immer wieder defekter Marshall

von Fodera18, 18.02.05.

  1. Fodera18

    Fodera18 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 18.02.05   #1
    Hallo Leute,
    Unser Gittarist hat einen Marshall DSL 4110 (http://www.netzmarkt.de/thomann/marshall_dsl401_prodinfo.html) und das Ding ist nur zum 3. Mal in einem halben Jahr defekt. Wieder mal ein Röhrensockel im Arsch. Wir haben immer gut drauf aufgepasst. Man hört eigentlich immer, dass Marshall sehr roadtaugliche Verstärker sind. Ist das normal bei Combos, wenn man viel drauf spielt, wegen Vibrationen, oder ist vileicht irgendetwas anderes faul. Beim letzten mal hats auch geraucht, als das Ding den Geist aufgab,
    Danke,
    Bernd
     
  2. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 18.02.05   #2
    Naja, normal ist das eigentlich nicht, aber man höhrt schon öfter das Marshall nicht die besten Teile verwendet, deshalb kosten sie halt auch weniger.
    Buchsen und Potis machen ja bei denen schon sehr oft Probleme.

    Hoffe die Reperatur wird nicht zu teuer.

    mfg :)
     
  3. GuitarGirl

    GuitarGirl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.15
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    283
    Erstellt: 18.02.05   #3
    das hört sich ja ziemlich derb an. hat er denn noch garantie auf den amp? er kann ja auch mal an marshall schreiben, vielleicht is sein amp ja eine fehlproduktion oder so.
     
Die Seite wird geladen...

mapping