Illdisposed / Four Depressive Seasons / 1993 / CD

von Liwjatan, 15.03.05.

  1. Liwjatan

    Liwjatan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    14.01.07
    Beiträge:
    1.848
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    220
    Erstellt: 15.03.05   #1
    [​IMG]

    1993
    DieHard Records

    Genre: Death Metal

    Bo Summer - Vocals
    Jakob Batten - Gitarre
    Lasse Bak - Gitarre
    Thomas Jensen - Schlagzeug
    Jonas Kloge - Bass


    Europa 1993 - Dissection bringen The Somberlain heraus, Death verzaubern den Gros der Metaller mit Individual Thought Patterns und Edge Of Sanity lassen es mit The Spectral Sorrows in Europa ordentlich rumpeln. Doch hat keiner mit einer verrückten Band aus Aarhus/Dänemark gerechnet die sich ILLDISPOSED schimpfte, denn der Fünfer schuf ein Death Metal Werk was durch Brutalität und Groove heute noch ein geniales Scheibchen ist.

    FOUR DEPRESSIVE SEASONS bietet einen abwechslungsreichen Cocktail aus alter Death Metal Schule im amerikanischen Stil, super Soli und infernalen Growls des Subwoofer's from Hell, Bo Summer. Im Gegensatz zu späteren Veröffentlichungen wie Kokaiinum oder 1-800 Vindication gibt es hier keine Spielereien sondern nur rohen Death Metal wo man einfach nicht anders kann als zu bangen. Drummer Thomas Jensen schlägt wie ein Berserker auf sein Kit ein, das Gitarren-Duo liefert mörderische Riffs die an Incantation erinnern und Bassist Jonas Kloge brodelt mit seinem Bass vor sich hin. Einfach nur ein zeitloses Album das so gar nicht skandinavisch klingt. Und immer wieder gibt es diese untypischen Stilmittel die Illdisposed auch jetzt noch verwenden - witzige Passagen zwischen brutalem Death Metal. Egal ob bei "The Winter Of Our Discontempt" nun psychisch-labile Hexen ganz unerwartet loslachen oder ob kurz vor dem Beginn von "With The Lost Souls On Our Site" die Dänen ein Schaf missbrauchen (sogar mit deutschem Text).

    Anno 1993 war die Metal Welt scheinbar okay, besonders wenn man eben auf solche Perlen zurückschauen kann. Heutzutage bringen ILLDISPOSED live leider gerade mal ein paar Titel von der Submit. Wenn man bedenkt, dass ILLDISPOSED einmal solch eine tighte Band war kann man den Wandel nicht wirklich verstehen. Dieses ist Album ist jedenfalls für alle vier Jahreszeiten geeignet, egal ob man nun depressiv oder fröhlich gestimmt ist.

    9/10


    Tracklist:
    01. Forbidden Summer Poetry
    02. Reversed
    03. Weeping Souls Of Autumn Desires
    04. Life Equals Zero (A Love Song)
    05. A Deathwork Orange
    06. The Winter Of Our Discontempt
    07. Wardance Of The Technocracy
    08. Never Ceasing Melancholic Spring
    09. Inherit The Wind
    10. With The Lost Souls On Our Side
     
Die Seite wird geladen...