"Indie Effekt"

von Seba, 27.06.07.

  1. Seba

    Seba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    18.09.09
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 27.06.07   #1
    hi, hab da mal ne frage ....kennt jemand oder weiß jemand welchen effekt bands wie zb. wolfmother oder auch die monkeys benutzen für die vocals...!!!...kommt bei vielen indie und rockbands vor!!!!
     
  2. Paranoid

    Paranoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    908
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.322
    Erstellt: 27.06.07   #2
    Von was genau für einem "Effekt" sprichst du denn? Etwas, was mit Mikrofon/Aufnahmetechnik erreicht wird oder einen gesanglichen Effekt?
     
  3. Seba

    Seba Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    18.09.09
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 28.06.07   #3
    ich schätz mal gesangseffekt is das!!!!
     
  4. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 28.06.07   #4
    ???? "Gesangseffekt" ????

    Ah ja. Das ist dann also wie "wieso klingt dem seine Gitarre so... eh... ichweissauchnich"
    Antwort: "Gitarreneffekt."

    Ich glaube Du verstehst, wie sinnlos eine solche Aussage ist.

    Bitte beschreibe uns genau wie sich das anhört oder gib uns ganz konkret Songs und Stellen in diesen Songs an denen der von Dir gemeinte Effekt auftritt. Dann können wir Dir weiterhelfen.
     
  5. Seba

    Seba Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    18.09.09
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 28.06.07   #5
    ....................der effekt tritt immer auf während den ganzen lieder....!!! iht kennt doch alle diese ganze bands die hörn sich doch alle gleich an!!.........da gibts keine bestimmten stellen!!!!!!!!!

    wolfmother....zb. benutzt das bei jedem lied!
     
  6. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.242
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.429
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 28.06.07   #6
    Ok - ich hab mir eben bei youtube zwei songs von wolfmother angehört (woman, dimension): höre keinen speziellen "Indie-Band"-Effekt....
     
  7. worstcase

    worstcase Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    31.01.14
    Beiträge:
    97
    Ort:
    Wendlingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 28.06.07   #7
    mhm ich hab das gefühl bei woman (original version) auf youtube hört sich der chorus etwas "muddy" an also nicht wie wenn ers 1 zu 1 ins mikro singt nicht so nah dran und sauber wie z.B. bei alter bridge oder dergleichen.
    wirkt etwas "alt wie mit nem schlechten mikro eingesungen oder so...ka vllt. irgendwie bischen verzerrung drüber oder n equalizer? kenn mich da nicht so aus nur ne vermutung ^^

    bei dimension hört sich eine stelle so an, als wäre leicht ein telefonartiger effekt beigemischt (bei pain von three days grace is das extremer zu hören als beispiel)
     
  8. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.242
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.429
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 28.06.07   #8
    Ja - natürlich wird da viel gemacht. Aber das sind keine besonderen "Indie-Rock-Produktionstechniken". Da wird hier ein Kanal übersteuert, da mal durch ne Fahrradlampe gesungen, dort am EQ gedreht, oder mal ne Gesangsspur durch n VOX AC 30 druntergemischt. Und wie genau da was gemacht, sind die Geheimnisse und Tricks der Prosuzenten. Wie auch immer, sind solche Fragen eher was fürs Recording-Forum... zur Not: ausprobieren und experimentieren.
     
  9. worstcase

    worstcase Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    31.01.14
    Beiträge:
    97
    Ort:
    Wendlingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 28.06.07   #9
    ich hab auch nicht gesagt, dass das ein Indie-Rock Trick ist ;) den hört man überall des öfteren
    aber ja das gehört wirklich mehr in die recording ecke, es sei denn er will sich ein Vocal Effektgerät holen, mit dem man das auch Live so in etwa klingen lassen kann.
     
  10. void

    void Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 28.06.07   #10
    sry für offtopic, aber was is das denn bitte? ^^
     
  11. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.242
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.429
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 28.06.07   #11
    Das ist ein Shure 520 DX (oder so ähnlich) "Green Bullet"... ein Mikro, dafür gedacht, BLuesharp - in der Regel über einen Röhrenamp - abzunehmen. Man kann damit aber auch "Radiostimmen-ähnliche"-Gesangsounds hinbekommen. Ich habe bis vor kurzem so eines besessen.

    Wg. der Kugelform wird das Mikro in Deutschland auch umgangssprachlich "Fahrradlampe" genannt.

    So sieht es aus: http://www.soundland.de/catalog/product_info.php/products_id/202425
     
  12. worstcase

    worstcase Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    31.01.14
    Beiträge:
    97
    Ort:
    Wendlingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 28.06.07   #12
    Cool, das ist genau das Mikrofon das der Sänger von Three Days Grace auf der Bühne stehen hat und in das er immer bei den "Telefoneffekt" Parts singt ^^. Hab mich schon gefragt was das wohl für eines ist ;)
     
  13. Seba

    Seba Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    18.09.09
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 28.06.07   #13
    aso jo danke...naja dacht immer das is spezieller effetk das sie da sachen drübermixen dacht ich mir auch...!!!!..........;-)

    ja genau so nen teleonartiger "effekt" den mein ich...wie bekomm ich den?
     
  14. worstcase

    worstcase Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    31.01.14
    Beiträge:
    97
    Ort:
    Wendlingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 28.06.07   #14
    ich darf dich an dieser stelle mal auf die edit funktion hinweisen ;) damit kannst du deinen beiträgen noch was hinzufügen, wenn dir noch was eingefallen ist. wie das mit dem telefoneffekt aussieht würd ich mal im recording erfragen denke mal die wissens das ganze etwas genauer:

    https://www.musiker-board.de/vb/f54-knowhow/
     
  15. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.242
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.429
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 29.06.07   #15
    Wie gesagt: Live mit so einem Mikro, im Studio mit den richtigen EQ-Einstellungen. Bitte frag jetzt nicht: auf was muss ich meinen EQ einstellen.

    Der Sound bei Wolfmother ist aber kein "Telefoneffekt". Die haben teure Sachen und viele Tricks. Arbeiten mit mehreren Spuren. Ein Trick ist, zusätzlich zur Haupt-Gesangsspur noch eine drunter zu mischen, bei der der Gesang über einen leicht übersteuerten Gitarren-Röhrenamp läuft. Ob das den gewünschten Effekt erezielt, kann ich aber auch nicht sagen., Nochmal: hier geht es eher um Gesangtechniken, weniger um Gesangseffekte. Da frag mal im Recording-Forum. Aber frag deutlich, genau und freundlich, nicht so wischiwaschi wie hier - die sind dort ein bißchen empfindlicher. Gib genau an, über welches Equipment Du verfügst.

    Und grundsätzlich: eine Instant-Antwort, wie Du haargenau so einen Sound hinkriegst a la: "Du kaufst Dir für 11.000 Euro ein Lexikon xxxx, die Parameter stellst Du so und so, dazu einen Kompressor von XXX und eine YYY-Bandmaschine" ... wirst Du nie bekommen und die wird Dir auch nichts nützen.

    Vergiss nicht, dass Du mit Audacity, einem kleinen Behringer-Mikro und Deinem Computer plus einem 150 Euro-Multieffekt kein 500.000-Dollar Studio ersetzen kannst. Du kannst höchstens im Ansatz etwas nachempfinden. Aber auch dafür brauchst Du ein bißchen Equipment und vor allem: viel Experimentierfreude .... probier doch einfach mal was aus.
     
  16. Seba

    Seba Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    18.09.09
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 29.06.07   #16
    naja....also ich denke mal nicht das Bands wie wolfmother und co....viel kohle zur verfügung haben....jetzt evtl schon aber früher sicher nicht...und da hats auch schon funktioniert!!!!...ich denk ihr übertreibt da ein bisschen sehr!!...
     
  17. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.242
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.429
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 29.06.07   #17
    Sicher - die arbeiten auch mit Audacity....:)

    Kerl - die stinken vor Geld...

    Aber wenn Du es so genau weisst, warum erklärst Du es uns dann nicht...?
     
  18. Seba

    Seba Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    18.09.09
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 01.07.07   #18
    mhm ja klar...!!!.........ich glaub du verwechselst da einiges!
     
  19. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 01.07.07   #19
    OT: Na das ist doch mal ne Aussage :D

    Ich denke mal, du meinst einfach diesen Lo-Fi-Sound. Den erreicht man mit speziellen (mittenbetonten) EQ-Einstellungen, einfach mal rumprobieren!
     
  20. holyman

    holyman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    11.12.14
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 01.07.07   #20
    Bands wie Wolfmother versuchen nichts anderes, als den alten Sound von Bands, wie Black Sabbath, Pink Floyd, The Who, Deep Purple oder Led Zeppelin nachzuahmen. Sicher haben moderne Studios heute weit bessere Möglichkeiten, weil die Entwicklung seit 1968 nicht stehen geblieben ist. Aber um den "Effekt" für die Stimme in etwa so hinzubekommen, wie du es dir vorstellst - also a la 70er Jahre - brauchst du entweder am besten ein Röhren-Kondensator Mikrofon oder zumindest eine Röhren-Vorstufe.
    Ich denke, es ist aber auf jeden Fall der Klang der Röhre, der dir so gefällt... Probier es mal aus!
     
Die Seite wird geladen...

mapping