IBANEZ Tube Screamer TS-808

von Andrey23, 31.10.04.

  1. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 31.10.04   #1
    Hi.
    Hab mir gestern einen Ibanez Tube Screamer TS-808 zugelegt bzw. zuzammengebaut. :D

    Klingt ganz VINTAGE.
    Vor dem AMP geht das Teil ziemlich ab.

    Aber wenn ich den Tubescreamer mit dem MXR Distortion booste, ist der Sound einfach umwerfend. (Tubescreamer---MXR Dist.+---AMP (FX Return)


    Könnte hier jemand Soundbeispiele posten oder links von Soundbeispielen, damit ich meinen mit den anderen TS-808ern vergleichen kann ???
    Ich habe noch nie einen echten TS-808 gespielt und weiß nicht wie er klingt :(
    Will aber den gleichen Sound, wie das Original haben.
    Poste vielleicht später auch ein paar Soundfiles.

    Gruß MetallicaFan
     
  2. Tremolo

    Tremolo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    5.09.12
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 31.10.04   #2
    hab nur nen alten TS-9...
    seh ich das richtig das du die 2 Zerrer im Effektweg hast?
     
  3. Andrey23

    Andrey23 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 31.10.04   #3
    Ja ich habe zwei Zerren im Effektweg, aber mir gehts um den TS-808. Möcht'
    wissen wie der alleine normal klingt.
     
  4. Tremolo

    Tremolo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    5.09.12
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 01.11.04   #4
    Also ein normaler TS-808 hat wenig Verzerrung, schöne weiche Mitten, die oberen werden dabei aber etwas betont -> der Sound kommt dadurch sehr schön durch, die unteren Mitten geben dem ganzen aber trotzdem noch eine angenehme Wärme die sich dann bei einem vollaufgedrehten Vollröhrenamp erst so richtig voll entfaltet.
    Leider verliert man aber etwas Bass wenn der TS an ist. Der Tonregler kann das teilweise wieder gut machen, dann muss man aber aufpassen das der Sound nicht zu "hintergründig" wird, also an Durchsetzungskraft verliert. Und insgesamt kann man eine schöne Lautstärkeanhebung bekommen wenn man ihn zum boosten nimmt, was ja eh der Sinn vom TS ist. Den Drive dreht man ja auch erst dazu wenn man noch etwas mehr will, ich finde das man damit dann noch etwas die Mitten boosten kann damit alles etwas mehr "singt".
    Ich könnt hier noch ewig quatschen, am besten einfach mal vor dem eigenen Amp vergleichen, hab die Erfahrung gemacht das jeder TS anders kling vor verschiedenen Verstärkern.
     
  5. Andrey23

    Andrey23 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 02.11.04   #5
    Ja. Tremolo. Deine Beschreibung passt zu meinen 808er.
    Ich finde aber das der MXR Distortion+ eine bessere Figur vor dem AMP macht.
    Der hat auch mehr Verzerrung.

    Aber ich bin trotzdem zufrieden. Manche Leute blättern für diese TS808er mehr als 200€ hin.
    Ich hab meinen für ca. 15€ gebaut. :D
    Fehlt nur noch der 3PDT Footswitch. (7€)

    Also 22€

    Danke
     
  6. Tremolo

    Tremolo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    5.09.12
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 02.11.04   #6
    mit 22€ kann man ja kaum was falsch machen, irgendwann kommt bestimmt mal der Moment in dem der Sound vielleicht einfach passt.
    viel spaß damit
     
Die Seite wird geladen...

mapping