
    Deshalb heissts ja auch MonkeyGrip(kein Scheiss!!!):D;)
     
  17. Angus

    Angus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    4.03.16
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 19.06.05   #17
    Das ist wie immer Geschmacksache. Es gibt genug Leute, die sich diesen Griff bei ner anderen Gitarre extra nachträglich reingefräst haben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping