Ich versteh mein Stimmgerät nicht.....

von The_Bouncer, 22.09.05.

  1. The_Bouncer

    The_Bouncer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    16.07.09
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.05   #1
    Hi!

    Also erstmal bin ich ein absoluuuuter Anfänger, also ich kann so gut wie Nichts spielen. Darum spart euch bitte das Lachen :o .

    Ich hab mir ein Stimmgerät für meine E-Gitarre gekauft, aber da steht in der Anleitung dass es für die Töne 5A, 4D, 3G, 2B, 1E, 7B, 6E gedacht ist. Mir sagen diese Töne, oder was auch immer das sein soll gar Nichts.

    Ich möchte mir das Gitarrenspieln ja selber beibringen und ich spiel mit Guitar Pro, also nem Tab-Programm. Jetzt hab ich schon ein paar Tabs und beim spielen zeigt es am Anfang die Noten F# C# F# an. Also das ist das Erste was man spielen muss. Wie kann ich jetzt am Stimmgerät diese Noten hinbekommen?

    Der Typ aus dem Musikladen hat gemeint, dass man eine Gitarre nur einmal stimmen muss und dann passt es, dann kann man Alles damit spielen. Stimmt das? Ich denk doch mal nicht, ist doch Quatsch. Ich muss ja dann im Endeffekt wenn ich F# C# F# spielen will, zweimal den selben Ton auf der Gitarre einstellen, oder? Weil es ja auf der selben Ebene gegriffen wird.

    Und was ich bei manchen Passagen eines Tabs nicht versteh, ist dass man andscheinend oft Seiten (z.B erste und mittlere Seite) zugleich zupfen muss. Wie soll dass denn gehen?

    Na ja, ich bin echt frischestes Fleisch vom Frischen :( . Ich sag schon mal Danke im Vorraus, an den, der mich da etwas einweisen kann.
     
  2. steffn

    steffn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    296
    Erstellt: 22.09.05   #2
    na den thread nutz ich gleich nochmal für mich mit :D
    ich hab heute auch endlich meine yamaha pacifica und zubehör bekommen.
    wollt denn grad stimmen, weil die absolut nicht gestmmt war.
    also gut, stecker ins stimmgerät und los!
    ich dreh also n bissel an den mechaniken für die hohe e-saite, auf einmal machts "klack" oder sowas.. saite total locker..:eek:
    da hab ich natürlich gedacht dass die saite gerissen ist, war aber schlussendlich nicht so, irgendwas hatte sich nur gelöst, und ich musste dann erst wieder ordentlich an den mechaniken drehen um sie relativ normal zu spannen..

    ich kriegs aber trotzdem nicht hin, ich kann auch noch nix mit meinem stimmgerät anfangen, da gibs denn e, e', usw.. ich will die saite auch nicht zu weit spannen, hab angst dass die reißt :confused:

    naja ich werd nochmal weiter probieren, und soweit drehen bis der ton stimmt oder die saite reißt :rolleyes:


    mfg steffn
     
  3. sw_

    sw_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.05
    Zuletzt hier:
    21.04.10
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 22.09.05   #3
    @ steffn: das klacken kommt meist daher, dass sich das ballend irgendwo in den tremteil verkeilt und bei entsprechendem zug dann in die endlage springt.
    neue saiten verstimmen sich immer und immer wieder, da muss man nachspannen, spielen, nachspannen, spielen und nochmal nachspannen, bis die töne sitzen. evtl könnte das auch an defekten mechaniken liegen

    @ The_Bouncer: das stimmgerät ist völlig in ordnung, die gitarre wird nun mal so gestimmt... Tiefeste Saite E, eine weiter A, weiter D, weiter G, weiter B (unser H) e.
    die töne die du suchst bekommst du indem du auf der tiefen E-Saite den zweiten bund spielst und die A saite auf den 4. Bund spielst.
     
  4. steffn

    steffn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    296
    Erstellt: 22.09.05   #4
    so habs jetzt hinbekommen, thx ;)
     
  5. RodLovesYou!

    RodLovesYou! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    3.02.10
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    51 16 50.93N 6 22 39.14E @Google Earth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    517
    Erstellt: 22.09.05   #5
    naja die einfachere und professionellere Lösung ist die Saite nach jedem Nachspannen zu dehnen ;) also ein extremes Bending auf der Saite.
     
  6. Wödan

    Wödan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.093
    Erstellt: 22.09.05   #6
    Wie dir sicher nicht entgangen ist hat deine gitarre bünde. mit denen du je nachdem wo du greifst eine andere tonhöhe erhälst.

    außerdem sind die saiten so gemacht das du gleiche töne spielen kannst. in guitar pro hast du eine zeile mit zahlen auf den linien. das sind die bünde an denen du die saite drücken musst. wenn du einfach da drückst wo das tab angibt kommt auch das heraus was du haben willst
     
  7. The_Bouncer

    The_Bouncer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    16.07.09
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.05   #7
    Danke sw.

    Hm, Aber komisch ist das schon, weil in dem Tab wird gezeigt, dass ich F# C# F# im selben Bund spielen muss. Woran kann das liegen?
     
  8. RodLovesYou!

    RodLovesYou! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    3.02.10
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    51 16 50.93N 6 22 39.14E @Google Earth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    517
    Erstellt: 22.09.05   #8
    ein so genanntes drop tuning.

    so kann man auf den drei tiefsten Saiten einfach die drei in einem Bund spielen, und man hat einen Power-Akkord. Such mal hier im Board nach dropped D.
    Bei einem Drop Tuning wird die tiefste Saite ( auch als E-Saite bekannt ) immer 2 Halbtöne tiefer gestimmt als normal.
     
  9. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.146
    Zustimmungen:
    1.121
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 22.09.05   #9
    Aber nicht auf der selben Saite.
     
  10. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 22.09.05   #10
    Ich glaube nicht das er ne andere stimmung meint :



    die Tonlage verändert sich logicherweiße,
    wenn du die Bünde drückst wird die Saite(das Teil der seite welches schwingt kürzer(logisch oder?) und je weiter hinten du drückst desto heller wird der Ton.
    WEnn du nichts drückst und schlägst die obere seite an hast du ein E wenn du im ersten bund drückst haste ein F u.s.w.....
    klar?

    MFG. Maxi
     
  11. The_Bouncer

    The_Bouncer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    16.07.09
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.05   #11
    Aber was heisst denn um einen Halbton tiefer stimmen? Also was muss es dann letztenendes auf dem Stimmgerät anzeigen, ich kenn mich da echt nicht aus.
     
  12. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 22.09.05   #12
    was für ein Lied möchtest du den spielen?
    du hast das bestimmt irgendwoe runtergeladen gib mal den link bitte.... thx!
     
  13. The_Bouncer

    The_Bouncer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    16.07.09
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.05   #13
    Hm, alsi bei mir muss man das F# C# F# aber im fünften Bund spielen, auf der obersten Seite. Moment ich werd mal nen Screenshot machen und dann einen Link hier reinsetzen, damit ihr sehr was ich mein.
     
  14. HempyHemp

    HempyHemp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    962
    Ort:
    Griesheim
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    2.507
    Erstellt: 22.09.05   #14
    also F# C# F# ist doch alles auf dem zweiten bund (E bzw. e'-saite (für F#) und b-(deutsch h-)saite für C#). musst also nix umstimmen (wenn du's nicht unbedingt auf den tiefen saiten spielen willst/musst)...
     
  15. The_Bouncer

    The_Bouncer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    16.07.09
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.05   #15
    okay kleinen Moment ich schicks dir den Link. Es ist "Kasumi" von Dir en Grey
     
  16. The_Bouncer

    The_Bouncer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    16.07.09
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.05   #16
  17. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 22.09.05   #17
    1. Du must die gitarre doch anderst stimmen!
    2. Wenn du anfänger bist ist das schon ganzschön hart...
    3.Dein problemm mit den akkorden geht sO: du legst den ersten finger auf die oberste saite und den 3ten auf die andere Seite nun muste schauhen das du mit dem 1ten finger die zweite seite abdämpfst.....
    4. spiel lieber come as you are von NIrvana oder so was... :-D!
    5.Mit den billigen stimmgeräten bekommste die stimmung wahrscheinlich eh nicht hin....

    MFG. Maxi
     
  18. The_Bouncer

    The_Bouncer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    16.07.09
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.05   #18
    Man muss die Gitarre so stimmen. "Tiefeste Saite E, eine weiter A, weiter D, weiter G, weiter B (unser H) e. Wie sw schon gesagt hat.

    Aber wie seh ich das bei meinem Stimmgerät? Also bei meinem Stimmgerät werden z.B
    2 verschiedene "E"´s angezeit, einmal 1E und 6E.

    Was ist jetzt das richtige E?
     
  19. RodLovesYou!

    RodLovesYou! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    3.02.10
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    51 16 50.93N 6 22 39.14E @Google Earth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    517
    Erstellt: 22.09.05   #19
    logischerweise ist 1E das hohe E und 6E das tiefe E
     
  20. The_Bouncer

    The_Bouncer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    16.07.09
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.05   #20
    Hm? Wie meinst du dass jetzt? Meinst du mit E6 ist die tiefste Seite, die Oberste? Also weil sie vom Klang die tiefste Seite ist, oder die unterste (dünnste) Seite?

    Sorry für meine Blödheit *drop*
     
Die Seite wird geladen...

mapping