Infos zur Jackson TH-1 u. DR-Reihe und zu EMG´s

von Phili, 26.12.03.

  1. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 26.12.03   #1
    :rolleyes: Hi, also ich habe eine Jackson TH-1 und weiß eigentlich gar nichts darüber. Außer, dass sie nicht mehr produziert werden. Habe sie mir mal in nem Laden für 999 DM gekauft. Ich liebe diese Gitarre. Toller Sound, tolle Optik. Weiß irgendwer irgendwas darüber? Welches ungefähre Baujahr? Welcher Produktionsort?
    Und dann wollt ich mal wissen, ob die DR-Reihe so was wie ein Vorgänger der Performerserie (PS) ist, oder ob die DR-s edler sind.

    Ach so: Welcher der drei EMG´s ist für mich wohl der beste: 81, 85 oder 89? Stehe auf Sepultura, Crowbar, Pantera aber auch auf Prong u. Rammstein-Sound (kriege hier nämlich extrem schnelle Riffs wie bei "Der Meister" nicht hin, weil die gemuteten Powerchords zu lange stehen bleiben).

    Danke schonmal für euren Rat.
     
  2. SickpackSix

    SickpackSix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    28.02.16
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Miesbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    30
    Erstellt: 26.12.03   #2
    Also zu deiner Git kann ich dir leider nix sagen, aber PU wäre für den Sound(siehe X-andere Threads) der EMG 81 in Bridge und Neck oder Seymour Duncan Dimebucker in Bridge und EMG 85 in Neckposition meine 1. bzw. 2. Wahl. ABER, erst testen und dann meckern :twisted: !
     
  3. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 26.12.03   #3
    die PS performer-gitarren die jackson früher rausgebracht hat, liegen von der qualität her auf dem niveau jetziger DX bis hinunter zu den JS-gitarren (alles korea/china-ware). die DR (dinky reverse) entsprechen der jackson professional serie aus japan, sind also schon ganz ordentlich.

    die TH-1 ist eine jackson stealth aus der USA serie, also schon ein sehr hochwertiges instrument. ich bin mir nicht ganz sicher, aber dieses modell gabs nur im jahr 1996, danach wurde sie von der soloist superlight bzw. AT-serie abgelöst (http://www.jacksonmuseum.com/archives/history/salesfolders/sf96/sf-96-page13.jpg)
    leider kann man die specs nicht genau lesen, aber ich glaube der korpus ist aus linde bei diesen modellen und der hals aus ahorn und das griffbrett aus palisander. zu der zeit hat jackson noch die eigenen humbucker verbaut (die weitaus besser waren als die duncan designed die heutzutage benutzt werden).

    mehr kann ich leider dazu auch nicht sagen.
     
  4. Phili

    Phili Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 26.12.03   #4
    Man das ist ja super,was du alles weißt. Habe noch nie in so nem Forum gefragt, aber wie ich sehe, lohnt es sich echt. Du hast völlig recht, es sind Jackson Humbucker. Trau mich gar nicht mehr sie anzufassen, bei dem Alter und (wahrscheinlich demnach) solcher Seltenheit.
     
Die Seite wird geladen...

mapping