Ich will Git. mit Tremolo!!!

von Jared, 29.11.04.

  1. Jared

    Jared Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    759
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    113
    Erstellt: 29.11.04   #1
    Ich halts nicht mehr aus, ich will endlich ne geile Klampfe mit Tremolo, und das schaller lp tremolo passt leider nicht an meine sz :mad: , deswegen dachte ich vielleicht meine sz320 irgendwie für 350- 380 Ohren zu verkaufen, sie ist so ungefähr 3 1/2 Monate alt, keine großen Macken, alles super. Wie neu und blabla. Welche Gitarre könntet ihr mir so bis 650 Eier empfehlen? Ich dachte da so an das hier:

    http://www.musikland-online.de/inde...28&musikland=0e0402c25cd82480c760e4c337939b60
    oder die hier:
    http://www.musikland-online.de/inde...63&musikland=0e0402c25cd82480c760e4c337939b60
    kennt ihr noch andere gut Alternativen?
    THX!!
    Metaljared
     
  2. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 29.11.04   #2

    Kannst dir auch statt der DKMG die DXMG anschauen, is günstiger und den Booster brauch auch nicht jeder.
     
  3. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 29.11.04   #3
    jackson dkmg ist zum empfehlen, ebenson die ibanez, ich denke da hast du dir selber schon ne gute grenze gesetzt, ansonsten kriegst für dein geld kaum was besseres
     
  4. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 29.11.04   #4
    "Geht nicht" gibts nicht! tm

    Was passt denn nicht? Es gibt Ausgleichsgewindestangen, die dir deine Bolzenschrauben oben etwas versetzt zu den Bolzen, die im Holz verankert sind, platzieren.
    So mal als Beispiel. Sag mal, was nicht passt, ich bin mir sicher, da kann man ne Möglichkeit finden!
     
  5. Jared

    Jared Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    759
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    113
    Erstellt: 29.11.04   #5
    jo, deiner Meinung bin ich auch, und zu dem ersten Kommentar, die dkmg hatt einen besseren sound und ich spiele nur brachialen Metal so Amon Amarth und co., da ist der Charger schon hammergeil!
     
  6. Jared

    Jared Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    759
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    113
    Erstellt: 29.11.04   #6
    ich habe den Gitarrentechniker bei Thomann gefragt am telefon, und er sagt es passt nicht, und wenn eine Gitarre mit Vibrato, dann richtig!! :rock:
     
  7. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 29.11.04   #7
    Echt, nen besseren Sound :eek: Naja, wenn man nen guten Amp hat kann man den Charger auch in die Tonne treten und sich wenn, dann gleich aktive hohlen :D

    Ausserdem hat die DXMG die viel geileren Inlays :p
     
  8. Jared

    Jared Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    759
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    113
    Erstellt: 29.11.04   #8
    ich habe nur nen spider 2, und für Zerre kriege ich schon ein Metalpedal, welches, das werde ich bei ppc-testen....ich mag den Zerrsound irgendwie nicht mehr :rolleyes:
     
  9. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 29.11.04   #9
    Ja, mitm Joe hab ich auch schon geredet, aber der sagt sowas auch, wenns ihm schlichtweg zuviel Arbeit ist, oder Thomann zum Beispiel solche AUsgleichsbolzen nicht da hat (was sie nicht tun ;)).

    Aber wenn du selber da kein Interesse dran hast, wird ein Neukauf wohl die bessere Alternative sein.
     
  10. Jared

    Jared Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    759
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    113
    Erstellt: 29.11.04   #10
    genau, das Geld kratz ich schon noch zusammen, es geht mir nur um die Gitarren
     
  11. SpLiNtEr

    SpLiNtEr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.04   #11
  12. Jared

    Jared Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    759
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    113
    Erstellt: 29.11.04   #12
    sorry splint,
    aber ich HASSE Yamaha wie die Pest :p :p :p , ne die mag ich alle nicht, aber Jackson und ibanez sind so meine Lieblingsfirmen, esp auch
     
  13. roastbeef

    roastbeef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 29.11.04   #13
    kannst mich alles zur Jackson DKMG fragen was't willst!
    ich hab die klampfe daheim (genau wie swissmetaller und ein persönlicher freund von mir, der hier aber nur mitliest)

    vorteile:
    +dünnes,
    +schnelles neck
    +verstimmsicherer tremolo
    +gewölbte ahorndecke (toller spiegellungseffekt, und auch vllt. vom sound ein bisschen anders als die DXMG <- als ich bei MP diese beide geräte angetestet habe, musste ich bei der DXMG die mitten ein bisschen nachdrehen damit ich wieder auf gleich zog)
    +floyd rose=> kann vor und nachteil sein!
    +turbo charger, für die, die den sound noch etwas kratziger haben wollen (ich brauch ihn relativ oft, ist aber nicht wirklich eine begründung diese klampfe zu kaufen)

    nachteile:
    -das neck ist zwar dünn aber hoch, oder sagen wir mal höher als bei ner zb: yamaha pacifica
    -für den preis könnts schon echte SD reintun (finde allgemein PUs viel zu teuer für das, dass es einfach nur 2 spulen sind! )



    wennst sonst was wissen willst:
    PM mich , oder schreibs hier rein!
     
  14. Jared

    Jared Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    759
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    113
    Erstellt: 30.11.04   #14
    Danke Roestbeef, ich muss mal sehen, ob ich die Rg oder die dkmg nehme, ich musss noch mal testen
     
  15. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 30.11.04   #15
    roastbeef, er wird aber wohl kaum mit einer sg was anfangen können wenn er für seine auswahl zwei bretter eingrenzt...

    im übrigen kann ich bei der pickup-wahl nur eines sagen, jackson ist nicht für aktive humbucker bestimmt, ansonsten wären da auch keine emg hz drin

    die hz sind weiterhin sehr gute tonabnehmer die das image keinewegs durch den dreck ziehen sollten, leider werden sie immer fläschlicherweise mit den aktiven aus selbigem hause verglichen

    lass ich in dieser preisklasse nicht durch lockmittel wie eingeleimter hals oder neck thru body blenden, es hat sinn dass die jackson mit einem bolt on neck gebaut wird, ebenso die ibanez, ich kann mich auch nochmal wie so oft wiederholen, bolt on neck, set in neck und neck thru body, zumindest die ersten beiden haben ihre eigenen soundmerkmal sowie vor und nachteile, neck thru body wird meist verwendet um sustain zu erlangen, was bei einer gitarre mit fr tremolo schwachsinn ist, da man sustain das durch ein fr verloren geht nicht mit ntb konstruktion wiedergewinnen kann, wenn du eine gitarre für sustain willst kaufst du dir keine mit fr trem, wobei die neck konstruktion da vielleicht 5-10% zu sagen hat, und ein tremolo sicher 15-20%

    zumal sind die konservativen aspekte wie "guck mal da ist die verbindung fester und guck mal da sind nur schrauben" geistiges gefahrengut

    eine gitarre mit bolt on neck erfordert meist mehr geschick, da die 2 holzflächen absolut plan aufliegen müssen, und eben diese meist 4 schrauben, tragen zum sound einiges bei

    additional: wusstet ihr dass ein leim luftblasen wirft und die verbindung gar nicht 100%ig sein kann? ;)

    also, mut zur gitarre mit bolt on neck, kein zeugnis dafür ob sie schlechter sind oder nicht
     
  16. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 30.11.04   #16
    Wenn ich hier kurz etwas hinzufügen darf (du hast nichts falsches gesagt, keine Angst ;)):

    Ich glaub ehrlich gesagt nichtmehr wirklich dran, dass das Sustain durch die Hals/Korpus-Konstruktion kommt.
    Wenn man sich das ganze nämlich mal etwas logisch überlegt (oder auch nicht, vielleicht lieg ich ja komplett falsch, kann ja sein), komme ich zu folgendem Ergebnis:

    Gutes und viel Sustain entsteht dadurch, dass der Körper, über dem die Saite schwingt möglichst NICHT mitschwingt.
    Sollte der nämlich mitschwingen, gibts da früher oder später aufgrund der Massenunterschiede auf jeden fall gegenphasige Schwingungen, und die löschen sich aus. Das kann man auch ganz gut nachvollziehen: Ne Saite, die über nen Stein gespannt ist, wird auf jeden Fall mehr Sustain haben als eine auf Schaumgummi. Letzterer labbert mit und klaut der Saite ihre Schwingungen.

    Um wieder auf die Hälse zurückzukommen: Neck-Through-Hälse werden eigentlich immer aus mehrstreifigem Holz gebaut, weil man dadurch mehr Stabilität bekommt. Ein Neck-through-Hals ist an sich ja viel länger als ein "normaler" und braucht deshalb auch mehr Stabilität, sonst biegt er sich zu sehr unter den Saiten (Bass-Hälse sind auch öfter mehrstreifig als Gitarrenhälse).
    Wie bei Fender zu beobachten ham Bolt-on-Hälse eher seltener mehrstreifige Hälse.

    Ich schätz jetzt also mal, dass es nicht auf Bolt-on, Set Neck oder Neck-Through ankommt, sondern eher auf Einstreifig oder mehrstreifiger Hals.
    Meine Ibanez hat zum Beispiel nen dreistreifigen Hals und spürbar mehr Sustain als meine Yamaha mit einem einteiligen Hals.
    Aber: Beide ham nen geschraubten Hals.
    Korrigiert mich bitte, wenn ich komplett falsch liege, aber da sollte dann schon ne Begründung dabei sein ;) Nur "Blödsinn" zählt net :p
     
  17. JSX

    JSX Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    2.779
    Ort:
    Offenbacher Raum
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    5.766
    Erstellt: 30.11.04   #17
    Hi,
    da füge ich noch etwas hinzu.

    Die Tonabnehmer funktionieren nach dem elektromagnetischen Prinzip, dabei werden die Schwingungen der Saiten in entsprechende Wechselspannungen umgewandelt.
    Eine E-Gitarre klingt um so brillianter und sustainreicher, je verlustarmer die Saitenschwingung auf das Holz übertragen wird.

    Auf gut Deutsch:

    Je weniger Schwingungen die gesamte Gitarre schluckt, umso mehr wird auf die Pickups übertragen.
     
  18. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 30.11.04   #18
    ich denke wir sind alle auf dem richtigen weg

    @ lonelobo deine vorstellung ist auch sehr interessant und zudem auch einleuchtend

    was ich lediglich mit meiner aussage sagen wollte ist dass man sich nicht durch sachen wie neck thru blenden lassen soll, sondern dass eine gitarre mit bolt on genauso gut sein kann, das gilt auch für eingeleimte hälse

    ps: wie wärs wenn wir zu diesem thema einen thread eröffnen würden in dem jeder nachschauen kann? :)
     
  19. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 30.11.04   #19

    Eben, ich wollt nur nochmal unterstreichen, dass es neben der Hals/Korpus-Verbindung noch andere Sachen gibt, die da massiv mit reinwirken.

    JSX hat da natürlich recht, Ne Saite auf nem massiven Stein mit nem Tonabnehmer drunter würde wahrscheinlich ungeahnte Brillianzen und Töne liefern ;)
     
  20. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 30.11.04   #20
    ich liebe es wenn sich alle übereinstimmen und es komplett ohne streitereien geht ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping