Ich befinde mich in einer akustischen Zwickmühle

von Don.Philippe, 06.11.04.

  1. Don.Philippe

    Don.Philippe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 06.11.04   #1
    hallo,

    mein problem sieht wie folgt aus:

    ich habe ein 30 watt marshall amp. mit dem hab ich gegen schlagzeug keine chance, ich habs schon öfters getestet. aber ich würd schon sehr gern in einer band spielen. bloß habe ich bisher null banderfahrung. nun muss ich mein equipment lautstärkemäßig ein wenig aufrüsten. ich hab da eigentlich an ein halfstack, bestehend aus z.b. peavey supreme xl + 4x12er gedacht, so das der preisrahmen ungefähr bei 800€ liegt.
    nun, jetzt kommt die zwickmühle ins spiel:
    ohne nen lauteren amp habe ich keine chance in irgendeiner band zu spielen. aber soll ich gleich soviel geld für ein halfstack ausgeben und finde eventuell gar keine band oder ich merke, dass bandspielen nicht mein ding ist?
    nun, ich habe auch schon größere combos in erwägung gezogen, aber angenommen ich kauf mir nen 100 watt combo für 450 €, merke, dass mir band spielen total spaß macht und brauche anschließend noch mehr lautstärke. dann hat mich die ausgabe von 400 € noch mehr zurückgeworfen.
    und ne PA-anlage ist auch nicht in jeder band vorhanden.

    also, bitte um rat.

    mfg, Flake (ehemals ernie_ball)
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 06.11.04   #2
    Kauf dir etwas Gebrauchtes.

    Im Bereich von 800 Taler sind durchaus Half Stacks drin (mit etwas Glueck auch Vollroehre), und falls es nicht dein Ding ist laesst sich der Kram ohne grosse Verluste wieder weiterverkaufen.
     
  3. Don.Philippe

    Don.Philippe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 06.11.04   #3
    also röhre muss es gar nicht sein, wird ja wenn auch mein erstes halfstack. wie gesagt geb ich mich mit einem guten transistor wie dem erwähnten peavey supreme xl auch zufrieden.
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 06.11.04   #4
    Wenn es ein Hybrid oder Transenamp sein darf (das ist jetzt auf keinen Fall abwertend gemeint!), da duerfte dir der Gebrauchtmarkt so einige Halfstacks um die 800 Euro bieten.
     
  5. Big-Show

    Big-Show Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    12.02.06
    Beiträge:
    789
    Ort:
    Caff in der Nähe von Regensburg ( BAYERN )
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    657
  6. Don.Philippe

    Don.Philippe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 06.11.04   #6

    für 800€ krieg ich auch den besagten peavey supreme xl + ein günstigeres cabinet von marshall, und zwar neu, da hab ich dann immerhin garantie drauf.
     
  7. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 06.11.04   #7
    Combo wäre auch praktisch, da hast du schonmal was auch für zuhause, wenn es ein RöhrenCombo ist auch für Band, und zur not kannste noch ne fette 412er davorknallen. Der Engl Screamer sollte gebraucht schon für den Preis drin sein.
    Oder du schaust dich mal nach nem neuen Peavey XXL Combo um, die sind auch super.
     
  8. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 06.11.04   #8
    Und wenn du die wieder verkaufst bekommst du keine 600 Taler mehr dafuer. Schlimmstenfalls sogar keine 500.

    Gebraucht bekommst du durchaus mehr fuer dein Geld, und wenn es dir nicht gefaellt kannst du es idR fuer das gleiche Geld weiterverkaufen.

    Mein gesamtes Rack sowie meine Boxen sind gebraucht, und ich habe da bisher keine schlechte Erfahrung gemacht (ich will das jetzt nicht komplett ausschliessen, PEch haben kann man da immer).
     
  9. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.799
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 06.11.04   #9
    Hab heute das Top getestet, war saugeil! Später werd ich nach dem mal gebraucht auschau halten und mir das wahrscheilich kaufen. (Irgendwann, wenn unsere Band besser ist :o )
     
  10. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 07.11.04   #10
    Also den Surpreme kannste soweit ich weiß auch auf 50 oder 25 watt drosseln. dann is der auch was für zu hause (vorrausgesetzt du hast platz). und wenn du dir ne 100 watt combo kaufst, haste auch generell kein problem mehr gegen nen schlagzeug anzukommen. mein gitarrenverkäufer hat mir mal für den surpreme und die dazugehörige box von peavey nen ziemlich geiles angebot (725€) gemacht. hab mir jetzt aber überlegt, dass wenn ich mir jetzt schon nen neuen (großen) amp hole, denn soll's auch ne vollröhre sein. nächsten freitag werd ich wohl mal den powerball von engl antesten und mir den dann vielleicht gebraucht kaufen und denn noch ne box dazu... hab eigentlich nur gutes über den gehört...
    naja. welche musikrichtung soll's denn gehen? der peavey is ja eigentlich ne ganz ordentliche metal-transe hab ich gehört. willste in die richtung gehen?

    MfG
     
  11. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 07.11.04   #11
    glaub mir:

    du wirst das spielen in der band lieben!
     
  12. Don.Philippe

    Don.Philippe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 07.11.04   #12
    ich hab bisher schon mal mit nem anderen gitarristen und den drummer zusammen gespielt, und da gabs von meiner seite nur frust, den anderen hats spaß gemacht... :(
     
  13. AX2Andi

    AX2Andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    897
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    628
    Erstellt: 07.11.04   #13
    Also ich weiß nicht wie das mit den aktuellen Modellern is, aber mein AX2 is ARSCHLAUT!!! damit übertönst du locker 10 Drummer auf Speed.... Vielleicht wär ja sowas in der Art gut.... die sind auch günstiger als die Röhren und Halfstack is schon sehr unkonfortable wenns ums schleppen geht... :D das Peavey Top is natürlich auch ne Möglichkeit, aber wenns mit der Band nix wird is das echt nen bisschen viel für die Wohnung... ich hab auch schon keinen Platz mehr im Zimmer :D
     
  14. Tremolo

    Tremolo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    5.09.12
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 07.11.04   #14
    Wenn du 800€ ausgeben willst kannst du dir auch den Marshall DSL401 holen, der ist tierisch laut, transportabel und klingt fantastisch.
     
  15. The Mars Volta

    The Mars Volta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    15.12.13
    Beiträge:
    875
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    965
    Erstellt: 07.11.04   #15
    wie wärs eigentlich damit erstmal ne band zu suchen ... dann kannste das geld immernoch loswerden

    lautstärkemäßig sollte eigentlich alles ab 40watt vollröhre ausreichend sein
     
  16. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 07.11.04   #16
    Ich würd mir keinen großen Amp kaufen ohne eine Band zu haben.. daheim bringt der dir sowieso nix.
    Und wenn du dann eine Band hast kannst du immernoch einen kaufen.
    Bis dahin hast du dann evtl auch mehr Geld zur Verfügung und kannst den Amp auch n bissel danach kaufen, was für Musik du in der Band machst.
     
  17. darkest.hour

    darkest.hour Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    31.10.09
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.04   #17
    also, ich hab den marshall valvestate ( hybrid ) und eben ne 4x12. Und das ganze Paket hatte ich damals vor etwa 300? gekauft, gebraucht, in fast perfektem Zustand.

    Und das reicht auf jeden fall. Könnte noch bisl lauter sein, aber abnehmen kann man es j a immer. Also, 300?! Kiregt man vielleicht net immer, aber umschaun kann man sich ja. Weil, für 300? nen meiner meinung nach sehr tolles Halfstack ist doch edel!
     
  18. Don.Philippe

    Don.Philippe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 07.11.04   #18
    wie gesagt, mit meinem 30-watt transistor kann ich mich in keiner band durchsetzen.
     
  19. Tremolo

    Tremolo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    5.09.12
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 07.11.04   #19
    das kann auch ne Sache des EQs sein, Mitten sind wichtig. Ich konnt mich in einer doch schon lauten Band mit einer Strat (SSS), Boss SD-1 und einem Vox Pathfinder 15R recht gut durchsetzen. Der andere Gitarrist hatte einen Marshall Valvestate mit 60w. (war zwar nicht ganz mein Idealsound aber wollte nur zeigen das es sowas auch geben kann)

    Ansonsten würde ich wenn du dir einen besseren Verstärker kaufen willst es einfach machen. Falls du Vollröhre nimmst reichen 30-50w für alle Zeiten aus. Nochmal meine Empfehlung:
    Marshall DSL401

    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Verstaerker/Marshall_JCM2000_DSL401_40W.htm
     
  20. Blueslon

    Blueslon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    11.02.14
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Ebersberg / Oberbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.04   #20
    Die Anmerkung von Tremolo (EQ Einstellung) finde ich gut. Die falsche EQ-Einstellung kann viel kaputt machen. In der Soundcheck 06/04 und 07/04 sind die "11 Gebote des Ampsounds" anschaulich erklärt. Ab 16. Nov. gibt es die "11 Gebote" auch als Sonderausgabe mit diesen und weiteren Tips.

    @ Flake: wichtig ist auch die Aufstellung des Amps und Deine Position. Massiert er Dir nur die Waden oder hat der Sound auch die Chance, Deine Ohren zu erreichen?

    Ansonsten schließe ich mich der Meinung an: erst Band finden, dann ggf. aufrüsten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping