Ich flipp aus: Warum kann ich nicht vernünftig meinen Gitarren Sound aufnehmen ?

von dennisbieser, 11.12.06.

  1. dennisbieser

    dennisbieser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    26.01.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Dinslaken
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    114
    Erstellt: 11.12.06   #1
    Hallo!

    Ich versuche schon seit Tagen irgendwie vernünftig aufzunehmen, heute habe ich mehrere Stunden verbracht und bin mittlerweile richtig Depri drauf.

    Zu meinem EQ: ich habe einen ENGL Powerball (Top Teil) und eine 4x12 Standard Box ebenfalls von ENGL.

    Mir ist bekannt das man seinen Sound mit professionellen EQ abnimmt, z.B. überteuerte Mikrofone.

    So bin ich eigentlich sehr zufrieden mit meinem Sound.

    Jetzt kommt die nächste Sache: Ich habe einen Guitar Port von Line 6, soweit so gut.
    Mit diesem Teil kann man auch bestens aufnehmen, Problem: SCHEISS COMPUTER SOUND.

    Was ich noch erwähnen will, ich habe nebenbei noch einen 19 Zoll Effektgerät von Boss und zwar das GX 700 (für Effekte)

    Ich habe auch mittlerweile von solchen " DI Boxen" gehört damit kann man auch aufnehmen, Problem hier bei: Ich habe nicht den Sound meiner 4x12 ENGL Std. Box.

    Wie ihr seht, nur Probleme!

    Und bevor ich gleich anfange aus WUt zur heulen, gibt mir bitte ein paar Tipps.

    Ich wäre euch sehr verbunden.
     
  2. Haubi#

    Haubi# Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    5.11.10
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 11.12.06   #2
    naja ich würd ma sagen son geheimrezept gibts da wohl nicht... musst halt viel rumprobieren...
    Mikroposition ändern , settings am amp vielleicht auch ma weil es sich ja doch anders anhört wenn man davorsteht ;)...
    sonst halt viel mitm eq arbeiten...
    Aber das weisst du ja bestimmt schon alles selber...
    Ich habs mal so gemacht das ich mir ne band angehört hab wo ich den sound gut fande und dann hab ich versucht den amp so einzustellen wie es sich auf platte anhörte das hat auch ganz gut geklappt eigentlich
     
  3. dennisbieser

    dennisbieser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    26.01.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Dinslaken
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    114
    Erstellt: 11.12.06   #3
    Ja, Ich habe so ein "Billig Mikrofon" für 60€oder so, aber damit kann man nicht ernsthaft aufnehmen, das was da raus kommt kann man nicht "Sound" nennen.
     
  4. Stefannn

    Stefannn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Moormerland (Ostfriesland)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    232
    Erstellt: 11.12.06   #4
    Wie darf man das nun verstehen?
    Dein Amp Sound ist richtig geil, aber wenn du es aufnimmst hört es sich aus den PC Boxen schlecht an?

    Also bei einem guten Recording Interface (ich gehe mal davon aus, der Tone Port ist Qualitativ hochwertig) sollte man eigentlich mit nem guten Mikro den Amp Sound ohne Probleme (je nach Mikroposition) möglichst authentisch aufnehmen können.

    Ich hab das M-Audio Fasttrack und benutze ein 30 Euro Mikro. Und mach damit schon richtig klasse Aufnahmen. Musst halt auch bedenken, mit welchen Boxen du dir die Sache anhörst. Auf kleinen Brüllwürfeln von PC Boxen wird garantiert kein fetter Sound wie aus deiner 4x12er kommen.
     
  5. dennisbieser

    dennisbieser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    26.01.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Dinslaken
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    114
    Erstellt: 12.12.06   #5
    Hey, also ich habe heute mal einen kurzen Soundcheck gemacht, damit ihr mal wisst wie sich mein Sound mit dem Mikrofon anhört... Ich finde den Sound richtig genial nur ich krieg den nicht richtig auf den PC, vielleicht besseres Mikro?
    außerdem hört es sich so an, als ob es von 100 Meter abstand aufgenommen wurde.

    Hört es euch mal an: http://up.universalhoster.net/3451_soundcheck.mp3
     
  6. It's fun to lose

    It's fun to lose Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    15.07.08
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    244
    Erstellt: 12.12.06   #6
    Stimmt, der Sound ist irgendwie nicht sehr präsent. Wie ist dein Mikro positioniert? Hast du das Aufgenomme nachbearbeitet (EQ, Kompressor, ...)?
     
  7. dennisbieser

    dennisbieser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    26.01.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Dinslaken
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    114
    Erstellt: 12.12.06   #7

    Nein nichts gemacht, ne reine Aufnahme mit Wavelab, habe das mikro glaub ich 2 cm vonner Box gehalten.
     
  8. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 12.12.06   #8
    Du beschwerst Dich über "überteuerte" Mikrophone.
    Welches Mikrophon verwendest Du und wie ist es am Computer angeschlossen?
     
  9. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 12.12.06   #9
    hmm... ich weiß nun nicht wirklich viel über aufnahmetechnik und vielleicht hab ich es auch überlesen aber... hast du ne "anspruchsvolle" soundkarte im rechner?
     
  10. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 12.12.06   #10
    wenn wir grad dabei sind, was sind denn gute günstige Mics zur Abnahme, ich hab da von irgendwelchen SM57 Replika gehört die ganz gut sein sollen, mir fällt nur leider der Hersteller nicht mehr ein :(
     
  11. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 12.12.06   #11
    Welches Mikro?
    Und wie positioniert?

    Mit einem 57er wäre eine "standard"-Ausgangsposition ungefähr mittig zwischen Staubschutzkalotte (Mitte Lautsprecher) und Sicke (Außenrand), ca. 45° richtung Speakermitte zeigend.

    Mehr zur Mitte: Eher Höhenlastig, spitz
    Mehr zum Rand: Eher Basslastig, wärmer
     
  12. ~Taketschi~

    ~Taketschi~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    7.06.09
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.06   #12
    Also für was genau willstn aufnehmen? Demo-Tapes? Für Freunde? Für dich zur Kontrolle?...Also bei mir gabs eig. schon relativ gut hörbare aufnahmen mit nem ganz billigen PC Mic (für 15 € ^^) annen amp gelegt...aber vllt ist es nicht grade den Sound den du willst, oder bei dir klappts nicht, oder bei dir klingts schlecht...hab jetzt kein Beispiel parat, aber ich find die schon akzeptabel...man hört was gespielt wird.

    Meine Soundkarte ist übrigens auch nicht grade gut...ist (seit nem halben jahr "vorrübergehend" :D) so ne USB Soundkarte...mit Kabel über PC spielen geht also gar nicht, aber wie gesagt, mim mic. aufnehmen schon.

    grüße,
    Taketschi
     
  13. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 13.12.06   #13
    Überteuerte Mikrofone? :D
     
  14. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 13.12.06   #14
    Naja, scheinbar hat er ja kein SM57 und daher hat er auch vermutlich keinen Preamp mit XLR Eingang.
    Schade, dass sich der Autor nicht mehr in dem Thread gemeldet hat.
    Also tippe ich mal auf ein nicht überteuertes Skype Micro um 4,90 von Media Markt an der Onboard Soundkarte.

    Sarkasmus beiseite: Metallica612, falls Du nochmal hier reinschaust: Das "klassische" Recordingsetup kostet Dich knapp über 200,-
    Eine Shure SM57 + XL Kabel + kleiner Preamp (z.B. M-Audio Fasttrack USB) + kleiner Microständer
     
  15. dennisbieser

    dennisbieser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    26.01.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Dinslaken
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    114
    Erstellt: 13.12.06   #15
    Ja also...

    - ich habe eine Standard On Board Soundkarte,
    - Mirkofon habe ich hinten in den Mic Eingang gesteckt (da wo auch Line in in der nähe ist *g)

    - Positioniert habe ich es so in der Mitte der Große Box


     
  16. dasJockAl

    dasJockAl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    440
    Erstellt: 13.12.06   #16
    was heisst "in der mitte der grosse box" ?

    du weisst schon das bei deiner 4x12er box in der mitte der box kein lautsprecher ist... oder ? wenn dann in der mitte eines lautsprechers...

    ich erhalte mit meiner soundblaster live karte auch kein gutes ergebnis..also mit einer onboard kann man das qualitativ vergessen.

    ich bin jetzt auch am umsehen nach usb interfaces zum heimrecorden und da gibt es für 100-150€ schon ordentlich teile von zb. alesis, line 6, m audio usw...
     
  17. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 13.12.06   #17
    "An der Soundkarte"? 1) sind normale Soundkarten zum Spielen, Skypen und sonstwas, aber nicht für Recording geeignet, und 2) muss es sich um ein völlig ungeeigntes Billigmicro handeln, wenn es an eine Soundkarte ansteckbar ist (Hinweis: Richtige Micros haben XLR Kabel und brauchen einen Preamp - siehe mein Post weiter oben).

    Zur Positionierung des Micros siehe Posts von dasJockAl und Raumklang.

    Metallica612, irgendwie kommt mir vor, als würdest Du nicht auf unsere Posts eingehen.
     
  18. dennisbieser

    dennisbieser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    26.01.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Dinslaken
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    114
    Erstellt: 13.12.06   #18



    Kriegt man damit wenigstens eine qualitative Aufnahme ? Ich meine lont es sich ?
    @dasJockAl
    Ja ist mir klar, so meinte ich es auch :)
     
  19. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 13.12.06   #19
    Ansonten kannst du auch statt dem Shure SM ein Tommikro nehmen geht auch ganz gut!
     
  20. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 13.12.06   #20
    DAP PL-07 tut sehr anständig für den Preis.
    Klanglich kaum vom Original zu unterscheiden, nicht ganz so viel Output, etwas höhere Griffgeräusche (was beim Amp aber nun egal ist).
     
Die Seite wird geladen...

mapping