in welcher höhe sollte in 12" amp bei konzerten stehn?

von LukazGrzzlin, 19.08.05.

  1. LukazGrzzlin

    LukazGrzzlin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    20.07.08
    Beiträge:
    452
    Ort:
    Wehr/BW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 19.08.05   #1
    hallo,

    ich habe keinen plan, wie ich meinen 40watt combo bei nem konzertchen hinstellen soll.

    auf den boden? oder höher stellen? aber wenn ich ihn höher stelle, kratzt der sound.

    gut, wenn ich mir meine neue klapmfe besorgt hab, spar ich weiter auf ne 4x12 box. aber das kann noch n weilchen dauern ;)

    MfG
     
  2. reion

    reion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.05
    Zuletzt hier:
    8.03.10
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.05   #2
    dass der kratzt wenn ihr in ohrhöhe steht bezweifle ich mal ...

    kurze erklärung:
    du hörst deine 12" 'off axis' wenn du sie am boden stehen hast
    du hörst deine 12" 'on axis' wenn du sie in ohrenhöhe stehen hast

    beides unterscheided sich.
    'on axis' hörst du wirklich alles 1:1 - dieses signal wird auch, wenn per mikro abgenommen wird, für die foh-boxen verwendet.
    'off axis', 'edge', 'back', ... unterscheidet sich einfach von dem 'on axis' signal. da klingt es mal dumpfer, mal heller ... je nachdem.
     
  3. RalleO

    RalleO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    790
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    335
    Erstellt: 19.08.05   #3
    Na ja, also ich kann das gut nachvollziehen, siehe hier:

    Link
     
  4. reion

    reion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.05
    Zuletzt hier:
    8.03.10
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.05   #4
    ... das 'on axis' signal ist das "einzig wahre" ... alles andere ist verfälscht. (ergo - dieses wird zur abnahme hergenommen)

    auch die aussage "dass der kratzt wenn ihr in ohrhöhe steht bezweifle ich mal" bezog sich eher auf einen anderen aspekt - ala "mein amp hört sich ja ganz anders an" ... es ist vielmehr andersherum -> du hörst deinen speaker, wenn nicht 'on axis' verfälscht ...

    tschuldigung - mein fehler ...


    edit:
    aber das ist allgemein eher ein thema für physik - "der schall - das große mysterium" ... :D
    dieser effekt ist mehr als natürlich (definition von effekt: unterschiedliche wahrnehumg der box bei unterschiedlichen abhör-standorten).
     
  5. LukazGrzzlin

    LukazGrzzlin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    20.07.08
    Beiträge:
    452
    Ort:
    Wehr/BW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 19.08.05   #5
    und wie sollte ich ihn jetzt hinstellen?

    das kratzen kommt vom speaker, oder?

    wenn ich jetzt also nen besseren einbau oder ne gescheite box dranhäng, solltes gehn, oda?
     
  6. derbower

    derbower Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.04
    Zuletzt hier:
    3.09.10
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 19.08.05   #6
    nein. du hörst den sound halt so, wie er wirklich ist. stell ihn auf ohrhöhe und stell ihn so ein, dass es gut klingt.
     
  7. Don Petersen

    Don Petersen Produktspezialist DigiTech

    Im Board seit:
    11.05.04
    Zuletzt hier:
    31.08.05
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 19.08.05   #7
    Gitarrenboxen werden meistens off-axis abgenommen
     
  8. reion

    reion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.05
    Zuletzt hier:
    8.03.10
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.05   #8
    ... nein - es kommt immer auf den standpunkt des zuhörers drauf an, wie die box klingt - es ist nun mal relativ ...
    hier musst du ein wenig experimentieren wo deine box gut klingt, und dann diese auch so hinstellen, dass der zuhörer die box gut mitkriegt. oder du musst die box so abhören, dass du weißt wo du das mikro hinplatzieren willst (zur abnahme).
     
  9. LukazGrzzlin

    LukazGrzzlin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    20.07.08
    Beiträge:
    452
    Ort:
    Wehr/BW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 19.08.05   #9
    @derbower

    hab ich versucht, aber ich bekomms nicht hin
     
  10. reion

    reion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.05
    Zuletzt hier:
    8.03.10
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.05   #10
    hmm ... meine box wird schon 'on axis' abgenommen, nur nicht grad im mittelpunkt der box ...
    eigentlich wurden alle mir bekannten boxen bei konzerten 'on axis' (nur nicht im mittelpunkt) abgenommen ... naja ... aber wer weiß - vl ist das ja der unterschied zwischen österreich und deutschland :)
     
  11. Don Petersen

    Don Petersen Produktspezialist DigiTech

    Im Board seit:
    11.05.04
    Zuletzt hier:
    31.08.05
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 19.08.05   #11
    on axis bezieht sich auf die Ausrichtung des Mikrophons genau auf die Mitte des Lautsprechers, abgesehen von ein paar Vai-Sounds doch eher ungewöhnlich; häufiger sieht man da schon eine Mic-Position irgendwo zwischen der Mitte und dem Rand des Lautsprechers und ggf. noch ein leicht angewinkeltes Mikrophon.
    ein paar Meter dahinter macht sich dann ein Kondenser-Mic on axis ganz gut (für Studioarbeit) wenns zu dem off-axis Dynamic Mic dazugemischt wird.

    macht einen Heidenspass den Assistent Engineer oder wen es auch immer trifft die Mikros zurechtrücken zu lassen während man im Control Room in die Saiten langt :D
     
  12. reion

    reion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.05
    Zuletzt hier:
    8.03.10
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.05   #12
    buhu, buhu ... danke an Don Petersen ... buhu buhu
    ich sollte meine fresse halten ...

    gut - da sieht man es wieder - gitarristen haben überwiegend null plan, oder nur halb plan :) ...
     
  13. EpiphoneSG

    EpiphoneSG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    5.02.08
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 20.08.05   #13
    Also ich finde das ganz einfach. Wenn du auf einer Bühne spielst, stellst du den Amp einfach auf den "Boden", also die Bühnenbretter, und schon steht er auf Ohrhöhe mit dem Publikum. Da hast du dann aber eventuell das Problem, dass du dich selbst nur noch schlecht hörst, weil deine Ohren sich weit über dem Amp befinden.
    Spielst du auf dem Boden, stellst du den Amp entweder erhöht auf, sodass er auf Ohrenhöhe klingt, oder du stellst ihn zwar auf den Boden, aber SCHRÄG, sodass der Schall ebenfalls in Richtung der Ohren deiner begeisterten Zuhörer kommt. Dazu kannst du dir z.B. einen Combo-Ständer kaufen bzw. selber machen oder den Amp einfach gegen eine Wand etc. lehnen.
     
  14. storms18

    storms18 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 20.08.05   #14
    OMFG ich hab das jetz probiert und da hort man ja die endstufen zerre voll stark.

    Und bei ner Transe mit nem Zerr-Pedal davor klingt das nicht sehr schön:(
     
  15. LukazGrzzlin

    LukazGrzzlin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    20.07.08
    Beiträge:
    452
    Ort:
    Wehr/BW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 20.08.05   #15
    Eben!

    Wenigstens ist das der Beweis, dass ich nicht der einzige mit dem Problem bin :D
     
  16. RfC

    RfC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    932
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.411
    Erstellt: 20.08.05   #16
    Hi,

    wer sagt denn, dass bei ner Transe die Endstufe zerren sol???
    Dass das nicht klingt sollte doch klar sein, oder?
    Und was hat das mit der Frage zu tun, wohin man den Combo stellen soll?

    Grundsätzlich gilt: auf Ohrhöhe stellen. Wenn der Combo per Mikro abgenommen wird, stell ihn auf nen Cas/Rack/Stuhl/Bierkiste/irgenwas so hoch wie möglich. Dann hörst du dich am Besten und kommst mir wesentlich weniger Lautstärke aus.

    Gruß Chris
     
  17. LukazGrzzlin

    LukazGrzzlin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    20.07.08
    Beiträge:
    452
    Ort:
    Wehr/BW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 20.08.05   #17
    ja, aber das problem ist , dass er sich dann scheußlich anhört.
     
  18. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 20.08.05   #18
    Wie gesagt: Einstellungen ändern. Ich habe im moment auch immmer Of-Axis gehört. Als ich dann mal im Proberaum wanderte stellte ich fest: Viel zu viele höhen. Also raus damit.
     
  19. RfC

    RfC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    932
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.411
    Erstellt: 20.08.05   #19
    Eben. Einstellungen ändern und gut is.
     
  20. LukazGrzzlin

    LukazGrzzlin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    20.07.08
    Beiträge:
    452
    Ort:
    Wehr/BW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 20.08.05   #20
    Ja, ich kann die einstellungen verändern, höhen rausnehmen wie ich will. das kratzen geht ned weg.

    kanns an den PUs meiner 100€ Gitarre liegen? Oder vielleicht an der Ibanez SmashBox?
     
Die Seite wird geladen...

mapping