Ich brauch auch nen 5 Saiter...

von PGoes, 16.07.06.

  1. PGoes

    PGoes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    19.04.07
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.07.06   #1
    Servus,
    ich brauch auch nen 5-Saiter.. ich schätz ma ihr könnt das nichmals mehr hören XD
    ehmmm schreib mal bitte einfach nen paar Vorschläge ...

    Mercööö im Vorraus
    ach, ich spiele seit 1 1/2 Jahren ne Fender Squier, bin eig. recht zufrieden damit *g*

    Stufe dich selbst ein!

    [X] Fortgeschrittener


    Preisrahmen:
    0 bis 600 Euro

    Wer ist dein Vorbild/Idol? (bezogen auf Bass)

    Flea

    Lieblingsband?

    Billy Tallent

    Stil der eigenen Band?

    [X] Sonstiges: Emo-Emocore

    Allgemeines
    [X] Standard

    Bauart
    [X] Solidbody

    Saitenzahl
    [X] 5-Saiter

    Stringspacing
    [X] Enges Stringspacing ? Besser gesagt, ich weiss es nich genau L

    Mensur
    [X] Normal

    Hals
    Gut bespielbar ;)

    Zustand
    [X] Neu

    Wie soll der Klang sein?
    [FONT=&quot][X] crispe Höhen
    [X] drücken soll er![/FONT]
    ich kanns nicht beschreiben ;) , aber wenn ich es höre, weiss ichs *g*
    Wie soll der Bass aussehen?

    [X] Moderne-Klassische (Yamaha RBX, LTD B etc.)
    [X] HEAVY!! (Ltd F, Viper, V, ML, Explorer etc.)
    Ehmm ... gut wäre auch irgendwas ESP mässiges ;)

    Lackierung
    [X] Deckende Farbe
    [X] Schwarz ?

    Was soll er für Extras haben?

    Besondere Bauarten
    [X] Headless


    Aktiv oder Passiv?

    [X] Aktive Klangregelung (3-Band)
    Muss aber auch nicht!!!!!

    Konstruktion

    Halskonstruktion
    [X] Dünn

    Pickups
    [X] Pickup: Humbucker



    ich hab mir 2 Bässe schonmal nääher angeschau und werd sie demnext mal anspielen, vllt. hat ja der ein oder andre einen davon ;) und sagt mir was dazu :)

    ESP LTD B-155 STB
    Ibanez SXR 305

    Mfg ... PGoes ----> danke im VOraus!!!
     
  2. Bassboy

    Bassboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.05
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 17.07.06   #2
  3. harddisk_ripper

    harddisk_ripper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    18.01.08
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Switzerland (CH)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.06   #3
    sry für o/t aber omg ist das hässlich :p

    was ist der vorteil von nem kopflosen bass??
     
  4. Bassboy

    Bassboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.05
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 17.07.06   #4
    Ein Vorteil bei diesem Bass kann diese Paddelform beim Transport sein.
    Aber ja er ist sehr hässlich :D

    Warum willst du denn einen kopflosen Bass haben? Ich sehe grade, dass die zwei Bässe die du dir da selber schon angeshen hast nicht headless sind.
    Was sagst du denn zu dem schniekem Teil hier?
    https://www.thomann.de/de/esp_ltd_f255_stbc.htm
     
  5. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 17.07.06   #5
    Solltest du dich mit Musicman Optik anfreunden können, sieh dir mal den Fame MM 500 an. Mit EQ kann der auch Höhen, drücken tut er wie Sau, Preislage stimmt auch.

    Und - ganz eventuell - will ich meinen in naher Zukunft vielleicht auch verkaufen. Bei Interesse nach Anspielen einfach mal bei mir melden.
     
  6. PunkRawker

    PunkRawker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    18.01.10
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 17.07.06   #6
    Das stimmt schon, solange er auch selber musikalisch in die Richtung von Billy Talent geht ( die Lieder machen sau viel Spaß wenn man sie nachspielt) , reicht der Fame. Allerdings sagt er auch dass er crispe Höhen will und die haste bei dem Fame nicht so. Ich denke aber auch nicht, dass dir das Hohner Paddel von Sound her so super gut passen wird und ausserdem ist das Design nicht so doll, fast schon so hässlich wie Warwicks :p
    Du solltest den Fame Bass halt anspielen, und wenn du dann auch schon im MusicStore bist (ich mag den Shop nicht) dann spiel auch den Music Man SUB 5 an, den haben die auch da, der wird dir von den Höhen wahrscheinlich besser gefallen. Kostet aber auch nen Batzen Geld mehr.
     
  7. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 17.07.06   #7
    Was echt? Tu's lieber nicht. Ich habs bei meinem Fame bereut!
     
  8. PGoes

    PGoes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    19.04.07
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.06   #8
    Hey Leute Merci erstmal für die Anworten, bin grad a bisserl blockiert, aber wo zum teufel hab ich Headles stehen XD ... also das sollte nicht sein , sieht jaaa WÄÄH aus :D

    ehmmm und zum Musicman, ich weiss nich; aber die Teile sind einfach nich mein DIng, also von der Optik auf keinen fall *g*
     
  9. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 18.07.06   #9
    Gut es ist zwar etwas mehr als 600, aber dafür passt der RBX 775 optisch auf deine Vorstellungen (zumindest, wenn das stimmt, was da angekreuzt ist).
    Ist schon ne Weile her, dass ich ihn gespielt habe. Damals war er mir etwas zu metallisch, aber die Yamaha Werksaiten tun da ihren Teil dazu. Mit ein paar schönen Nickel-Plated-Saiten wärs bestimmt bässer ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping