Infos zu Ibanez Artist

von Fishmac, 04.12.05.

  1. Fishmac

    Fishmac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    26.03.06
    Beiträge:
    166
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    37
    Erstellt: 04.12.05   #1
    Hallo liebe Musiker und Musikerinnen!
    Ich habe von einem Freund eine Iabnez Artist Gitarre geschenkt bekommen, er hat sie bei sich im Keller gefunden...und nun wollte ich mal ein bischen was aus der Geschichte dieser Gitarre in Erfahrung bringen!
    Es ist eine Semi Akustik, spielt sich Butterweich und hat einen schönen Klang.
    Mit der Seriennummer: H804660
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    Vieleicht wisst ihr mehr über die Klampfe!
     
  2. Mike2000?

    Mike2000? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    6.04.06
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 04.12.05   #2
    Geschenkt bekommen? Wie jetzt? Einfach so?
     
  3. bayleaf

    bayleaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    15.06.06
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.05   #3
    Das ist eine Ibanez AS200. Einfach bei google suchen!
     
  4. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 05.12.05   #4
    Zustimmung!

    Eine AS-200AV:

    Body: Flame Maple Top
    Neck: Mahagony
    Scale: 24,25"
    PU's: Super 58
    1 Tri-Sound-Switch

    Das Instrument wurde im Juli 1980 gebaut und stellte das Spitzeninstrument dieser Serie dar.

    Da kann man nur sagen: Herzlichen Glückwunsch!

    Ulf

    ps: Das Trussrod Cover ist falsch herum!
     
  5. bayleaf

    bayleaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    15.06.06
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.05   #5
    Die AS400 war doch das Spitzenmodell oder?
    Gibt's momentan bei eBay Usa und sieht göttlich aus!!
     
  6. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 06.12.05   #6
    Zu dem Thema hatte Hans_3 gestern was geschrieben. Leider scheint gestern im Board ein Problem aufgetreten zu sein. Die entsprechenden Beiträge sind im Nirwana verschwunden. :(

    Ulf
     
  7. tele

    tele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    731
    Erstellt: 06.12.05   #7
    wie kommt man in kontakt mit leuten die sowas im keller liegen haben!!??
    sorry, nicht sehr konstruktiv, aber mich frisst der neid
     
  8. Fishmac

    Fishmac Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    26.03.06
    Beiträge:
    166
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    37
    Erstellt: 07.12.05   #8
    Einfach ein guter Bekannter...
    Kann mir einer sagen was die zur zeit wert ist?
    sie ist im besten zustand wie man auf den bildern erkennen kann.
    ps: Trussrod Cover wurde ind die richtige position gebracht.
     
  9. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 08.12.05   #9
    Wert liegt je nach Zustand und Anzahl der Interessenten bei mindestens 800 Euro. Wer sowas einfach verschenkt, hat entweder einen Dachschaden oder ein schlechtes Gewissen ;) ). Die AS 200 - unmittelbarer Nachfolger Deiner Gitarre - wird bei ebay zwischen 800,- und 1300,- Euro gehandelt. Alle halbe Jahre ist mal eine drin.

    AS heißt übrigens Artstar. Der Name Artstar Deiner Gitarre wurde dann Anfang der 80er dann für eine andere Modellreihe weiterverwendet. Etwas verwirrend das Ganze.

    Die sind nur in ganz kleiner Auflage hergestellt worden. Ursprünglich als Prototyp in Zusammenarbeit mit dem bekannten Fusion-Gitarristen Lee Ritenour.

    Das eigentliche Serienspitzenmodell blieb dann bis ca. 2003 die AS-200, deren bekanntester Spieler der Jazz-/Fusiongittarist John Scofield ist. Neupreis 2000 EUR. Das aktuelle Nachfolgemodell läuft als John-Scofield-Signature und weist gegenüber der AS 200/alias Artstar einige Modifikationen auf (z.B. Halsradius leicht geändert; Kabelbuchse in der Zarge statt auf der Decke), ist aber in der Substanz - und in der herausragenden Fertigungsqualität - identisch.
     
  10. LostLover

    LostLover Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.210
    Ort:
    Hoch im Norden, hinter den Deichen....
    Zustimmungen:
    908
    Kekse:
    51.783
    Erstellt: 08.12.05   #10
    Denk am Besten gar nicht lange über den Wert nach. Behalten, spielen, und sich drüber freuen......vor allem: Bloss nix dran basteln.....

    Glückwunsch, tolles Instrument.
     
  11. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 09.12.05   #11
    Ich glaub eh nicht, dass man bei der Viel basteln kann...
    Denn es wird sehr schwer sein, an die Pottis ranzukommen.....
     
  12. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 09.12.05   #12
    Wenn man will, geht alles! Aber in diesem Fall sollte man dem Willen gewisse Grenzen setzen!

    Ulf
     
  13. DACK

    DACK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    3.01.06
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.05   #13
    Wo issn der Keller ???
     
  14. Cotton Fever

    Cotton Fever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    1.851
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    3.046
    Erstellt: 09.12.05   #14
    wenn der freund wohl wüsste, was er dir da geschenkt hat...
     
  15. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 09.12.05   #15
    Wär aber besser, wenn mans lässt, wies is...
     
  16. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 13.12.05   #16
    Das sagst du nicht mehr, wenn die Potis irgendwann kratzen oder einfach nicht mehr regeln, weil die Kohlebahn platt ist und auch kein Spray mehr hilft. :)

    Ist übrigens lustig, Potiwechsel bei Gitarren mit F-Loch und sonst nix. Oder auch ne Saitenmassenverlegung...
     
  17. black coffee

    black coffee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5
    Erstellt: 29.12.05   #17
    da ihr anscheinend die experten seit frage, was ist die Ibanez As 300 auch 25 jahre alt? wie sieht die aus
     
Die Seite wird geladen...

mapping