impedanz unklarheit wegen endstufenröhren

von maluma, 05.01.05.

  1. maluma

    maluma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    17.07.05
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.05   #1
    hi
    habe nen 94 "the twin" fender twin reverb mit 100w.
    lasse den im moment aber nur mit zwei endstufenröhren laufen (50w) habe nummer 1 und 4 rausgenommen.
    habe jetzt gehört das sich dann die ausgangsimpedanz des amps ändert.
    der twin hat 2x12" mit insg. 16 ohm und ich hab ne marshall 4x12" mit 16 ohm parallel dazu geschaltet. der twin hat nen switch für die ausgangsleistung, kann da 4-8- oder 16 ohm einstellen, hatte den also bisher eigentlich auf 8 ohm ausgangsleistung stehen (2x12" 16ohm parallel zu 4x12" 16 ohm = 8 ohm). funktioniert auch eigentlich bin mir jetzt nur unklar, weil wenn ich ja nur mit zwei endstufenröhren spiele dann halbieren sich ja angeblich die 16 ohm der 2x12" im twin ???
    kann mich da mal einer evtl. aufklären. wäre nett :)

    oder gehört das eher in das "verstärker/boxen" forum?!
     
Die Seite wird geladen...

mapping