Ibanez Tubescreamer

von Helle B.eC, 10.09.06.

  1. Helle B.eC

    Helle B.eC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    3.04.09
    Beiträge:
    345
    Ort:
    Kreis Neuwied
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    136
    Erstellt: 10.09.06   #1
    Ich spiele zwar schon länger an meiner E-Gitarre, habe mich aber niemals wirklich mit Effekten oder ähnlichem beschäftigt.

    Jetzt will ich mir vllt ein kleines Effektboard zusammen bauen und sehe, dass viele den Ibanez Tubescreamer benutzen. Was macht der genau? Soundsamples?

    Und was könnte man noch sinnvoll in ein Effektboard einbauen (außer Wah :) )


    gruss Helle
     
  2. Schinken

    Schinken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    647
    Erstellt: 10.09.06   #2
    würden mich auch interresieren (samples)
     
  3. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 10.09.06   #3
    eines vorweg; Samples sind wahnsinnig unaussagekräftig, denn an jeder Anlage hört sich das anders an. Alleine beim Aufnehmen wird der Klang schon verändert, da hilft nur testen.

    Der Tube Screamer an sich ist ein Zerrpedal. Es liefert ne gute bluesig-rockige Zerre, wird aber vor allem zum boosten von (Röhren-)Amps verwendet um da das letzte bisschen an Zerre rauszuholen.

    In Zeiten moderner Vorstufen ist das eig nicht mehr nötig, aber manchen gefällt eben der Sound. Geht doch mal testen.
     
  4. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 10.09.06   #4
    Suchfunktion!
    da findest du richtig viel!
     
  5. Sinister

    Sinister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    503
    Ort:
    bei Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 10.09.06   #5
    in meinem Review des zu verkaufenden Laneys sind Soundsamples, bei denen ich auch den Tubescreamer einsetzte. Außerdem kann ich Soundsamples mit nem Microcube anbieten.

    Grüße
     
  6. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.734
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 10.09.06   #6
    Naja, ein Volume-Pedal ist ja immer ganz nützlich, und ich persönlich hab immer gern nen Chorus für die Picking-Passagen (das Gezupfels).
    Ein Volume-Booster bzw. ne abschaltbare Lautstärkeabsenkung in der Effektschleife, um im Solo lauter zu werden ist wichtig, wenn der Amp kein 2. Mastervolume hat.
    Ein Echo/Delay ist für Viele Pflicht, ich habs nicht gebraucht.
    Sinnvoll ist der Gebrauchtkauf (Flohmarkt hier/ebay), so kann man rumprobieren und ggf. höchstens mit dem Verlust der Versandgebühren wieder verkaufen. Beim Neukauf hast du halt immer mordsmäßig Wertverlust.
    Ach ja, da Ibanez den TS ja nicht gerade für schmales Geld unters Volk wirft: zahlreiche Nutzer auf harmony-central bezeichnen den Bad Monkey von Digitech als ebenbürtig, bei nem Neupreis von 39,- Öre
     
Die Seite wird geladen...

mapping