Ich brauch mal hilfe betreffend meines Gitarrenhalses

von Lost Prophet, 20.05.04.

  1. Lost Prophet

    Lost Prophet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    23.04.15
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.482
    Erstellt: 20.05.04   #1
    Tach, Der Hals meiner Epi SG G400 hat (auch bei total gelockerter Halsschraube) zuwenig krümmung zum Body hin, was ja bei Gibsons/Epiphone wichtig ist, damit die Gitarre nicht schnarrt. Meine SG muss auch deswegen mindestens nen 12er Satz drauf haben, damit sie spielbar ist, ansonsten wird der hals wieder Kerzengrade und: Aus der traum von frische.

    hat jemand ne Idee was ich da machen kann?
     
  2. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 20.05.04   #2
    das nächste mal ne Gitarre kaufen, die 2-Wege-Halsstäbe hat...ich versteh sowieso net, wie man so bescheuert sein kann und immer noch nur 1weg-Stäbe reinzubaun.

    kannst du aber ja nix dafür...
    hast du eventuell sowas wie nen Gitarrenbauer in der Nähe?
    es geht zum Teil, dem Hals von haus aus ne Krümmung zu geben, übers Biegen eben.
    Das macht man dann mit Dampf etc, man muss halt vorsichtig sein, dass nix bricht und die biegerei net zu weit geht...

    Aber an sich haste relativ wenig Chancen, da groß was zu machen, leider.

    tut mir leid :|
     
  3. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 20.05.04   #3
    Normalerwesie ist son Ding überflüssig, weil die natürlich Halskrümmung bei gelockerter Halsschraube so stark ist, dass selbst mit 8er Saiten (und sogar ohne saiten!) unheimlich viel Krümmung da ist.

    Afaik sind Biflexe auch nach wie vor nicht Standard. Ich hab auf einer Gitarre son Ding....habs noch nie gebraucht. Eher bräuchte ich da mehr Spielraum in die Streck-Richtung. Bei 12er Saiten bin ich da nämlich schnell am Ende. (scheint aber ein alter Fender-Fehler bei Biflexen zu sein. haben sich schon andere beschwert, dann man den hals nicht grade genug kriegt)

    Zum obigen Fall: wenn Lost Prophet mit 12er (!!!) Saiten und völlig lockerer Schraube einen zu graden hals hat, dann ist diese Gitarre schlichtweg Schrott.

    Meine Epi sieht bei gelockerter Schraube aus wien Flitzebogen. :-)

    Genau das sollte der Hals eigentlich von Werk ab haben.

    Klingt eindeutig nach nem Garantiefall.
     
  4. murdoc

    murdoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.07.12
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.04   #4
    hab dazu ne andre frage: ich hab ne epi mit geleimten hals (und der is super eingstellt) aber was is wenn der sich verzieht oder so? geht das bzw kann man den dann wieder einstelln lassen?
    mfg murdoc
     
Die Seite wird geladen...

mapping