Ibanez Western Problem

von Djdomi, 08.04.08.

  1. Djdomi

    Djdomi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.07
    Zuletzt hier:
    8.08.16
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.08   #1
    Hi @all,

    Ich hab ein Problem mit meiner Ibanez AEG 10.
    Seit ich neue Daddario Saiten draufhabe, hab ich ein Problem mit dem Klang.
    Sie scheppert nicht, aber bei bestimmten Tönen, also bestimmten Frequenzen, hab ich das Gefühl, dass irgendwas im Korpus mitschwingt, und dann hört sichs so an, als würd der Ton "übersteuern".
    Wie gesagt, soweit ich mich erinnern kann, war das mit den original Saiten (die auch daddario waren) nicht so.
    Ich hab neue Saiten bestellt, die bei meinem Freund sehr gut klingen.
    Aber vielleicht liegt es auch an der Gitarre. Hat jemand erfahrung mit sowas?

    Danke

    Gruß Dominik
     
  2. Localgroover

    Localgroover Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    21.04.08
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 08.04.08   #2
    Hast Du schonmal kontrolliert ob da wirklich nix mitschwingt im Korpus :confused: ?

    lg
     
  3. Djdomi

    Djdomi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.07
    Zuletzt hier:
    8.08.16
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.08   #3
    ja ich dachte mir auch, ob des die kabel sind oder so, aber ich komm da ja nich hin. ich mach mal die saiten weg und schau.
    Danke für deine antwort :-)
     
  4. Djdomi

    Djdomi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.07
    Zuletzt hier:
    8.08.16
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.08   #4
    Ich glaube, dass es von nem >kabel kommt, aber was soll ich dagegen tun?
     
  5. Djdomi

    Djdomi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.07
    Zuletzt hier:
    8.08.16
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.08   #5
    ich hab mal bisschen die ganzen kabel zur seite getan und so
    und ich denke es ist jetzt viel besser :-) ich schazu mal wie sichs entwickelt
     
  6. Djdomi

    Djdomi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.07
    Zuletzt hier:
    8.08.16
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.08   #6
    Jetzt scheppert sie im 13. Bund dermaßen heftig....
    woher kann das jetzt plötzlich kommen? die saiten war ja nur kurz runter

    lg Dominik
     
  7. Localgroover

    Localgroover Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    21.04.08
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 08.04.08   #7
    Ich hab' meine AE 300 mal zum Gitarrenbauer gegeben deshalb -> Schau' mal nach der Halskrümmung und der Saitenlage. Wenn die Saitenlage zu niedrig ist scheppert es.

    Nachdem meine für ca. EUR 150 modifiziert war hab' ich nie mehr "Schepperprobleme" gehabt. Sowohl bei der Verwendung von "dicken" als auch "dünnen" Saiten.

    lg
     
  8. Djdomi

    Djdomi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.07
    Zuletzt hier:
    8.08.16
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.08   #8
    Okay ich denk, ich geh auch mal zum Gitarrenladen, wenns mit den neuen saiten nich besser wird.
    Seitenlage is top, also ziemlich hoch sogar, und es scheppert auch nur im 13. Bund so arg, im 14. is alles top. Und die saiten waren nur ganz kurz runter...da verstellt sich doch sowas nich gleich.

    lg

    Dominik
     
  9. I_am_not_Neo

    I_am_not_Neo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.07
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Röllbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    318
    Erstellt: 08.04.08   #9
    Das ist ja eigentlich eine typische Symptomatik. Im 13ten Bund erwischt man genau die Frequenzen die irgendetwas mitschwingen lassen.
    Es gibt da eine ganze Reihe von Verdächtigen.

    Bei meiner Tacoma wars letztens die Klinkenbuchse (ich habe auch einige Zeit gebraucht, den Übeltäter zu finden).

    Nur mal ein paar Alternativen wären:
    die Kabel von der Elektronik
    die Feder im Batteriefach
    das Batteriefach
    unsaubere Verleimung (zB am Steg)
    die Pins am Steg, oder auch die Ballends von den Saiten
    etc etc etc
     
  10. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 08.04.08   #10
    ...oder eine lockere Mutter des Halsstabes.
     
  11. I_am_not_Neo

    I_am_not_Neo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.07
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Röllbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    318
    Erstellt: 08.04.08   #11
    Mach ihm doch keine Angst. :D

    Meistens ist es viel harmloser als man denkt. Einfach mal die Gitarre absuchen, nach losen Teilen. Ganz besonders alle Metall- und Kunststoffteile.
     
  12. Djdomi

    Djdomi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.07
    Zuletzt hier:
    8.08.16
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.04.08   #12
    Danke für die antworten... es geht jetzt wieder wunderbar, es schwingt nichts mehr mit. Ich hab die Kabel innen einfach zur seite getan und siehe da...wunderbar..nur seit dem ich die saiten wieder drauf hab scheppert es brutal von den bünder her.Das ist mein problem gerade. :(

    MFG Dominik
     
  13. Localgroover

    Localgroover Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    21.04.08
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 09.04.08   #13
    Geh' zum Laden wo Du sie her hast und lass' die Leute da mal checken was da falsch ist. Mach' Dir keinen "Kopp".. stay cool... ansonsten lass mal einen erfahrenen Gitarristen draufschauen.. der es dann in den Griff bekommt oder Dir auch empfehlen wird in den Laden zu gehen.

    lg
     
Die Seite wird geladen...

mapping