Ich bin´s wieder, hab nun zwei AMPs angehört....!

von Szczur, 16.10.04.

  1. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 16.10.04   #1
    .....
    war heut in meiner Guitarhall und da wurden mir wärmsten die Marshall DSL 401 und TSL 601 ans Herz gelegt, top gepflegt nur ein halbes Jahr alt.
    Hab mir mal nen Mesa F-50 angehört booooooaaaa wahnsinnn der ROCKT FETT WAS WEG.....+#*~!!! Leider auch Preislich weit über 1000€!

    Deswegen die Marshall so der :
    DSL-401 kostet mich 590€ (2 1/2 Kannal) und der
    TSL-601 mich 750€ (3 Kannal)
    beides Röhrenamps, hören sich Klasse an sowohl Zimmerlaut als voll offen, deshalb was haltet ihr vom Preis und den Amps????

    Die "normalen" da komm ich nicht einmal auf 600 €! Da krieg ich schon nen extrem Wattlastigen für 550€ und der klingt nicht so warm wie die anderen beiden!
    Also schreibt (ich sach auch nix :o )

    p.s hab noch so nen Fender gehört 500€ glaub ich aber leider nur ein Kannal aber wow was für ein Cleansound da fegt es einen weg...! (Mesa bleibt FATTTTTTTT)
     
  2. tatanka

    tatanka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    26.05.05
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 16.10.04   #2
    :great:

    Hallo,

    den TSL 601 kann ich dir sehr empfehlen - auch der Preis deines Angebots stimmt. Ich werde mir in Kürze den TSL 122 + Zusatzbox TSL C 122 holen, da mich diese Kombination ( für Blues und Cleansounds ) wirklich überzeugt hat. Auch die Cel. Wolferine Speaker sind ok, ähneln in der Ansprache den Vintage Rockdrivern. Den DSL kannst du aber auch unbesorgt kaufen - wenn du viel mit Effekten arbeitest.

    Gruss tatanka

    :great:
     
  3. Szczur

    Szczur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 16.10.04   #3
    DSL und TSL sind also auch im Wohnzimmer einsatz zu empfehlen, zumindest hat mir die Wohnzimmerlautstärker im Studio gefallen.
    Also Tatanka nehm dich beim Wort "kannste unbesorgt kaufen..." ;)
     
  4. Logan

    Logan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Villach / Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 16.10.04   #4
    Warum nur wenn er mit viel effekten arbeitet? Ich bin Purist und bin sehr zufrieden mit dem DSL. :rock:
     
  5. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 16.10.04   #5
    Für den TSL spricht natürlich auch die Leistung. Er hat noch mehr Reserven als der DSL.
     
  6. Szczur

    Szczur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 17.10.04   #6
    .... die ich bei mir im Wohnzimmer nicht komplett abrufen kann :rolleyes: .

    Ich glaub ich nehm den DSL der hat sich auch schon ordentlich angehört und die 160 € die ich mir sparre steck ich dann in meine neue Guitar :D (ich wünschte der Mesa würde 700 € kosten, aber leider hat er denn nicht gebraucht *schade*)
     
  7. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.04   #7
    Die kannst du auch beim DSL nicht abrufen, aber egal.
     
  8. SickpackSix

    SickpackSix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    28.02.16
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Miesbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    30
    Erstellt: 17.10.04   #8
    Also dann doch eher mehr Leistung? Spielst du in ner Band? Wenn nicht, hast du es vor? Und, sorry wenn du schüler bist, aber 160 € more or less in der Klampfe?
    Machts das für dich aus?
     
  9. Szczur

    Szczur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 17.10.04   #9
    Naja stehe schon seit 5 Jahren im Berusleben!
    In einer Band spiel ich schon lange nicht mehr, werde dies auch wahrscheinlich nicht, zumindest plan ich das nicht, und wenn kann ich doch dann noch immer noch ne zusatzbox kaufen, gut klar so hab ich gleich ein fettes teil doch wieso nen "M3 kaufen wenn doch ein 330ci auch schon für die Ansprüche reichen kann" :great: .Also für 700 tät ich denn dann schon nehmen doch bin etwas wirtschaftlich veranlagt, 2 Jahre Controlling Prägen :rolleyes: , guck ma mal ob er mir den für 700 gibt!
     
  10. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    530
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 17.10.04   #10
    Hi,

    ich würde Dir wärmstens zum TSL 601 raten:

    die Leistung bringt im Cleanbereich mehr
    mehr Einstellmöglichkeiten beim TSL
    der Speaker des TSL klingt um Klassen besser
    der DSL soll störanfälliger sein (liest man immer wieder)
    theoretisch sind die 40 oder 60 Watt zu laut, aber man muss ja nicht aufdrehen wie ein Irrer


    Matze
     
  11. Szczur

    Szczur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 17.10.04   #11
    Ja also das mit den Klassen besser, kann ich echt nicht bestättigen hab ja gestern beide gehört! Klingt nur etwas besser kann sein das wenn ich voll bzw. 3/4 Aufdrehe das der TSL um Klassen besser klingt aber bis zur hälfte geben sich beide nicht großartig viel. Nur wie schon gesagt für 700€ nehm ich den TSL!
     
  12. Logan

    Logan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Villach / Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 17.10.04   #12
    Wo liest man sowas? Hör ich zum ersten Mal.
     
  13. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    530
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 17.10.04   #13
    ICh habe des öfteren von Problemen mit kalten Lötstellen und Überhitzung gelesen/gehört. Ob das stimmt kann ich nicht beurteilen, da ich das Teil nie besessen habe. Deswegen schrieb ich ja "soll".
    Mal auf die HP vom Hoss33 gehen, da hat er was zum Thema DSL 401.

    Ich kenne jedoch beide Amps im Direktvergleich und da schneidet der TSL in meinen Ohren wesentlich besser ab.


    Grüße,

    Matze
     
  14. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.04   #14
    also was kalte Lötstellen angeht, so ist mir diesbezüglich nur die erste Valvestate-Serie bekannt.
     
  15. Fendi

    Fendi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.08.06
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 17.10.04   #15
    Bei dem DSL meines Kumpels hab ich mal die Röhren gewechselt.
    Also wenn man mal auf die Platine des DSL401 schaut, sieht man wie schlampig die Lötstellen aussehen! Sieht schon ziehmlich krass aus.
    Hab dann einfach die am schlimmsten ausgesehen haben vorsichtshalber nachgelötet. Aber wenn der Amp so funktioniert wie er soll ist es eigentlich egal.
     
  16. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.04   #16
    Nee, egal is das nciht: kalte Lötstellen sorgen mit hoher Wahrscheinlichkeit für einen Ausfall!
     
  17. Fendi

    Fendi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.08.06
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 17.10.04   #17
    Jupp, sie sehen halt relativ schlimm aus, aber ob da jetzt ne kalte Lötstelle dabei ist ist fraglich. Kann eigentlich immer mal vorkommen, auch bei gut verlöteten Amps.
     
  18. Szczur

    Szczur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 17.10.04   #18
    ajajajaj nun fällt mir die endscheidugn schön schwieriger! 750€ für nen 7 Monate alten TSL 601 is dat viel?? Und nur mal so profoma eigentlich ist doch das Amp wichtiger als die Gitarre, jetzt net falsch verstehen aber trägt nicht das Amp viel mehr zum Klang bei?!

    gruss
     
  19. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.04   #19
    Am wichtigsten sind immernoch die Finger!
     
  20. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 17.10.04   #20
    nee, Gitarre ist von der technischen Seite genauso wichtig. Und mach Dir beim TSL bloß nicht den Sound mit Bodentretern kaputt. Die brauchst Du nämlich da nicht, hast also wieder gespart.

    Gruß Strohhut
     
Die Seite wird geladen...

mapping