Information zum Fingerknacken !

von 4feetsmaller, 03.01.07.

  1. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 03.01.07   #1
    Hi und Hallo.

    Ich habe zwei netten Artikel zum Thema fingerknacken gefunden. Vielleich Interessiert es jemanden der davon betroffen ist. Schließlich sind unsere Finger die Werkzeuge der Musik. Also dann...

    Beim Gelenkeknacken muss man zwei Fälle unterscheiden: Im ersten Fall geben die Gelenke „von selbst“ Geräusche von sich, etwa beim Treppensteigen. Dieses Phänomen nimmt mit dem Alter zu und ist völlig unbedenklich, solange es nicht mit Schmerzen verbunden ist.
    Hier geht es aber nicht um die Begleitgeräusche „alter Knacker“, sondern um das absichtliche Knackenlassen vor allem der Fingergelenke. Es gibt ja Leute, die damit ständig bei ihren Mitmenschen für Gänsehaut sorgen. Das Geräusch erzeugt man entweder durch Überdehnen – etwa wenn sich der Schreiber an die Tastatur setzt und erst einmal die Finger kräftig durchdrückt – oder indem man an den Fingern zieht. Das Knacken kommt zustande, weil sich in der Gelenkschmiere durch die Überdehnung Lufbläschen bilden, deren Platzen man hören kann – das jedenfalls ist die landläufige Erklärung. Gesund ist das auf keinen Fall.
    Aber kann es schaden? Gicht und Rheuma muss niemand befürchten, der gern mit den Fingern knackt. Aber so ganz unbedenklich ist die Angewohnheit auch nicht. Werner Zirngibl, ein bekannter Münchner Orthopäde, der vor einigen Jahren auch einmal Deutscher Tennismeister war, warnt vor Verschleißerscheinungen der Gelenke. Wenn die Gelenkkapseln und Bänder zu häufig überdehnt werden, dann können sie regelrecht ausleiern und an Stabilität verlieren. Sein Rat: Ab und zu mal knacken lassen ist ungefährlich. Dauerknacker sollten sich das Laster lieber abgewöhnen. Christoph Drösser

    Wickipedia Artikel:

    Fingerknacken beschreibt das Überdehnen der Fingergelenke durch Ziehen an den Fingern oder durch Durchdrücken der Fingergelenke in Begleitung von knackenden Geräuschen.
    Im Gelenk haften die glatten Knorpelflächen durch einen dünnen Film aus sogenannter Gelenkschmiere (Synovialflüssigkeit) aneinander, vergleichbar mit zwei feuchten, aufeinandergepreßten, teflonbeschichteten Glasscheiben. Wenn man das Gelenk dehnt, wird in der Gelenkkapsel ein Unterdruck erzeugt. Dabei entstehen aus in der Flüssigkeit gelösten Gasen (überwiegend Stickstoff) Bläschen (Kavitation). Die Implosionen dieser Bläschen (nach anderer Ansicht: die ruckartige Trennung der Oberflächen) erzeugt ein Knackgeräusch. Es dauert einige Minuten, bis das Gas wieder gelöst ist und der Vorgang wiederholt werden kann.
    Die meisten Fachleute sind der Ansicht, dass das nervöse "Fingerknacken" mancher Menschen eine harmlose Angewohnheit ist. Ob durch häufiges Überdehnen ein Verschleiß der Gelenkkapseln eintreten kann, ist umstritten. Auf längere Sicht ist aber eine ungesunde Dehnung der Bänder zu befürchten. Rheuma oder Gicht sind entgegen der Gerüchte durch das Fingerknacken allerdings nicht zu erwarten.


    Mit freundlich Grüßen


    4feetsmaller
     
  2. Jack Green

    Jack Green Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 03.01.07   #2
    Das ist ja interessant, ich bin ja leidenschaftlicher Fingerknacker, obwohl ich es eher ungern zum Ärgern anderer verwende, ist eher eine kleine Entspannungssache.


    Auf jeden Fall interessant, mal zu wissen, was da vorgeht, was der Thread allerdings hier zu suchen hat, weiß ich nicht....aber mir ist sowas ja recht wurscht, merken tu ich's trotzdem.

    EDIT: Außerdem hatte ich in der letzten Zeit oft die Sorge, dass sich dadurch meine Fähigkeit, Musik zu machen irgendwie einschränkt.
     
  3. Henry86

    Henry86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    10.10.16
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    448
    Erstellt: 06.01.07   #3
    DANKE!!!

    Oh mein gott ich danke dir! endlich der beweis und ab sofort mein einwand wenn mir jemand sagt, da bekommt man gicht von!

    bin auch ein fingerknacker, ne dumme gewohnheit, allerdings nur schwer abzugewöhnen. aber nun brauch ich mir ja keine großen gedanken mehr machen...

    mfg:great:
     
  4. Jamahl

    Jamahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 06.01.07   #4
    gut zu wissen, danke!

    interessant wäre es, wie das mit dem genick aussieht, ich knacke nämlich immer wieder gerne mal mit eben diesem, welches im steirischen auch liebevoll "Gnack" genannt wird, und eben dazu prädestiniert ist, zu knacken :D :screwy:
     
  5. Nico A.

    Nico A. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    851
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    274
    Kekse:
    5.210
    Erstellt: 06.01.07   #5
    Ich knacke mit den Fingern, das ist schon fast nicht mehr normal. Auf jeden Fall eine Sucht, von der ich so schnell nicht loskomme. Während ich das hier schreibe ertappe ich mich wieder dabei. Es sind ja nicht nur die Gelenke Finger/Hand, sondern auch die Gelenke Unteres Fingerglied/Oberes Fingerglied, ganz zu schweigen von den Zehengelenken... und den Handgelenken an sich, ich muss einfach nur die Hand gen Unterarm drücken, schon knackts...

    Klar müsste man sich das abgewöhnen. Aber ich kann das nicht...
     
  6. Niedi

    Niedi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    25.12.15
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    823
    Erstellt: 06.01.07   #6
    bin auch süchtig ... aber irgendwie ist es so, dass ich , je öfter ich das mache, die finger ,,trainiert" werden, denn wie ich anfing hab ich vll. bei einer hand max. 4 mal geschafft, jetzt scahffi ich es 14 mal bei einer hand ^^
     
  7. Cobainfreund

    Cobainfreund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.06
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    458
    Ort:
    Im Interocitor!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    518
    Erstellt: 07.01.07   #7
    jo ich verwende meine finger auch schon fast als hihat. ich liebe dieses entspannende gefühl. ist schon ne derbste sucht.

    naja jedenfalls weiss ich jetzt, dass ich keine gicht bekomme oder sowas wenn ich meine finger knacke. besten dank!

    @ jamahl:

    wenn du mit deinem halsgelenken knacken kannst, dann sind die relativ lose und du bist extrem verpannt begib dich zum osteopathen, der rückt alle gelenke wieder gerade im rücken usw....ich knacke auch alle 3 std mit meinem hals. viel zu verspannt....
     
  8. Antje

    Antje Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    5.07.14
    Beiträge:
    2.225
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    16.975
    Erstellt: 07.01.07   #8
    Und das stört dich nicht? :
    Jetzt bist du noch jung und machst dir darüber keinen Kopf, aber werd mal älter. Verletzungen sind dann wohl vorprogrammiert.
     
  9. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 07.01.07   #9
    ich hab es mir schon lange abgewöhnt. zum glück... doch manchmal falle ich wieder meinem alten laster zum opfer :o
     
  10. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 07.01.07   #10
    Weil ich jetzt schon ein paar mal "Gicht" in dem Zusammenhang gehört habe:

    Gicht ist eine Erkrankung, die von einer Erhöhung der Harnsäure ausgeht.

    Die Harnsäure entsteht durch die Purinbasen Adenin und Guanin ( das sind zwei der Grundbausteine der DNA ).

    Die Erhöhung der Harnsäure kann verschiedene Gründe haben.

    Durch das Essen von Fleisch wird ja quasi auch die DNS der Zellen aufgenommen, also auch die Purinbasen Adenin und Guanin. Aus ihnen entsteht als Stoffwechselprodukt Harnsäure. Dem menschl. Körper fehlt das Enzym Uricase, das zur Spaltung der Harnsäure führen würde. Daher muß diese durch die Nieren ausgeschieden werden.

    Kommt es nun vor, daß die Nieren diese Harnsäure nicht effizient ausscheiden können, sei es durch Schäden daran oder erhöhten
    ( körpereigenen ) Zellzerfall, wodurch auch wieder vermehrt Harnsäure entsteht, oder eben durch die Nahrung zuviel aufgenommen wird, wird die Löslichkeitsgrenze von Harnsäure ( 6,4 mg/dl bei 37°C ) überschritten.

    Die Harnsäure fällt als Natriumurat aus. Die Harnsäure kann also nicht mehr in der Flüssigkeit gelöst werden.

    Dies führt dazu, daß es sich ablagert. Die Harnsäure lagert sich sehr gerne in der Synovia, der Gelenksflüssigkeit ab. Es kommen Makrophagen ( = körpereigene Fresszellen ) hinzu, die diese Harnsäure beseitigen sollen. Hierbei werden Entzündungs-Faktoren freigesetzt, die letztendlich zur Harnsäure bedingten Gelenksentzündung, der Gicht, führen.

    Also nix mit Fingerknacken und Gicht.:screwy: :D
     
  11. Right in Two

    Right in Two Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.07
    Zuletzt hier:
    10.08.07
    Beiträge:
    58
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.07   #11
    gut zu wissen hab ich auch mal gemacht.
    danke für die informationen, jetz weiß ich bescheid:cool:
     
  12. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 12.01.07   #12
    Bei mir geht das mit dem Genick so weit, dass ich mittlerweile nur die Schulterblätter kräftig anch hinten ziehen muss damit es im Hals knackst. Das kann unmöglich gesund sein o_Ô
    Manchmal ehm ich auch den Kopf in beide Hände und reiß ihn zur Seite, so wie man das in Killerfilmen sieht, wenn jemandem das Genick gebrochen wird xD
    Weiß jemand ob das schlecht ist?
     
  13. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 12.01.07   #13
    Weißt du, ob der Spass was kostet? Müsste ich dann wirklich ganz unbedingt mal ausprobieren

    edit: sry für doppelpost
     
  14. 4feetsmaller

    4feetsmaller Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 12.01.07   #14
    Hi,

    Joh, das ist mit Sicherheit schlecht. Die Wirbelsäule ist eigentlich so das tragende Element des Körpers. Schwere Verletzungen der Wirbelsäule, bei denen das Rückenmark geschädigt wird, können zum Querschnittsyndrom führen.

    Egal wie schwer es fällt, aber auf jedenfall abgewöhnen.

    Ärzte oder sonstige die für sowas zuständig sind: Sportärzte, Hausärzte (zur weiter Überweisung) Osteopathen und Physiotherapeuten.

    Soweit ich weiß kostet sowas nichts. Ich war vor kurzen bei einem Sportarzt wegen meinem Kreuz und habe dort auch nichts bezahlt.

    Also dann, auf gute Besserung :great:
     
  15. the_restless

    the_restless Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.06
    Zuletzt hier:
    16.04.09
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Nähe Siegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 12.01.07   #15
    Also 10 € Kasse kostets bestimmt ;)

    Aber scherz beiseite: Ich hab auch dieses Gnacken. Bei mir reichts aber für gewöhnlich, wenn ich den kopf en bisschen bewege. schmerzen oder so hab ich bislang keine... würd höchstens besser dadurch ;)

    MfG

    Bene

    PS: wer weiß... vllt sitzen wir in 10 jahren im rollstuhl ^^
     
  16. Quirrel

    Quirrel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    27.02.10
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 12.01.07   #16
    Hmm also ich knack auch manchmal mit den fingern, weil meine finger teilweise bissl komisches gefühl drinne is. Wenn ich jetzt nich knacke geht das dann weg? weil irgendwie sind se danach nemme so verspannt :/

    Quirrel
     
  17. 4feetsmaller

    4feetsmaller Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 13.01.07   #17
    Joh, ist bei mir ähnlich. Aber wenn man genau diesen Punkt überwindet und weiterhin nicht knackt, kann man die Sucht besiegen. :D

    Besonders in der kalten Jahreszeit ist es bei mir schlimm mit dem knacken. Keine Ahnung warum !
     
  18. Seelendieb

    Seelendieb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.05
    Zuletzt hier:
    17.03.12
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    198
    Erstellt: 15.01.07   #18
    Also knacken mit allen gelenken ist super-entspannend!

    Wenn ich morgens aufstehe, könnte man glatt meinen da steigt ein Skelett aus der Kiste so knack ich dann :D

    Das geht vom Hals über die Arme in die Finger in die Beine in die Füße.

    Also in diesem Sinne.

    Gut Knack.

    (bin ich froh das ich das Letzte richtig geschrieben hab^^)
     
  19. think.funny

    think.funny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    wo's am schönsten ist ;)
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.013
    Erstellt: 15.01.07   #19
    Wähend ich mir das hier so durchlese, laufen mir Schauer über den Rücken. Ich kann es nicht vertragen, zu hören wenn jemand mir den Fingern knackt. :o
     
  20. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 16.01.07   #20
    Ein Freund von mir kann 2 mal mit dem Gnack knacken, einmal nach rechts rüber und einmal nach links.
    Ich selber knacke nur mit den Fingern, weil ich dadruch das Gefühl habe, wieder frisch in den Fingern zu sein..

    A gnackwatschn is a wos gonz feines ;)