Impendanzwahlschalter für Ampeg??? Dringend!

von Mtv Fear, 25.03.07.

  1. Mtv Fear

    Mtv Fear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    11.08.14
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 25.03.07   #1
    Hi,

    aus unerklärbaren Gründen ist mir gestern der Impendanzwahlschalter meines Ampeg vl-502 herausgerbrochen. Also ein Schalter mit dem man 4,8 und 16 Ohm einstellen kann. Der Schalter besitzt einen Schlitz mit dem man, beim Eindrücken mit einem Schraubenzieher die Impendanz ändern kann. Ich denke Kenner wissen was ich meine!
    Weis jemand wo ich ein solches Ersatzteil bekomme? Eigentlich brauche ich nur die Plastikkappe, da dort die 4 Halter für den Metallstift, der den Stromkreis schliest, abgebrochen sind.
    Wäre eine dieser Kappen vllt geeignet?:
    http://www.tubetown.de/ttstore/product_info.php/info/p522_Marshall-Impendanzewahlschalter.html

    Tube-Town Online-Store - Marshall Spannungswahlschalter xsw11

    Brauche dringend Hilfe!
    Grüße Fear
     
  2. Mtv Fear

    Mtv Fear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    11.08.14
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 06.04.07   #2
    Please help! is immer noch ein Problem, habs nur provisorisch mit nem dübel gelöst!
     
  3. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    11.666
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 06.04.07   #3
    Frag im Zweifelsfall beim Vertrieb nach.

    Solche Schalter in entsprender Güte sind meines Wisens in D nur schwer bis nicht zu bekommen.

    Das in deinen Links, sind spannungswahlschalter, die helfen dir nicht.
     
  4. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 07.04.07   #4
    ...das ist superärgerlich. grundsätzlich kannst du jeden passenden einsetzen, nur passt eben leider nicht jeder ins gehäuse. im schlimmsten falle mal lee kontaktieren.
    in der regel antwortet er superschnell.
    good luck!
     
  5. Mtv Fear

    Mtv Fear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    11.08.14
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 07.04.07   #5
  6. Mick HouseofSpea

    Mick HouseofSpea Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    26.05.08
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 07.04.07   #6
    Das mit Ampeg ist momentan wohl etwas schwierig!
    Auf der Messe waren se nicht, die Händler bekommen wohl auch sehr schleppend Material und ein "richtiger" Vertrieb ist nicht so ganz zu erkennen.

    Aber eigentlich müsste jeder AQmpeghändler auch noch den Service für die Marke machen...

    Einfach mal hier und da anrufen und fragen!
    Hilft das alles nix, mir ne Mail schicken und ich versuche was beim "Ex-Vertrieb" heraus zu bekommen.
    M&T ist uns sehr wohl gesonnen und die Jungs da sind echt klasse!

    Gruß

    Mick
     
  7. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 08.04.07   #7
    Ich würde das jetzt erstmal so zusammenlöten, dass es funktioniert und dann in Ruhe einen neuen Schalter suchen. Wenn du einen sicheren Kontakt im Schalter hast, dann geht das okay, wenn dir aber dein Dübel (wtf hast du da gemacht???) rausfliegt, dann kann dir die Endstufe abbrennen. (Röhrenamp nehm ich mal an ^^)

    Ganz nebenbei scheint TubeTown auch ein bisschen neben sich zu stehen, so gelegentlich, da es Impedanz und nicht ImpeNdanz heißt.
     
  8. Mtv Fear

    Mtv Fear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    11.08.14
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 08.04.07   #8
    Also der Dübel funktioniert genauso wie die Plastikkappe!
    Den Stift hab ich in den Schlitz des Dübels gesteckt und hineingedrückt, sodass eine Verbindung entsteht, also die gleiche Weise als würde er in den Schlitzen der Plastikkappe steckken und reingedrückt werden.
    Brennt da echt die Endstufe ab, wenn ich keine Verbindung habe?:confused:

    Ich hab echt keine Ahnung, wo ich so einen Impedanzschalter herbekomme!
    Thomann: nichts, Musicstore: Kannste vergessen, Sixandfour haben sowas auch nicht, Tubetown ist ausverkauft und ich weis nicht ob der passen würde und bei kleineren Händlern im Umfeld kann ichs eh vergessen...
    Bitte um Hilfe!

    Grüße Fear
     
  9. Mtv Fear

    Mtv Fear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    11.08.14
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 08.04.07   #9
  10. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 08.04.07   #10
    Wenn er mechanisch reingeht, dann denk ich mal schon, dass der passt (dein Amp ist ein Röhrenamp?)
     
Die Seite wird geladen...

mapping