Idee: Pianosample für Clavia NEII

von Soul4life, 10.06.08.

  1. Soul4life

    Soul4life Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    890
    Erstellt: 10.06.08   #1
    Hi Leute,

    mir kam gerade so eine Idee…

    Und zwar sitz ich so an meinem Electro, orgel etwas rum, ein bisschen Clavinet hier, ein bisschen Rhodes da.
    Da wollt ich dann auch etwas Klavier spielen…wo aber nun ein echtes Klavier her nehmen??? Wenn ich eh schon am NE sitze kann ich das auch mit dem.

    Jetzt kommt aber das Problem auf: Orgel, E-Piano sind (sehr) gut, aber die Klaviersamples sind ja (wie den meisten bekannt) ja nicht so der Bringer! Da macht das Spielen natürlich auch nicht soviel Spaß (den Fakt, dass man auf der Tastatur eh nicht gut Piano spielen kann lass ich hier mal außer Diskussion)!

    Hab mir nun überlegt, dass ich egtl., z.B. für meine Live-Gigs, nur 1 Rhodes, Clavinet und Wurli in meinem Speicher benötige. Das würde bedeuten, dass ich ja noch 3 Plätze frei hätte und von daher auch mehr Speicherplatz da wäre.

    Nun die Hauptidee:

    Könnte Clavia nicht ein größeres und dann auch evtl. (oder bestimmt?) besseres Klaviersample zur Verfügung stellen? Dürfte doch nicht so schwer sein?
    Wäre der dazu gewonnene Speicher ausreichend für so ein Projekt?

    Oder gab es diese Idee schon hier irgendwo in den Tiefen des Forums?
    Was würdet ihr davon halten? Wäre das eine Bereicherung für euch?

    Würde mich über ein paar Meinungen der Roten-Fraktion (und natürlich auch von allen anderen!) freuen !!!

    Gruß
     
  2. Inge A. Lotti

    Inge A. Lotti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Zuletzt hier:
    4.12.15
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Dresden, Germany
    Zustimmungen:
    109
    Kekse:
    1.846
    Erstellt: 11.06.08   #2
    Hallo,

    ich verstehe Deine Frage nicht so ganz. Clavia bietet auf seiner Homepage 6 verschiedene akustische Pianosounds für's NE an. Ich habe sie noch nicht ausprobiert - sind die alle schlecht?

    Grüße
    Inge
     
  3. Boogie_Blaster

    Boogie_Blaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.276
    Zustimmungen:
    369
    Kekse:
    6.513
    Erstellt: 11.06.08   #3
    Hallo!
    Klar kann man da prinzipiell ein größeres Sample reinpacken - der Speicher beträgt, wenn ich mich recht entsinne ca. 28 MB.

    Bloß ist das so eine Sache mit der Samplebearbeitung und Aufbereitung - den nicht unerheblichen Aufwand wird sich Clavia vermutlich nicht geben, zumal ja die Besitzer der aktuelleren Geräte Stage und Wave schon lange auf neue Samples hoffen, die schon eine Weile ausstehen.

    Will sagen: die Hoffnung, daß da noch was nachkommt, würde ich besser nicht hegen.
    Aber zumindest das C7-Sample ist doch sehr brauchbar, ich konnte damals, als ich einen Electro hatte gut damit leben!
     
  4. Soul4life

    Soul4life Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    890
    Erstellt: 11.06.08   #4
    Boogie Blaster hat meinen Gedankengang verstanden. Klar gibt es genug Pianosamples von Clavia, welche auch nicht schlecht sind, dass wollt ich damit nicht sagen. Es könnte aber wie gesagt auch etwas besser gehen. Aber der Electro wird ja auch noch verkauft und ist somit, meiner Meinung nach, ja auch noch ein aktuelles Modell (auch wenns den schon ziemlich lange gibt).
    Das letzte Pianosample (C7) vom Electro ist doch aber abgekupfert vom Nord Stage, oder sehe ich das falsch? Davon könnte man doch einfach etwas mehr nehmen....(ich schwelge gerade so in Gedanken :) ) --> keine Ahnung ob sowas geht (ist auch best. nicht einfach).
    Kann ja einfach mal ne Mail an Clavia schreiben...vielleicht bringts ja was *träum*
     
  5. HammondToby

    HammondToby HCA Live-Keys HCA

    Im Board seit:
    27.12.07
    Zuletzt hier:
    4.08.16
    Beiträge:
    2.059
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    632
    Kekse:
    7.705
    Erstellt: 11.06.08   #5
    Problematisch an der Sache ist, dass die Sampleengine des Electros einiges nicht kann, was der Stage kann (z.B. Releasesamples, Anzahl der Layer). Klar sind die neuen Sounds des Electros vom Stage abgekupfert... der Stage ist ja die Weiterentwicklung. Dafür werden die neuen Samples gemacht und wenn man sie für den Electro kompatibel hinbekommt, dann machen die das auch, das ist aber nicht mehr garantiert. Ich hatte schon mal eine ähnliche Diskussion mit Björn Leander. Der meinte, dass man einfach bedenken muss, dass die Technologie des Electros nun schon recht alt ist und dass der grösstenteils den erforderlichen Speicher für solche Sounds nicht hat.

    Grüsse vom HammondToby
     
  6. Boogie_Blaster

    Boogie_Blaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.276
    Zustimmungen:
    369
    Kekse:
    6.513
    Erstellt: 11.06.08   #6
    Trotzdem wäre es grundsätzlich denkbar, bessere XXL-Samples zu machen, die aktuellen belegen ja lediglich 1/3 des Speichers. Release-Samples beherrscht der Electro zwar nicht, wohl aber viele velocity-Layer. Und daß man auch mit beschränktem Speicherplatz durchaus brauchbare Klaviere hinkriegen kann, weiß ich aus eigener Sample-Erfahrung. Grob geschätzt könnte man z.B. mit 16 MB und 3 velocity-Layers einen sehr gutes Ergebnis erzielen, so der Grundsound stimmt.

    Alleine: machen werden sie's nicht, da bin ich mir recht sicher - zuviele andere Produkte warten auf wichtige Upgrades, und der Laden kommt mit nicht so vor, als hätten sie überschüssige Entwickler-Kapazitäten.

    Und da der Flügel im Electro eher ein Bonus-Sound ist... nee, da kommt nix - auch wenn es machbar wäre. Nur: machen kostet Zeit und Geld - und würde die Verkaufszahlen des Electro jetzt bestimmt nicht stark beeinflussen, dessen Kernfunktion ja was anderes ist.
     
  7. HammondToby

    HammondToby HCA Live-Keys HCA

    Im Board seit:
    27.12.07
    Zuletzt hier:
    4.08.16
    Beiträge:
    2.059
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    632
    Kekse:
    7.705
    Erstellt: 11.06.08   #7
    Man kann auch aus 8MB einen sehr amtlichen Pianosound rausholen... Kurzweil machts vor ;-) Ansonsten gebe ich Dir Recht, der Electro ist nicht als Klavierersatz gedacht, sondern auf Orgel und electromechanische Pianos ausgerichtet... und bei der Grösse des Entwicklungsteams (Clavia ist alles in allem eine 20-Mann-Klitsche in einem Stockholmer Vorort) wird da nichts mehr passieren.

    Grüsse vom HammondToby
     
  8. Froschkapitaen

    Froschkapitaen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    823
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    157
    Kekse:
    1.412
    Erstellt: 11.06.08   #8
    Stimmt, leider ist Clavia eine kleine "Klitsche". Die Leute entwickeln Instrumente, bauen diese zusammen, machen dann Vertrieb und Buchhaltung und fegen anschliessend die Werkstatt.

    Wir Freunde des NS warten schon eine Weile auf ein OS Update und die neuen Samples, zwischenzeitlich wird wohl am Wave und an der C1 weitergebastelt und verbessert.

    Vielleicht findet sich ein mitleinder Rückwärtsingeneur und schreibt einen wav<->ns/ne Konverter.
    Ich würde die roten Teile schon wegen der Hardware und des Supports kaufen.
     
  9. Inge A. Lotti

    Inge A. Lotti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Zuletzt hier:
    4.12.15
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Dresden, Germany
    Zustimmungen:
    109
    Kekse:
    1.846
    Erstellt: 12.06.08   #9
    Liebe Leute,

    Ihr beruhigt mich. Ich hatte bis dato auch über die Klaviersounds des Electro nur Gutes gehört und war enttäuscht, als ich das Teil endlich ausprobieren konnte. Aber ich hab's ja wegen der Orgel gekauft und - um ehrlich zu sein - kann man auf der Tastatur doch gar nicht ordentlich Klavier spielen. Deshalb lohnt's wahrscheinlich auch nicht, tolle Klaviersamples reinzustecken.

    Grüße
    Inge
     
  10. chrizzle

    chrizzle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.08
    Zuletzt hier:
    7.01.13
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.08   #10
    generell war das NE ja als orgel designt. dass die rhodes/wurli/clavi sounds dann so geil klingen (und ich finde immer noch, dass das NE (bzw Nord stage) die einzigen würdigen ersätze für rhodes und co sind. totz ihres alters, ist der (verständlichen) vintageklaviersammlung und verliebtheit der entwickler zu verdanken.
    ich hab es mittlerweile aufgegeben, auf dem NE klavier zu spielen, nehm lieber das rhodes. und für meine netten reggae offbeats hab ich ja noch dieses compresse piano drauf.
    habe allerdings schon vor langem auf der clavia page gelesen, dass es höchstwahrscheinlich keine besseren bzw größeren klaviersounds mehr geben wird.
    Das NE wird zwar noch vrekauft, hat aber in den letzten monaten einen ziemlichen preissturz erlitten, was wahrscheinlich darauf zurückzufhren ist, dass es nicht mehr hergestellt wird und das (mMn viel schwerer zu bedienende NS) nun die letzten teile rausgehaut werden. ist aber nur eine vermutung.

    lg
    c
     
Die Seite wird geladen...

mapping