Ich brauch Hilfe bezüglich Amps und Effekten!

von Artus, 28.04.06.

  1. Artus

    Artus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    271
    Erstellt: 28.04.06   #1
    Hi, Ich blick hier nicht durch!
    Kann mir mal einer erklären wie ich eine gute "Effekt-Basis" für mein Gitarrenspiel bekomme. Ich mein was benötige ich alles?
    Wär schon wenn mir dass einer erklären könnte (am besten alles was ich brauche, von Effekten bis zu nem passendem amp.)
    Falls es hilft: Musikrichtung: Punkrock - NuMetal


    Noch eine Frage:
    Ich überlege mir, mir einen besseren amp zuzulegen. in den meisten sind inzwischen zahlreiche effekte usw. eingebaut! aber was bringen mir die, wenn ich sie nicht mit den fuss steuern kann?:screwy: dann brauch ich doch eh noch ein paar bodeneffekte oder was auch immer, dann kann man sich die effekte im amp doch sparen oder?!

    Vielen dank im vorraus.:great:
     
  2. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 28.04.06   #2
    Wie sieht es mit dem Budget aus?
    Wieviel Geld hast Du zur Verfügung?
     
  3. Artus

    Artus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    271
    Erstellt: 29.04.06   #3
    Ich weiss nicht ich will eigentlich nich zu viel ausgeben (d.h. wenns geht unter 1000€). es müssen nochnicht die hammerteile sein, aber zumindestens einen ordentlichen sound (auch für liveeinsaätze) hergeben.
    danke, Artus
     
  4. jimi?

    jimi? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.155
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    148
    Erstellt: 29.04.06   #4
    Eigentlcih ist es schwer zu sagen, welche Effekte man braucht. Du musst einfach gucken was du persönlich benötigst. Sonst würde ich sagen:
    •Wah
    •Delay
    •irgend ein Booster
    •Tuner
    •Noisgate
    • und evt. noch ne Zerre
    was hast du denn für ein Amp im mom ?
     
  5. Brigde

    Brigde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    814
    Erstellt: 29.04.06   #5
    Hallo!
    Gitarreneffekte steigern auf jeden Fall die Spielfreude und erweitern dein Soundmöglichkeiten, aber:

    1) Gerade am Anfang rate ich immer dazu, nicht allzu viele Effekte einzusetzen, denn Spielfehler gehen gehen da leicht schnell unter.Mit Clean-Sound zu spielen ist wichtig. Sehr wichtig.

    2) Gitarren-Binsenweisheit: Wichtiger als alle Effekte sind deine Finger! Die Greifhand macht den Ton aus. Übe viel cleane single-note Sachen, damit du ein Gefühl für den Ton bekommst (bendings...)

    Ich würde dir einen Verzerrer empfehlen, sonst erstmal nix, außer du willst just for fun ein wenig mit anderen Effekten rumspielen.

    Zu deiner Frage mit der Fußsteuerung von Effekten im Amp: Dafür gibt es natürlich Lösungen (Fußboard). Die gibt es auch schon passend für den speziellen Amp; z.B. die neuen Vox-Verstärker - ist allerdings nicht immer billig. Für unter 1000 € kannst du auf jeden Fall was Vernünftiges finden.
     
  6. Artus

    Artus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    271
    Erstellt: 29.04.06   #6
    danke schön erst mal!
    Kann ich mit so nem verzerrer immer nur ein verzerrten modus ein und aus schalten oder auch zwischen mehreren hin und her schalten?
     
  7. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 29.04.06   #7
    das kommt auf den verzerrer an. manche haben mehrere kanäle. wenn du nich genau weisst, was du willst, würd ich dir zu nem guten multieffektgerät raten. meine empfehlung an der stelle wär n zoom g7.1ut (300 euro) oder der grössere bruder g9.2tt (glaub so um die 450 euro). die teile sind soundmässig wirklich genial und können problemlos mit einzeltretern mithalten. zum rumprobieren gibts gebraucht auch schon n zoom gfx-8 für um die 150 euro.
     
  8. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 29.04.06   #8

    ich geb evil recht:
    n multieffekt bietet verschiedenste zerrsounds und genug effekte die du dir beliebig zusammenstellen kannst. da haste reichlich zeit und möglichkeiten um DEINEN sound zu finden.

    EVIL ist auch verdammt in sein Zoom G7.1ut verliebt und ich kann das verstehen.
    das teil klingt einfach geil und ist momentan eines der besten (wenns nach mir geht sogar soundmäßig DAS beste) auf dem markt. allerdings ist das geschmackssache, die boss geräte sind ja nu auch nicht schlecht.

    zur verstärkung brauchste dann eigentlich nur nen amp der nen guten cleansound hat
    oder am besten noch nen lineIn bzw. den Return von der effektschleife. Die speaker sollten auch was aushalten. In verbindung mit so nem amp und multieffekt kann man sehr gute ergebnisse erzielen die auch band- und livetauglich sind. der amp sollte dann schon mindestens 50 watt haben, alles was drunter ist kann zuweilen in einer band untergehen.
    dann haste zwar guten sound aber keiner hört ihn.

    die kombi multieffekt-preamp mit amp hat auch noch nen anderen vorteil. falls dir der amp wirklich mal zu leise wird oder du professionellere ansprüche hast, tauscht du den amp z.B. gegen ne (röhren-)endstufe mit 212er oder 412er box. der grundsound bleibt aber durch das multi erhalten. bei nem modelling-combo (also amp mit eingebauten effekten) ist die möglichkeit nur beschränkt gegeben.

    aber find es einfach selber raus was dir besser liegt. wir können dir allenfalls ideen oder anregungen und unsere eigenen erfahrungen mitteilen. wie´s später klingt muss DIR gefallen.
     
  9. Lt.Dan

    Lt.Dan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.05
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    112
    Erstellt: 29.04.06   #9
    Wegen Amp: Ich persönlich finde die Hughes & Kettner Teile haben einen sehr guten Clean-Sound und vor allem sind die recht günstig bei ebay. Grad die Attax Serie hab ich da, wenigstens vor ein paar Monaten, sehr günstig über den Tisch gehen sehen. Weiß aber nicht, inwiefern die, auch kombiniert mit einem Effektgerat, Deinen Soundvorstellungen entsprechen... musste halt mal im Handel ausprobieren, wobei es die Attax-Teile da wohl nicht mehr gibt.
     
  10. Artus

    Artus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    271
    Erstellt: 29.04.06   #10
    Danke erst mal, ihr habt mir bis jetzt schon sehr geholfen.
    zu dem beitrag von pat.line: was ist "lineIn bzw.Return".
    A. Rupalla
     
  11. Artus

    Artus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    271
    Erstellt: 29.04.06   #11
    Noch ine Frage was ist eine Endstufe?
     
  12. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 29.04.06   #12

    amps die eine effektschleife / FX-Loop haben brauchen einen ausgang lineout/Send
    um das signal von amp an effektgerät zu leiten und einen lineIn/Return eingang um das signal von effektgerät wieder an die enstufe /poweramp des verstärkers zu leiten.

    die endstufe/poweramp macht das signal laut bzw. verstärkt es
    das effektgerät ist nur der preamp, quasi der vorverstärker, der den sound formt
     
  13. Artus

    Artus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    271
    Erstellt: 30.04.06   #13
    Wie schon gesagt ist wenn man ein multieffekt anschließt ein modulationsamp ja überflüssig. gibt einen namen für diese anderen dinge (amps), die ich dann bräuchte?

    Noch eine frage: was ist der vorteil an röhrenverstärkern, und ist so was sinnvoll, wenn sowieso ein multieffekt davor hängt?
     
  14. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 30.04.06   #14

    ich glaub mal hier liegt noch ein missverständnis vor

    ich erklärs dir mal so:
    die meisten amps sind wie folgt aufgebaut

    input-->vorstufe(hier wird das signal geformt, clean oder verzerrt)---->effektsend-buchse (hier wird das signal an externe effektgeräte z.B. chorus, delay,etc angeschlossen)--->effektreturn/lineIn-buchse
    (leitet das signal mit effekten angereichert zurück zum amp)--->endstufe (hier wird das signal mit effekten laut gemacht)--->lautsprecher

    mit nem multieffektgerät bei dem ein preamp/vorstufe mit drin ist kannst du das auch so machen

    gitarre--->input vom multieffekt--->output vom multieffekt in die returnbzw. LineIn-buchse vom amp(somit umgehst du die vorstufe des amps) da wird das signal wieder laut gemacht--->lautsprecher

    also ein amp mit effekt-loop ist kein modelling amp, diese effektschleife haben die meisten vernünftigen amps (ausser z.B. vintage röhren-amps etc.)

    aber ich gebe dir recht:
    wenn du ein multieffektgerät hast, macht es keinen sinn einen modelling amp ala vox AD, behringer vampire / v-tone, line6 spider usw. zu kaufen, denn dann haste die effekte ja zweimal:great:
     
  15. Artus

    Artus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    271
    Erstellt: 30.04.06   #15
    Danke vielmals euch allen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping