Ich habs : VOX Tonelab

von Monkey Man, 25.09.05.

  1. Monkey Man

    Monkey Man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.05
    Zuletzt hier:
    12.02.12
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 25.09.05   #1
    Habe mir das VOX Tonelab gegönnt.

    Vorher hatte ich den POD 2.0
    Vergleich hinkt in Bezug auf die Ausstattung (VOX ist umfangreicher, klar)

    Vom Sound her gefällt mir das Tonelab aber besser : Es klingt ein wenig wärmer und authentischer im Vergleich zu "echten" Amps wie der / das POD.
    Was auf keinen Fall heissen soll, dass Mr POD schlecht ist !
    Bei weitem nicht

    Allerdings gibt das Lab für meine Richtung (Blues / Rock / Hardrock) mehr her.

    Nur mal so als kleine Resonanz zu meinem Entscheidungs-Tread zw. Tobelab und dem POD XT
     
  2. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 25.09.05   #2
    Herzlichen Glückwunsch erstmal zu dem neuen Gerät.

    ich denke auch darüber nach, für meine recording-Zwecke.
    Eigentlich habe ich mit dem Damagecontrol Womanizer geliebäugelt aber ein Bekannter der den Vox AD120 seit längerem spielt hat mich auf die Idee mit dem Tonelab gebracht so nach dem Motto einmal Tonelab - nie wieder Soundprobleme.
    Sounds speichern zu können ist ein großer Vorteil gegenüber dem Womanizer, außerdem hat man halt alle gängigen Effekte auch noch drin.
    Mal sehen...
     
  3. dodl

    dodl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.472
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    3.818
    Erstellt: 25.09.05   #3
    :( :(

    Und ich wart seit 3 Wochen drauf....
    Na viel Spass beim Soundbasteln :D

    cu
    martin
     
  4. MikeZ

    MikeZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    8.04.13
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 25.09.05   #4
    Wenn ich das richtig herauslese, basiert deine Erfahrung mit dem Pod auf dem Pod 2? Der Vergleich ist mal echt unfair, weil der Pod 2 natürlich keine Konkurrenz zum Tonelab ist. Der PodXT spielt nochmal in einer ganz anderen Liga, gerade was die Wärme und Dynamik angeht.

    Was mir am Tonelab ein bisschen fehlt, ist sowas wie Air 2 beim Pod XT. Aber trotzdem ein feines Gerät. Vor allem gefällt mir das Design besser. Dieses Alu, die "echten" Knöpfe und die Röhre sehen schon fein aus :) Damit macht man auf alle Fälle nichts falsch!
     
Die Seite wird geladen...

mapping