Immortal / At The Heart Of Winter / 1999 / CD

von Dainsleif, 12.12.05.

  1. Dainsleif

    Dainsleif Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    10.06.15
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 12.12.05   #1
    Ich hab sie zwar schon eine Weile, aber heute hab ich mich mal richtig genötigt gefühlt, was darüber zu schreiben: At The Heart Of Winter von Immortal.
    Um es gleich vorweg zu nehmen, es zählt zu Black Metal und es kommt auf die vielleicht etwas überanstrengten Begriffe "Feeling" und "Athmosphäre" an. Wer sich bei "Blizzard Beasts" über die verwaschene Wand aus Sound beschwert hat, hat IMHO nicht verstanden, worum es geht. Klar, im Eissturm hat man klare Sicht.[​IMG]
    Im Vergleich zu den Vorgängeralben wurde das Tempo etwas gezügelt, der Sound wirkt klarer und nicht mehr wie eine konstant geschwindigkeitsübertretende Spaghetti, die sich durch den Song zieht, aber immernoch SEHR thrashig-flott. Mit Horgh hat man einen Glücksgriff getan, nachdem sich Abbaths Schlagzeugspiel auf "Battles In The North" doch eher holprig darstellt. Die Gitarren sind SEHR stark verzerrt und rücken sehr in den Vordergrund.
    Wenn wir gerade beim Thema Gitarren sind, das Album ist nicht perfekt: Einige Male scheint es, als ob sich Abbath ein wenig zuviel aufbürdet, verschiedene Breaks wirken ziemlich schlampig. Aber wer Immortal live gesehen hat und evtl. noch selbst Gitarre spielt, weiß um die Schwierigkeit der Kompositionen, vor allem, was die Picking-Hand angeht. Und dazu singt, sorry krächtzt er noch.
    Der generelle Sound klingt kalt (wer hätts gedacht, bei einem Albumtitel wie "At The Heart Of WINTER":rolleyes:
    Ansonsten gibts noch zu sagen, dass die Stimme von Abbath einen unglaublichen Wiedererkennungswert hat.
    Anspieltipps meinerseits: "Where Dark And Light Don't Differ", "At The Heart Of Winter". Hört mal rein. Wer, wie ich, nach dem letzten Song wieder auftaut und denkt "Wo war ich?", hats verstanden: In Blashyrkh[​IMG].
    Gruß,
    Dainsleif
     
  2. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 12.12.05   #2
    Struktur tut gut!:D :great:

    Solltest das vtl noch mal schön gesteallten, Review ist ja ganz schön geschrieben...
     
  3. Atrowurst

    Atrowurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    952
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    668
    Erstellt: 12.12.05   #3
    imho eins der most underrated alben ueberhaupt.
    Ich bin nun wirklich nicht der Immortal Fan, aber das Album ist einfach Klasse.
    Wirklich sehr atmosphaerisch, ohne dabei ueberladen zu wirken.
     
  4. Drummer-Kev

    Drummer-Kev Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    3.06.16
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 12.12.05   #4
    Ich hör in letzuter Zeit verstärkt Black Metal und bin somit auch auf Immortal gestoßen. At the Heart of Winter ist das einzige Album das ich von ihnen besitz und kenn.
    Ich muss sagen dass ich es extrem gut finde, vor allem Abbaths Stimme und die exttrem stakren Gitarren.
    NMein Anspieltipp: Solarfall:great:
     
  5. Bortesch

    Bortesch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    19.04.15
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Friesland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 12.12.05   #5
    Die Cd ist einfach herrlich mann mann die haben echt schon verdammt geile mukke gemacht für mich zählt Solarfall und natürlich At the heart of winter zu den TOP Liedern auf der Platte. Doch genauso stark finde ich auch die Damned in Black und Sons of Norther Darkness. Die drei Sc heiben zusammen in einen Topf und fertig ist eine 1A longplay disk.
    Ich als langzeit hardcore Immortal fan;) finde aber auch die vorgänger klasse, eine Anschafffung lohnt sich auf jeden Fall:great:
     
  6. PreSSkoPP

    PreSSkoPP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    20.03.08
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 12.12.05   #6
    ich finde die CD auch saugeil. diese kalte stimmung die die vermittelt is herllich.
    ich musste letztens in den nachbarort in die fahrschule laufen, und da hab ich mir die cd geschnappt mit samt discman und hab sie beim rüberlaufen gehört. im dunkeln aufm waldweg. hat ne saugeile stimmung ausgelöst! :D
    mir gefällt das ding!!
     
Die Seite wird geladen...