Ich habe keinen Ständer ;)

von neXXus, 27.06.06.

  1. neXXus

    neXXus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    18.10.13
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 27.06.06   #1
    Hallo,
    ich bin auf der suche nach billigen aber doch "relativ" hochwertigen Beckenständern, mit und ohne arm.
    kennt ihr da gute anbieter?
    vielen dank
    alex
     
  2. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
  3. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 27.06.06   #3
  4. -xForce-

    -xForce- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    23.12.09
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Northhar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 27.06.06   #4
    Also ich hab super gute Ehrfahrungen mit Yamaha Hardware gemacht, ich habe bei der einfach das Gefühl das die nicht so schnell "zermackelt" wird andere Hardware wenn du zB Multiklammern anbringst oder ähnliches. Die Dinger stehen bombenfest und sehn durch diesen Matt-silbrigen Effekt einfach nur geil aus.

    http://www.musik-service.de/Drums-B...-845-Galgenbeckenstaender-prx395500128de.aspx

    Der hier wäre ein Beispiel, die gitbes auch günstiger (einstrebig) und sind ab 60€ zu haben.

    Obwohl ich Yamaha Drumkits nich so doll finde benutze ich wirklich AUSSCHLIESSLICH Yamaha Beckenstative, genau so wie ich NUr dw-fußpedale benutze oder nur pearl kessel...
     
  5. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 27.06.06   #5
    Ich hab mir den hier bei MS gekauft und es bisher noch nicht bereut.
    Steht bombenfest und mit ganz ausgestrecktem Arm haengt da mein 22" Ride dran und nix wackelt.
     
  6. FloVanFlowsen

    FloVanFlowsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    822
    Ort:
    Passau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    326
    Erstellt: 27.06.06   #6
  7. Hyper-Horst

    Hyper-Horst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    10.11.16
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    700
    Erstellt: 27.06.06   #7
    Kann mich der Meinung von xForce nur anschließen:great: Ich benutzen genau diesen Ständer ebenfalls und bin voll und ganz damit zufrieden. Allerdings habe ich nur 75 € bezahlt, weil ich ein Vorführmodell hatte :cool:.
     
  8. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 27.06.06   #8
    Ich hab einen HC73BWN von Tama gekauft (aus der RoadPro Serie) http://www.musik-service.de/Drums-B...3BWN-Galgenbeckenstaender-prx395750188de.aspx Der steht stabil und hat z.B. auch eine schöne stufenlose Verstellung der Neigung des Kopfes. Auch beim Galgen selber kann man durch zwei Schrauben unabhängig den Galgen in der Länge verschieben und die Neigung zum Bodenteil einstellen. Sehr praktisch. Hab ich für 60€ bei meinem Musikhändler bekommen.
     
  9. Astray

    Astray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    28.10.12
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Zeuthen (BRB)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    287
    Erstellt: 27.06.06   #9
    Ich hab mir vor 4 Tagen zum testen mal ein diese MSA gehohlt wenn sie da sind kann ich dir sagen ob die's bringen..wenn ich dann auch nich viel, was die Haltbarkeit angeht, sagen kann.
     
  10. JC

    JC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    14.10.07
    Beiträge:
    760
    Ort:
    Franconia
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    412
    Erstellt: 27.06.06   #10
    Wenn du wirklich etwas solides und roadtaugliches suchst, würde ich auf jedenfall die Tama RoadPro Serie in Betracht ziehen! :great:

    Groove,

    JC
     
  11. DavidS

    DavidS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    570
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    695
    Erstellt: 27.06.06   #11
    ich hätte noch den hier anzubieten klick mich!

    ich hab den beckenständer selber und bin sehr zufrieden damit:
    das teil is wirklich extrem stabil (halt so, wie er auch aussieht). außerdem hab ich ihn jez bestimmt schon 20mal auf und abgebaut (ok is net soooo viel aber immerhin) und der is immer noch so wie am ersten tag in tadellosem zustand :D

    @musik-service (*gg*)
    sry, dass ich einen beckenständer aus einem anderen laden empfehle
     
  12. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 27.06.06   #12
    Kleiner Wiederspruch, oder? :D

    Also aus persönlicher Erfahrung kann ich dir den Pearl B800W Galgenbeckenständer ans Herz legen. Mehr braucht ein normaler Drummer nicht und das Ding ist einfach sehr solide und super verarbeitet.

    Auf den Basix Beckenständer welchen unsere Drummerin vorgeschlagen hat würde ich auch mal ein Auge werfen, da der Name Basix i.d.R. für viel Drum für wenig Geld steht. Zudem ist der Preis echt verlockend ;)
     
  13. JC

    JC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    14.10.07
    Beiträge:
    760
    Ort:
    Franconia
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    412
    Erstellt: 27.06.06   #13
    Korrigier mich bitte, wenn du anderer Meinung bist? ;) Ich persönlich kann jedoch nur positives von der Tama Hardware berichten.

    Groove,

    JC
     
  14. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 27.06.06   #14
    Also ich stimme da sofort zu. Spiele schon 4 Jahre Tama RoadPro Beckenständer und das Geld lohnt sich.

    Mein Basix ging nach 3 Monaten kaputt...
     
  15. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 27.06.06   #15
    @JC:
    Der wiederspruch war auch nur auf das Wort relativ günstig bezogen :D

    Die Tama Roadpro Ständer sind schon nicht schlecht. Ich hab selbst einen Beckenhaltearm von denen ;)
    Nur ist die Frage wofür er die Ständer braucht.
    - Wenn das Drumset 24/7 im Proberaum steht, dann tut es auch ein basix Ständer.
    - Wenn er im Jahr 4 Gis hat , dann lohnt sich schon der Pearl Ständer
    - Wenn er im Jahr mehr als 12 Gigs hat und seine Hardware mitbringen muss, dann kann man schonmal über die Roadpro Serie nachdenken (welche allerdings nichts für den kleinen Geldbeutel sind :D )
     
  16. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 27.06.06   #16
    Der Preisunterschied zwischen dem Pearl und dem Tama Ständer sind 10€. Also nicht wirklich der große Preisunterschied, den du daraus machst.
     
  17. neXXus

    neXXus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    18.10.13
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 27.06.06   #17
    vielen dank jungs und mädels für die vielen antworten.
    es sollen wirklich nur ständer für den probenraum sein, also sollen nur dastehen und möglichst nicht zusammenbrechen. deshalb könnte man sagen, dass die roadtauglichkeit keine so große rolle spielt.
    ich werd mir wohl auch mal die "msa" sachen anschauen, weil ich nicht einsehe, für 60-100 EUR hardware zu kaufen, die eh nur rumsteht und ein bis zweimal im probenraum hin und her geräumt wird.
    oder gibt es bei den anderen herstellern besondere pfietschärs (features) die man unbedingt braucht.
    also 30° neigetechnik, oder eine LED-Anzeige, mit welcher geschwindigkeit man aufs becken haut, oder besser noch ein alkomat-test für drummer ;)
    so denn, fröhliches trommel-klopfen
     
  18. ABK1982

    ABK1982 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    19.01.12
    Beiträge:
    251
    Ort:
    Ostallgäu/Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 28.06.06   #18
    Pearl Uni Lock z.B. die kannst dir halt millimeter genau einstellen(vom Winkel her)...
     
  19. MetalUpYouAss

    MetalUpYouAss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    11.05.10
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.06   #19
    Jep ich kann mich JC nur anschließen. Tama RoadPro: solide, doppelstrebig und gute Verarbeitung. Im Rockshop derzeit meine ich 66 Euro (so um den Dreh).

    MFG,

    Roman
     
  20. Moby Dick

    Moby Dick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    18.12.07
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 28.06.06   #20
    Also wenn´s nur für den proberaum ist kann ich dir die 1000er Serie von Stagg empfehlen,sind stabil und schwer genug um auch ordentlich was dranzuhängen und liegen so zwischen 35 und 50€.Bei Commus.de oder manchmal noch billiger bei Ebay.Unser Musikgeschäft hier vor Ort hat die auch falls du bei euch oder im Netz nichts findest
     
Die Seite wird geladen...

mapping