Ibanez Tubescreamer Soundtank TS5

von John Daniels, 22.10.04.

  1. John Daniels

    John Daniels Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    24.10.04
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.04   #1
    Hallo,
    eine kurz und bündige Frage:
    Taugt das Ding etwas (habe hier nämlich noch einen gefunden) ?
    Dank und Gruß
    JD
    :)
     
  2. inveteracy

    inveteracy Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    23.12.04
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12
    Erstellt: 22.10.04   #2
    Hast du einen gebrauchten gefunden?
     
  3. John Daniels

    John Daniels Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    24.10.04
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.04   #3
    Hallo inveteracy,
    nein, ich hatte vor vielen Jahren mal geplant, das Gitarrenspiel zu erlernen und dann wegen vielen anderen Dingen wieder verworfen; jedenfalls scheint es so, als ob ich den Treter damals schon gekauft habe :o
    Gruß
    JD
     
  4. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 23.10.04   #4
    30€ kriegst du noch dafür. Sie klingen nicht so doll, können aber etwas aufgemotzt werden, wenn man G&B aboniert hat und lesen kann :D. Ich habe auch einen und der steht ehrlich gesagt auch meistens rum.

    Gruß,
    /Ed
     
  5. John Daniels

    John Daniels Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    24.10.04
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.04   #5
    Vielen Dank für Eure Antworten!
    @Ed: Das ist nat. nicht so erheiternd :( aber kann ich den ernsthaft für 30,- bei ebay verticken? Was kann man denn da verbessern (G&B)? Du hast nicht zufällig einen Scanner :rolleyes:
    Ich werde mir ja auch 100%ig einen RP-50 kaufen (für einen blutigen Anfänger perfekt ->Stimmgerät, Drumcumputer und die Möglichkeit via Kopfhörer zu üben (wichtig :D )), macht es da überhaup Sinn, noch einen zusätzlichen Bodentreter zu haben? Ich habe hier ja schon gelesen, dass gerade die Distortion von diesen Multis eher schlecht sein soll....
    Gruß und Dank
    JD
     
  6. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 23.10.04   #6
    Der TS5 ist ein Tubescreamer-Clone, -Nachbau, wie auch immer. Er soll den Amp anpusten und mit seiner SC-Freundlichen Charakteristik das schöne Glizzern im Sound herzaubern. Es ist eher unwahrscheinlich, dass du den mit dem RP-50 sinnvoll einsetzen kannst. Erst in Verbindung mit einem aufgerissenen Röhrenamp wirds interessant. Ich kann mich natürlich irren, aber Treter vorm POD oder Tonelab haben bei mir nie zur einen Soundverbesserung geführt, und den RP ordne ich jetzt mal in die Kategorie ein. Übrigens, hat dieser RP eine USB-Schnittstelle? Die macht sich echt gut, wenn man zu den Sounds und Liedern am Computer üben will. Die Software der RPs soll ganz OK sein.

    Gruß,
    /Ed

    PS: Muss jetzt einkaufen, bis heute Nachmittag... ;)
     
  7. Line6er

    Line6er Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.04
    Zuletzt hier:
    12.07.12
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 23.10.04   #7
    ich finde die gesamte soundtank serie für'n eimer... hatte bis vor kurzem noch das soundtank wahwah... schlechte qualität in verarbeitung/material und auch im sound.... dann verkauf den lieber und leg nen bissel geld drauf für nen besseren!
    gruß marcus
     
  8. John Daniels

    John Daniels Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    24.10.04
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.04   #8
    In Ordnung, ich überlege mir ernsthaft, das Teil bei ebay zu verkloppen; aber was bekomme ich noch dafür? Ich beobachte mal zwei Auktionen dazu. Mal schauen, was die so bringen.... :confused: Aber, wenn das nicht klappen sollte, bei ebay gibts ja den 808 chip für wenig Geld (4 Euro): kann man sich das zutrauen, das Teil selbst zu modden? Hat da jemand eine brauchbare Anleitung? Google ist da eher eine Enttäuschung :(
    Gruß
    John Daniels
     
  9. Line6er

    Line6er Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.04
    Zuletzt hier:
    12.07.12
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 23.10.04   #9
    also ich hab mein soundtank für 20 taler verkauft... hab in 2 musikläden nachgefragt und dann war gut... is halt ne billige serie, da kann man nicht viel erwarten... allerdings schon traurig, da ich das ding für 40 taler gekauft hab (hatte halt noch nicht so viel ahnung davon... :o
    gruß
     
  10. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 24.10.04   #10
    Ich hab versucht meinen zu modden, einen anderen Chip (OP) gekauft. Das bringt nur bedingt was. Etwas zu wenig Gain, war das Ergebnis, danach habe ich die Lust verloren. Ich habe überhaupt keine Treter und bin mit meinen Preamps eigentlich glücklich: Mesa V-Twin (guter Sound für Humbucker), Tubeman II (guter Sound für SCs), TubeFactor (überhaupt gut ;)), Reußenzehn Daniel (geiler Booster), Amp(s) Engl Squeeze 30 (Rock), H&K Studio 84 (Blues), Laney LC-15 (Bluesrock ;)) - fertig. (hehe, kommt was zusammen)

    Fu solltest dir überlegen, was für einen Sound du haben willst, schauen was du an Equipment (Amp, Gitarre) hast und dann nach einen passenden Setup suchen. Das geht nicht über Nacht. Ich habe etwa 2-3 Jahre gebraucht, bis ich die Erfahrung hatte, mit den Gerätschaften entsprechend umzugehen. Das ist leider ziemlich komplex. Ziemlich viele Fehlkäufe und Verkäufe schulen immer noch am besten. :eek:

    Gruß,
    /Ed
     
  11. John Daniels

    John Daniels Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    24.10.04
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.04   #11
    @Ed
    Werde das Teil also verkloppen.
    Aber interessehalber: hast Du eventuell den besagten Artikel noch?
    Bei google findet man ja nur englische Artikel über die ts5-zu-ts808 mods und das sind dann nicht mal richtige Anleitungen :(

    Gruß
    JD
     
  12. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 24.10.04   #12
    Haben schon, aber auch finden, das ist das Problem. Das war eine ziemlich lange Kolumne, ich werde mal suchen... :(

    Gruß,
    /Ed
     
  13. John Daniels

    John Daniels Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    24.10.04
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.04   #13
    Ist die Ausgabe GB 11/02!!!
    JD
     
  14. MeriadocTuk

    MeriadocTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.07
    Zuletzt hier:
    6.03.13
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Korntal-Münchingen, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    889
    Erstellt: 02.08.08   #14
    Ich weiß, der Thread ist schon ne ganze Weile alt,
    modde nur gerade meinen TS5 zum TS808 um,
    und wollte mal kurz wissen, was für modding-Möglichkeiten in der G&B noch erwähnt wurden?
    Und ob es sich lohnt, die Ausgabe nachzukaufen, oder will wirklich jemand scannen?
    Unterscheidet sich das im großen und ganzen Stark von diesen Modd-Möglichkeiten?:

    -Change R34 to 100 ohm and R35 to 10k. This is the ts808 mod.
    -Change C10 to a .1uf-.22uf cap for more bass.
    -Change R18 to 1.8K-2.4k for more available distortion.
    -Change R19 to 10K which allows the pedal to clean up
    when the distortion is turned down.
    -Change both of the tantalum tone caps to .15uf metal film
    -Change D2 to 2 1n4001, 1n34a, or 1n4148 diodes in series
    -Change D3 to an led of any size or color
    The diode changes give the pedal more output and more dynamics/harmonics.
    -Put in an IC socket and install an RC4558P or other better opamp.


    Wäre nett zu erfahren, falls noch jemand die Ausgabe daheim hat, ich habe leier erst 2003 angefangen G&B zu lesen!

    Nette Grüße
    Jonathan
     
Die Seite wird geladen...

mapping