Ibanez Vallbee oder toneblaster

von wom22bats, 29.01.08.

  1. wom22bats

    wom22bats Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.08   #1
    Hi!
    Ich hab vor mir ne neue Combo zum Üben zu kaufen (die Alte gibt langsam den Geist auf Naja typisch Harley Benton...) Ich dachte da entweder an den Vallbee oder den Toneblaster (30 Watt) von Ibanez. Leider weiß ich nich so viel über die beiden. Vielleicht könnt ihrmir ja helfen!?
     
  2. Thompsen

    Thompsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Ilmenau
    Zustimmungen:
    50
    Kekse:
    1.288
    Erstellt: 29.01.08   #2
    Ich würde als Übungsamp lieber in einen Roland Micro Cube investieren, da hast du mehr Vielfalt in Form von Effekten etc. und auch klanglich ist der kleine in der Preisregion sehr weit vorne :)
     
  3. litto

    litto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.08
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Luxemburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.08   #3
    Also ich hab seit 2 Monaten den Valbee, und find ihn super. Aber da ich noch nicht allzulange spiele, und vorher einen kaputten Transistor Verstärker hatte, kann ich leider keine Vergleiche ziehen. Nur soviel, der Valbee klingt (für mich) super, und hat ne menge Sound's auf Lager. Nur er ist halt nicht sehr laut. (Vorteil is' Röhrensound bei Zimmerlautstärke)

    Hier ein Erfahrungsbericht: (keine Ahnung von wem)
    http://musik.ciao.de/Ibanez_Valbee__Test_3139156
     
Die Seite wird geladen...

mapping