Ich suche Mic zum rappen

von mico111, 02.09.07.

  1. mico111

    mico111 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.07
    Zuletzt hier:
    2.09.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.09.07   #1
    Kann mir jemand ein Mic sagen was so um die 100 euro kostet und für rap geeignet ist????
     
  2. M-Kult

    M-Kult Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.07
    Zuletzt hier:
    26.11.07
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Kreis Mettmann
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 02.09.07   #2
    Das kann man so nicht direkt sagen. Willst Du es für Liveauftritte, oder zur Aufnahme haben?

    Dann kommt noch hinzu, daß jeder eine andere Vorstellung davon hat, mit was man eine Stimme aufnimmt.
    Grundsätzlich kann man sagen dynamische Mics für Liveanwendung und Kondensatormikrofon für das (Home)Studio.
    Da Kondenser aber im Vergleich zu einem dynamischen Mikrofon einen höheren Anschaffungswert haben,
    wird wohl mehr oder minder nur ein dynamisches Mikro für Dich in Frage kommen.

    Interessant wäre evtl Beyerdynamic-tgx-58-set oder Sennheiser-e-840-s

    Sind meines Erachtens beides gute Hersteller. Persönlich würde ich wohl zu Sennheiser Mikros tendieren,
    aber das ist Geschmackssache (mehr oder weniger).
     
  3. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 02.09.07   #3
    :rolleyes: Naja, ich würd mal sagen, der Sound entscheidet in dem Fall, nicht der Geschmack ;)
    Wobei man heutzutage für 100 € eigentlich schon ein recht gutes Einsteiger Großmembran Mikro bekommen kann. :)
    Die üblichen Verdächtigen:
    http://www.musik-service.de/Recordi...jects-B-1-Studio-Mikrofon-prx395662884de.aspx
    http://www.musik-service.de/Recording-Mikrofon-MXL-2006-Condenser-Mic-prx395726523de.aspx
    Am besten vorm Kauf dann nochmal in Laden gehen und selber anhören, welches besser zu deiner Stimme passt. :great:

    Mfg
    Wolle

    EDIT: Bevor jetzt 4feetsmaller kommt und das gleiche sagt:

    ACHTUNG! Hast du denn einen preAmp mit Phantomspeisung? Denn alle Kondensaotr Mikros benötigen einen PreAmp, der Phantomspeisung besitzt. Ohne das funktionieren sie nicht.

    (Sorry is mir grad erst noch eingefallen, aber ich hab zumindest jetz noch drandacht ;) )
     
  4. FunkAndSoul

    FunkAndSoul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.07
    Zuletzt hier:
    28.06.16
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
  5. M-Kult

    M-Kult Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.07
    Zuletzt hier:
    26.11.07
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Kreis Mettmann
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 02.09.07   #5
    Also ein guter Sound ist Geschmackssache, da hat jeder andere Vorstellungen.
    Kondenser in der Preisklasse halte ich nicht für sonderlich tauglich.
    Ist aber auch immer eine Frage der Liga, in der man "spielen" möchte.

    Ich gehe da eher nach dem Motto, lieber ein gutes dynamisches, als ein billiges Kondenser.

    Wenn man bedenkt und weiß, warum Kondensatormikrofone in der Regeln recht teuer sind,
    kann man sich vorstellen wo dort gespart wird.
    Die Membran mag evtl noch halbwegs gut verarbeitet sein, aber der Vorverstärker wohl weniger,
    denn die machen ein Kondensatormikrofon nunmal aus, sowohl der Klang,
    als auch der Frequenzgang sind maßgeblich von der Qualität des Vv's abhängig.
     
  6. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.651
    Zustimmungen:
    816
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 02.09.07   #6
    Da muss ich doch widersprechen. Mikros wie das MXL 2006 oder das Studio Projects B1 sind preiswerte aber sehr brauchbare Einsteigermikros und nehmen sich qualitätsmäßig mit den Einsteigerdynamischen nichts. Auch diese sind dynamischen Spitzenmikros wie SM7, RE 20 oder 441 unterlegen.
     
  7. M-Kult

    M-Kult Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.07
    Zuletzt hier:
    26.11.07
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Kreis Mettmann
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 02.09.07   #7
    Ich werde mir mal die Mühe machen und sie im Fachgeschäft meiner Wahl antesten,
    aber ich schätze, sie werden nicht sonderlich besser abschneiden, als ein T-Bone oder Fame.

    Meine Meinung bleibt, daß man für sein "kleines" Geld ein qualitativ hochwertigeres dynamisches bekommt, als ein Kondenser.
    Aber letztendlich kommt es auch auf das Einsatzgebiet an, welches noch nicht definiert wurde.
     
  8. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 02.09.07   #8
    naja ich würde deine empfohlenen dynamischen Mikros auch nicht wirklich als "gute" dynamische ansehen. Aber genug diskutiert, hier gibt's nen guten Mikro Vergleich, wo auch das SP B-1 mit aufgenommen ist:
    http://www.studioauditions.com/jamroomsessions_home.php (siehe auch in Artcore's Signatur:) )
    Ich muss sagen, wenn man das mit einem wirklich guten Mikro wie z.B. dem CAD e300 vergleicht, würd ich nicht behaupten, dass das B-1 ein schlechtes Kondensator Mikro ist...

    Mfg
    Wolle
     
  9. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 02.09.07   #9
    Ich will hie rnoch ein kostengünstige sin dne Raum werfen, mit dem wir sehr gute Erfahrungen gemacht haben

    http://www.musik-service.de/beyerdynamic-tgx-58-set-prx395756741de.aspx

    Benutzen es heute noch für clean und "Sprechgesang" bei vielen Veranstaltungen.

    Zudem ist es sehr Rückkopplungsfest, was bedeutet dass wir oftmals mit höherwertigen Mikros mehr Probleme haben als mit diesem
     
  10. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 02.09.07   #10
  11. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.651
    Zustimmungen:
    816
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 02.09.07   #11
    Sorry, doch der Fragensteller sucht eine Mikro zum Rappen, wie er eingangs geschrieben hat, und wir sind hier im Unterforum Studio-Mikrofone.
     
  12. M-Kult

    M-Kult Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.07
    Zuletzt hier:
    26.11.07
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Kreis Mettmann
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 02.09.07   #12
    Hm, das stimmt - kenne mich hier noch nicht so aus mit den "Strukturen".

    Das tut mir dann natürlich leid! :o

    Das kommt davon wenn man sich immer von der Portalseite in die Beiträge klickt ohne richtig zu lesen. :o
     
Die Seite wird geladen...

mapping