Ich versteh das nicht!

von Pg, 13.10.05.

  1. Pg

    Pg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    7.11.06
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.05   #1
    Hi all!
    Ich habe eine Aufgabe die lautet:
    -Ergänzen Sie zur harmonischen und melodischen Tonleiter!
    Dann kommt der Bass-Schlüssel und die erste Note,das ist grossen a(also 'A') danach kommt grosses h ('H') und wie geht das dann weiter??
    Bei ner anderen Zeile ist dann e' und fis angegeben und wie geht das dann weiter???
    Ich brauch die Antwort noch heute!
    Vielen Dank!

    ich habe noch vergessen,dass bei e' und fis in der Violin Schlüssel sind !!!!

    Sry aber ich wollte noch fragen, ob einer weiss welche bedeutung der Tetrachord hat??
     
  2. Styleven

    Styleven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 13.10.05   #2
    ^



    ahh ich glaube das warn 4 noten (oder 3?) hintereinander,irgentwas mit harmonien hatte das auch zu tun ne???glaube das jede tonleiter 2 tetrachords hatte .wenn tonleitern aus 8 tönen bestehen....... also c-d-db-e zum beispiel
     
  3. Pg

    Pg Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    7.11.06
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.05   #3
    danke für die schnelle antwort, ABER kann mir bitte jemand die obere aufgabe beantworten
     
  4. Styleven

    Styleven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 13.10.05   #4
  5. Pg

    Pg Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    7.11.06
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.05   #5
    Vielen Danke ich habs jetzt raus! danke
     
  6. wonder1908

    wonder1908 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Zuletzt hier:
    28.10.06
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 13.10.05   #6
    Hallo Pg,

    Dann bist Du also selbst drauf gekommen.

    Wenn ich auf a ergänzen muß:

    a Harmonisch Moll

    a h c d e f gis a


    a Melodisch Moll

    a h c d e fis gis a


    Möglicherweise hab ich Dich auch falsch verstanden.

    Zum Tetrachord klick hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Tetrachord

    Gruß
    Wonder
     
  7. Pg

    Pg Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    7.11.06
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.10.05   #7
    danke wonder ,aber ich habe das blatt schon abgegeben(heute) :((((((((((((((
     
  8. TelosNox

    TelosNox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    19
    Erstellt: 14.10.05   #8
    Fürs nächste mal:

    Da das die Tonleitern werden sollten, muss der erste Ton der Grundton der Tonart sein. Wenn du da ein A siehst, dann gehste in den Quinzenzirkel und schaust mal da nach deinem A. Vorraussetzung ist ja, daß es harmonisch und melodisch MOLL sein soll, also musst du nach A Moll suchen. Das ist zufälligerweise C-Dur (is das nicht nett, da braucht man keine Kreuzchen).
    Um nun harmonisch Moll zu erhalten, musst du die 7. Stufe (also den Ton unter dem Grundton, der kommt ja wieder auf der 8) erhöhen. Das ist bei jedem Harmonisch Moll, egal welche Tonart, es ist immer der 7. Ton, der erhöht wird. Also ein Kreuz auf das G und schon haben wir ein G#. Auf dem Notenpapier sieht das dann so aus, daß du einfach auf der G-Linie (achtung im Bassschlüssel liegt das G zwischen der ersten und der zweiten Linie von oben) das Kreuz einzeichnest und dann einfach jede Note eine nach der anderen in aufsteigender Reihenfolge (also auf jeder Notenlinie bzw. dazwischen - ich weiß das klingt doof, ich weiß aber auch nicht, wie man das nun korrekt ausdrückt) aufschreibst. Um Vorzeichen brauchst du dich dann gar nicht mehr zu kümmern, das steht ja schon da.

    Wenn das ganze jetzt auch noch Melodisch werden soll, dann muss die 6. Stufe auch noch erhöht werden (zusätzlich zur 7.)
    Also einfach nochmal ein # dazu auf das F und schon is die Sache erledigt..

    Bei der anderen Tonart beginnt die Tonleiter mit einem E man muss also nach E-Moll suchen. E-Moll ist die Parallele zu G-Dur und G-Dur hat ein # auf dem F. Also gleiches Spielchen, auf dem F ein # einzeichnen, die 7. Stufe suchen (also eins unter dem Grundton) das ist das D. Dort auch ein # setzen und die Töne einfach einzeichnen (ohne sonst weiter auf Vorzeichen zu achten). Wenn es dann melodisch werden soll, auch noch das C erhöhen und fertig.

    Für a-moll hab ich mal die beiden entstehenden tonleitern angehängt
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...