Ibanez TS7 Tubescreamer??

von steppelseppel, 02.06.05.

  1. steppelseppel

    steppelseppel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    29.05.08
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.06.05   #1
    Hallo erstma,:)
    wollte mir einen fußschalter zulegen mit dem ich zwischen clean und drive schalten kann.habe einen 15watt ibanez verstärker(find den garnich mal schlecht) und überleg nun mir sofort ein billiges effektgerät zuholen und halt 30 euro drauflegen.dachte da an den Ibanez TS7 Tubescreamer.
    jetzt mal ne ganz dumme frage, mit den kann ja zwischen clean und drive mit dem fuß schlaten oder?und hat wer den ts7 und kann darüber berichten?
    sry aber totaler anfänger in sachen effekte:screwy:
     
  2. MartinB.

    MartinB. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    21.10.10
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Planegg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 02.06.05   #2
    Das ist tatsächlich so einfach wie du sagst. du drückst drauf und die gitarre ist verzerrt (vorausgesetzt, du hast den Gain Regler bis zu einem minimum aufgedreht). Drückst du nochmal drauf bist du wieder clean.
    Im allgemeinen kann man bei Ibanez nich viel falschmachen, besonders als Anfänger.
     
  3. steppelseppel

    steppelseppel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    29.05.08
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.06.05   #3
    ah gut und dann einfach verstärker-->kabel<----->effekt<--->klampfe?

    also 2 normale kabel(soeins wie zwischen meiner gitarre und dem amp?)
     
  4. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 02.06.05   #4
    exactly
     
  5. Cursive

    Cursive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    979
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    238
    Erstellt: 02.06.05   #5
    Was willst du denn für einen Musikstil spielen? der Tbescreamer hat nicht sooo viele gainreserven und ist eigentlich eher dafür gedacht, einen Röhrenamp "anzublasen", also das Eingangssignal anzuheben und schon vorzuzerren, was einen wunderbar cremigen Solosound ergeben kann.
    Ich würde dir zu einem gebrauchten DS-1 raten, bei ebay max. 40 Euro.
    von crunchig bis "gut verzerrt" alles drin. Kannst zwar keinen Metal damit spielen, aber zu viel Gain halt ich am Anfang eh für problematisch. sowieso an sich, dadurch verliert der Sound an transparenz. gut , das sei mal dahingestellt.
    vor allem Sind auch die billigen TS nicht sooo der Bringer, was den Sound angeht.
    Hast du ne Gitarre it Singlecoil oder Hummy?
    geh am besten antesten im Laden, was dir gefällt Soundtechnisch und teste das Pedal optimalerweise noch an einem Amp an der dem ähnlich ist, den du dir in absehbarer Zeit mal kaufen wirst.
    dann kannst du sicher gehn, dass das Pedal auch Zukunft hat!
    Mit einer 15 Watt transe wirst du nie einen perfekten Sound bekommen, deswegen kann man da Kompromisse machen. was scheisse ist, ist wenn du dann nach dem 300 Euro teuren Ampkauf ne neue Zerre kaufen musst, wel du merkst, die klingt an dem Teil nicht. Und 40 Euro sind immerhin 40 Euro!
    :rolleyes:
    ICh würde dir allgemein eher zu Boss raten (ja, meine Lieblingsmarke, was Bodeneffekt angeht), die klingen einfach richtig gut, sind top verarbeitet und für den gebotenen Sound verdammt günstig!
    Hoff ich hab dir bisschen geholfen.
    .greez.
     
  6. steppelseppel

    steppelseppel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    29.05.08
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.06.05   #6
    Hi danke für deine ausführliche Antwort.:great: meinst du das boss sd-1?
     
  7. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 03.06.05   #7
    nö, das SD-1 is wieder was anderes, is ein OVERDRIVE pedal..
    (ich nehm an,) er meint das DS-1 und ist ein DISTORTION pedal!

    um hier meinen persönlichen geschmack zu äußern:
    ich mag die ganze neue ibanez-reihe nicht, weder vom sound noch von der bauart/aussehen...

    mit dem DS1 kannst du mal grundsätzlich nichts falsch machen, ist ein nettes teil!
    (um es dir "gschmackig" zu machen: Kurt Cobain hat mit Nirvana damals viele lieder mit dem DS-1 auf die alben eingespielt!)

    aber ich würd dir wirklich gern ans herz legen, ins musikgeschäft zu gehen, und verschiedene pedale auszuprobieren, welcher dir am besten gefällt!!!
    da kannst du dann auch mal etwas teurere pedale testen, und vergleichen!!
    zB musik-produktiv hat eine der größten auswahlen an tretern vorort zum antesten!!

    hier ein paar vorschläge von mir, die du antesten solltest und die preislich unter 100,- bleiben:

    BOSS: DS1, DS2, OS2,SD1
    Digitech: HotRod, Bad Monkey, Grunge, Hot Head
    Electro Harmonix: BigMuff (wennd u FUZZ sounds magst)
    Marshall: Jackhammer, Guvnor
    MXR: Distortion+
     
  8. Cursive

    Cursive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    979
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    238
    Erstellt: 03.06.05   #8
    Joar, genau das DS-1 hab ich gemeint, wie man auch im Beitrag lesen kann^^
    Wenn du doch mehr Geld hast, könnst auch mal nach dem OS-2 schauen. Auch von Boss. Da kannst per drehknopf zwischen Distortion und Overdrive sound "faden".
    Echt schick, hab ich auch. Klingt sehr ähnlich, fast gleich wie das DS-1, nur flexibler, kannst auch total kranke Fuzzsounds hinbekommen und schöne cremige leadoverdrives.
    Aber geh echt mal antesten!
    .greez.
     
  9. steppelseppel

    steppelseppel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    29.05.08
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.05   #9
    ja werd ich aber brauch man dafür wirklich nen orginal boss 9v netzteil für 25 euro oder gibt es auch güntigere?(dachte da wäre schon eins bei)
     
  10. QOTSA_Lover

    QOTSA_Lover Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.473
    Ort:
    im Herzen der Oberpfalz
    Zustimmungen:
    290
    Kekse:
    5.277
    Erstellt: 04.06.05   #10
    Also grundsätzlich haben sie dir ja schon erklärt wie das funktioniert. Jetzt steht nur noch die Frage offen, was du für ne Zerre holen sollst.

    Also ein Tubscreamer ist eigentlich eine Art booster um das Signal eines bereits verzerrten Amps noch ein bischen zu peppeln. Für Solo oder so. Vor einem cleanen Amp bekommst du damit relativ sahnige Verzerrung. Jedoch ist der Zerrgrad nicht besonders hoch. Du musst dir also überlegen was du für Sachen spielen willst. Wenn es also etwas ruppiger zu geht, ist der Tubescreamer nicht das gelbe vom Ei

    Ansonsten hast du noch die Möglichkeit, dir ein Distortionpedal zu kaufen. Das hat wesentlich mehr Zerrung und ich glaube du wirst auch eher glücklich damit. Für dein Equipment würde ich dir da den Ibanez DS-7 empfehlen. Der klingt gut und langt vollkommen. Wenn du dir später mal einen fetten AMp kaufst, brauchst ja sowieso normalerweise kein Zerrpedal mehr, weil du das dann mit dem Amp machst. Und wenn doch kannst dir immer noch ein besseres kaufen.

    So viel von meiner Seite.

    MFG
     
  11. steppelseppel

    steppelseppel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    29.05.08
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.05   #11
    ich glaube ich werde mir entweder das DS-1 oder das OS-2 oder das von Ibanez zulegen,natürlich vorher angetestet(wenn sie alle da haben).achso ich hab ne epi les paul studio und wollte mit musikrichtung eher flexibel sein(von punk bis metal)metal spiele ich aber nich oft eher so hosen zeugs..
     
  12. bellyman

    bellyman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    16.08.08
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.05   #12
    "hosen zeug" solltest du damit ganz gut hinkriegen können :) ... zum strom: du brauchst nur n 9V netzteil was die passende polung hat (steht drauf ;) ) ... genug mA wird wohl fast jedes Netzteil für ein distortion pedal haben *gg* ... mein guvnor braucht 7mA :D ... also guck ma im haushalt... denke mit einem pedal sollte es mit nem billig ding nicht soviele probleme geben... spielste denn auch live? wie machste das denn im mom mit effekten und sounds? wundert mich n bissle, hast sone geile klampfe...^^ ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping