Improvisation für Rythmuspart

von mighty_Ibanez, 16.09.06.

  1. mighty_Ibanez

    mighty_Ibanez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    8.02.10
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    137
    Erstellt: 16.09.06   #1
    Hi @ all... bin neu im Forum und bracuh mal eure Hilfe...:)

    Ich soll bis MONTAG eine "Improvisatoin" schreiben...
    Kein Solo, sonder was in den rythmuspart einsetzen... hier die tabs:

    ------------------------------------
    --------------5-8----5-8-----------
    ------------5(7)--5(7)-------------
    -2-2---2--------------------2-2----
    -0-0---0--------------------0-0----2
    ------3---------------------------3-0

    Und dann gehts wieder von vorne los... so und nun soll ich dazwischen n bissel was reinschreiben.. wie gesagt kein solo sonder rythmus...:cool:

    Fänds echt nice wenn ihr mir helfen könntet!

    Danke schonmal im vorraus:great:
     
  2. Shapeshifter

    Shapeshifter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    22.07.08
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    125
    Erstellt: 16.09.06   #2
    Spiel des gleich doch einfch ne terz oder ne Quinte bzw ne oktave höher oder ist das zu simpel=?
     
  3. mighty_Ibanez

    mighty_Ibanez Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    8.02.10
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    137
    Erstellt: 16.09.06   #3
    :)nö... klingt echt geil eigentlich...

    findsch gut;D

    Weitere Ideen wären aber auch net schlecht :great:
     
  4. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 16.09.06   #4
    Ich kapier ehrlich gesagt nicht, wie ich bei Deinen Tabs irgendwas Rhythmisches erkennen kann.

    Also wenn ich das richtig kapiert habe, geht es darum, dass Du zu einer bestehenden Gitarrenfigur eine Art Rhythmus-Gitarre schreibst, oder?

    Ist das 4/4? Über wieviele Takte erstreckt sich die Gitarrenfigur. In welcher Geschwindigkeit ist das Ganze in etwa? Welche Musikrichtung ist das in etwa?

    Also ich würde von den Grundakkorden ausgehen, die eventuell ne Terz, Quinte oder Oktaver verschoben, wie schon gepostet. Dazu spielst Du dann mal ein paar Rhythmen und filterst raus, was passt. Das kann eine einfache Verstärkung der üblichen Betonungen im Rock sein, das kann was rhythmisch verschobenes sein oder etwas, was rhythmisch gegenläufig ist.

    Im Rock ist ja üblich: bummbummtackbummbummbummtack
    etwas gegeläufiges wäre tackbummbummtackbummbummtack
    Die "bumms" kannst Du palm mute spielen oder ganz weglassen. Und dann ein bißchen damit rumexperimentieren.

    x-Riff
     
Die Seite wird geladen...

mapping