Insert - I/O Sends zum weiterschleifen - welches KABEL???

von Elharter, 31.01.06.

  1. Elharter

    Elharter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    589
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.06   #1
    Hallo,

    ich möchte gerne von meinem Mischpult über die Inserts, dH I/O Sends, in meine Soundkarte gehen (was ich im grunde ja schon sehr lange Zeit tue) !

    Mein Frage ist nur die:
    Im Moment stecke ich meine Kabeln nur bis zum ERSTEN EINRASTER in den Insert hinein um ein Signal zu erhalten....

    Was muss ich tun, bzw. welches KABEL benötige ich, damit ich meine Kabeln in die Insert-Buchse komplett stecken kann und ebenso ein Signal rausbekomme.

    Weil ich des öfteren umstecken muss, stinkt mich diese 1/2 einsteckerei schon ziemlich an.....

    thx4help
     
  2. Dorgul

    Dorgul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Münsterland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.06   #2
    Wenn ich das richig sehe, kannst du einfach weiterhin Stereoklinken nehmen, musst aber Tip und Ring verlöten, damit auch ein Kontakt zurückgeht... hab ich jedenfalls schon des öfteren gelesen.

    Die professionelle, aber auch teure Alternative sind Mic-Splitter die mit Trafos arbeiten. Vorteil ist, man bekommt zwei gleiche voneinander unabhängige Signale. Das ist bei der Insertlösung nicht unbedingt so:
    Machst Du beispielsweise ne Aufnahme während eines Konzerts, dann können sich die Gain Regler von Soundkarte und MIxer beeinflussen, vorausgesetzt die Eingangsimpedanzen sind sehr niedrig.

    Fürs reine Homerecording dürfe das mit den durchgelöteten Steckern aber reichen
     
  3. Elharter

    Elharter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    589
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.06   #3
    Ich habe gerade irgendwo etwas über ein Patchbay mit getrennten Buchsen gelesen!?!?!?!?!?

    Das man sowas benutzen sollte......!??!?!?!?!?!?!? *???*
     
  4. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 31.01.06   #4
    Das mit einer Patchbay geht irgendwie auch, da hab ich aber kA., aber Dorgul hat recht, einfacher ist es, Stereoklinken zu verwenden, bei denen man Tip und Ring brückt, das ist dann der Signalweg, Masse ist ja klar. Waren hier im Board schon einige Diskussionen drüber, Quintessenz: No Prob!
     
  5. Elharter

    Elharter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    589
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.06   #5
    Mhhh hab das gerade noch gefunden:

    [​IMG]

    sehe ich das richtig, das ich Stereokabeln verwende die eben nur auf der ersten Raste funktionieren weil die Spitze den Ausgang darstellt????

    dH im Grunde sollte es reichen wenn ich MonoStecker verwende, nur + (Spitze) und - am Schaft löte........ !?!?!?!!?!?

    Kann mir das wer bestätigen?
     
  6. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 31.01.06   #6
    Ja, das kann dir das Board bestätigen >>> Sufu....;)

    Bei Verwendung der Monoklinke geht zwar nix kaputt oder so, aber das Signal wird nicht auf die Gruppen oder Mastersumme weitergeleitet - das willst du sicher nicht!
     
  7. Elharter

    Elharter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    589
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.06   #7
    ACHHHHH FUCKKK ;))

    so ein kack ^^
     
  8. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 31.01.06   #8
    :great: ich benutz auch die inserts.
    Dazu hab ich, wie schon geschrieben, einfach gebrückte stereoklinken genommen. Geht einwandfrei!
     
  9. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 31.01.06   #9
    Problem? Wegen der Löterei oder der SuFu?;)

    Oder du beschäftigst dich mal mit dieser Patchbay, kostet zwar Geld, kannst du dann aber (soviel ich weiß) vielseitig einsetzen...
     
  10. Elharter

    Elharter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    589
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.06   #10
    Mh......naja

    Muss ich alle neuen Stereokabeln aufreissen und umlöten -> Kack
    Patchbay kaufen -> Kack

    ;)
    Wobei ich werde wohl die Kabeln umlöten.
     
  11. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 01.02.06   #11
    Auch wenn Du schon Stereokabel hast mal eine allgemeine Info für andere, die sich damit beschäftigen:
    Man benötigt eigentlich Monokabel. Quasi ganz normale Gitarrenkabel. Ohne Löten und ohne Fummelei mit halb reinstecken müsste es auch mit diesen gehen, also einfach Gitarrenkabel ganz reinstecken, und schon kann man damit dann in den PC gehen.
    Das einzige Problem bei der Sache ist, dass das Signal nicht mehr im Pult vorliegt - falls man das Mischpult aber eh nur als PreAmp missbraucht, ist das gar nicht schlimm. Und nur wenn einen das stört, muss gelötet werden. Und zwar ein Stereoklinkenstecker an das vorhandene Mono-Kabel, wobei die Ring und Spitze mit dem Leiter verbunden wird.
     
Die Seite wird geladen...

mapping