Ibanez surrt - Anfängerhilfe

von Fliege, 29.01.05.

  1. Fliege

    Fliege Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 29.01.05   #1
    HI

    Erstmal Entschuldigung dafür, dass ich einen weiteren Thread zum Thema surren eröffne, aber die bisherigen haben mir noch net soo geholfen.

    Ich hab ja jetzt eine Ibanez RG270 die auch richtig gestimmt ist, zumindest nach Stimmgerät ;) Bin einigermaßen durch das Floyd Rose durchgestiegen und krieg das so langsam raus.

    Allerdings schnarrt die tiefe E-Saite ziemlich oft und leicht, je stärker ich die Saite anschlage desto stärker schnarrt sie auch, ist ja logisch. die G-Saite macht das auch manchmal, aber nicht so intensiv, stört erstmal nicht. Allerdings hab ich keine Ahnung wie das weggeht.

    Punkt 1: Die Saiten sind die, die beim Gebrauchtkauf aufgezogen waren, also wohl recht alt, werden Montag wohl ausgetauscht gegen Neue.

    Punkt 2: Die Halskrümmung scheint erstmal in Ordnung zu sein, bei allen Saiten ist etwa zwischen dem 8. und 10. Bund noch Luft, wenn ich die Saiten im ersten und letzten Bund drücke.

    Punkt 3: Die Saitenhöhe ist klar niedriger als auf der Vester-Telecaster die ich vorher gespielt habe und da hab ich bei der gleichen Spieltechnik kein Problem mit Surren, es sei denn natürlich bei komplizierteren barres, aber ich bin ja noch kein Profi. Hab aber keine AHnung wo ich die Saitenhöher an der Ibanez verstellen kann. Müsste ich etwas am Hals oder so einstellen wüsst ich auch nicht wo ich schrauben müsste, das Teil ist für mich noch sowas wie ein Rätsel ;)

    Allgemein bin ich ja begeistert von dem Gerät, wenn das Surren noch weggeht spiel ich die bis die platt ist oder ich reich bin *g*
    Und lyncht mich bitte nicht für den nächsten Schnarr-Thread, wüsst ich nach Lektüre der anderen was genau zu tun ist hätt ichs shcon gemacht;)
     
  2. arb0r

    arb0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    15.12.05
    Beiträge:
    346
    Ort:
    Oberursel bei Frankfurt Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 29.01.05   #2
    mhhh geh am besten mal zu nem gitarrenladen und zeig denen die gitarre, vielleicht wissen die weiter also ich kann dir jetzt nicht helfen, vielleicht wenn ich sie selbst in der hand hätte aber das weiss ich jetzt auch nicht weil gründe fallen mir nun nicht so direkt ein. frag die einfach mal im laden oder warte hier posts ab. weiss jetzt nicht wie stark du die saiten anschlägst (ob besonders stark) denk ich mal nicht aber ist bei meiner auch so wenn ich da richtig rein geh dann rasseln die saiten auch nen bisschen.
     
  3. Fliege

    Fliege Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 29.01.05   #3
    HI

    Warten muss ich ja eh, morgen ist ja alles dicht, und Montag wollt ich ihr ja eh neue Saiten spendieren, dann frag ich die Leute im Laden auch mal.

    Was die Spielintensität angeht, das passiert auch bei absolut normalen Anschlägen, also wenn ich bewusse sanft anschlage. Zumindest so sanft wie ich es für unmöglich halte ein schnelles stück zu spielen weil allein durch Geschwindigkeit schon Härte kommt, wenn ich mal Wunderbare Jahre von den Sportis ins Feld führe z.B.
     
Die Seite wird geladen...

mapping